Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Zwei Container gefüllt

Erfolgreicher Frühjahrsputz

HEEK Am Ende waren es 15 Raummeter, die der Müll einnahm, den 430 Helfer gesammelt hatten. "Frühjahrsputz in der Dinkelgemeinde - Dreck weg": Das Motto des Umwelttages am Samstag haben sie perfekt umgesetzt.

/
Mitglieder des Spielmannszugs Heek beim Start der Aktion

Ein riesiger toter Karpfen gehörte zu den gefundenen Raritäten.

Am Dinkelstadion gab es Würstchen zum Abschluss.

Bereits am Freitag waren 100 Schüler und Schülerinnen der Kreuzschule für die Aktion tätig und hatten zweifelsohne das bessere Wetter erwischt. Trotz des Regenwetters kamen am Samstag dann rund 330 Helfer aus verschiedenen Vereinen dazu. Auch Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff gesellte sich zu den aktiven Müllsammlern. Der gemeinsame Frühjahrsputz wurde von vielen Vereinen angeregt und möchte bei den Bürgern das Bewusstsein für die Umwelt schärfen.

Zwei Großcontainer voller Unrat

Mit Warnwesten, Schutzhandschuhen, Sammelzangen und Müllsäcken ausgerüstet ging es in die zugeteilten Sammelbezirke. Nach Müll und Unrat gesucht wurde auf Wirtschaftswegen und Grabenböschungen, im Wald, an den Rändern von Wiesen-und Gewässern, aber auch auf den Naherholungsplätzen. Der eingesammelte Müll wurde in zwei Großcontainern vor dem Eingang des Dinkelstadions zusammengetragen. Die aktiven Sammler fanden unter anderem viele leere Glasflaschen, Autoteile, Papier, Plastik, Elektroschrott, Bauschutt und sonstigen Unrat. Aber auch so einige Raritäten waren dabei. Ein riesiger toter Karpfen, der in einem Graben auf der Ammert lag, war wahrscheinlich Opfer eines Fischwilderers. Aber auch Fernsehgeräte und Müllsäcke gehörten dazu. In einigen Säcken fanden sich mehrere Absenderbeweise. Da wird, so Fachbereichsleiterin Doris Reufer, das Ordnungsamt noch tätig werden.

Abschluss der gelungenen Aktion war am Mittag, als sich alle Helfer mit Grillwürstchen und Getränken stärkten

/
Mitglieder des Spielmannszugs Heek beim Start der Aktion

Ein riesiger toter Karpfen gehörte zu den gefundenen Raritäten.

Am Dinkelstadion gab es Würstchen zum Abschluss.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gemeinschaftsprojekt

Kreuzschüler geben Wissen weiter

HEEK Gemeinsam Forschen und von einander lernen – Schüler der Heeker Kreuzschule haben Grundschülern gezeigt, was sie in den naturwissenschaftlichen Fächern erwartet. Es ist nicht die einzige Kooperation der Heeker Schule.mehr...

Zeltgemeinschaft auf Düstermühle-Markt

„Heeker Marktplatz“ aufgebaut

HEEK/LEGDEN. Ein großer Holztisch und moderne Lederstühle laden zum Verweilen ein, während bunte Rasenroboter ihre Runden drehen. Dazu wird den Besuchern ein kühles Bier angeboten. So lässt es sich bei 26 Grad im Zelt der Gruppe „Heeker Marktplatz“ gut aushalten.mehr...

Bischof-Martin-Grundschule

Fahrradcheck für Schüler

Heek Zum Fahrradcheck hatten die Grundschüler alle ihre Räder mitgebracht. Karl-Heinz Dydak und Josef Bellerich prüften die Drahtesel – und wurden fündig.mehr...

Ochtruper Straße

Verkehrsunfall mit zwei Traktoren

HEEK Ein Verkehrsunfall unter Beteiligung von zwei Traktoren hat sich am Dienstagmittag auf der Ochtruper Straße ereignet. An einem der Fahrzeuge war eine Achse gebrochen. Betriebsstoffe liefen aus. Die Landstraße 579 (Ochtruper Straße) blieb bis nachmittags gesperrt.mehr...

Vor-Ort-Service

Gut beraten mit der Verbraucherzentrale in Heek

Heek Fassadendämmung, neue Fenster, Strom vom Solardach und die Heizung mit alternativer Technik: Wer Haus oder Wohnung energetisch sinnvoll sanieren will, verliert sich schnell in einer Fülle von möglichen Maßnahmen, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten und mitunter sogar technischen Empfehlungen, die einander widersprechen.mehr...

Eltern besorgt

Warten auf das Wartehäuschen

HEEK Eigentlich stand das Thema „Wartehäuschen Wext“ gar nicht auf der Tagesordnung, doch kurzerhand nutzte Ratsmitglied Hermann Mers (CDU) die Diskussion über die Zusammenlegung von Haltestellen, um auf das Anliegen von Eltern aus Wext aufmerksam zu machen.mehr...