Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Sportliche Spitze im Kreis

Fast 60 Prozent der Heeker sind in einem Sportverein

Heek Aktuell sind in der Gemeinde Heek 4981 Bürger Mitglied in einem Sportverein. Das ist ein Organisationsgrad von 59,21 Prozent. Damit liegt die Dinkelgemeinde im Kreis Borken wie bereits seit Jahren auf dem ersten Platz. Die stärkste Gruppe sind die 41- bis 60-Jährigen.

Fast 60 Prozent der Heeker sind in einem Sportverein

Sport genießt einen hohen Stellenwert in der Dinkelgemeinde, wie das Derby zwischen dem SC Rot-Weiß Nienborg und dem SV Heek im Eichenstadion erneut bewies.

"Es wäre schön, wenn wir in der Zukunft zwei Ziele erreichen könnten: 5000 Mitglieder und ein Organisationsgrad von 60 Prozent. Das ist nicht unmöglich", sagte Arnold Terliesner, Vorsitzender des Gemeindesportverbands in seinem Jahresbericht und lobte die Vereine für ihre sehr gute Arbeit.

Neuer Parkplatz

Danach stimmte das Gremium den Anträgen des SC Ahle auf Errichtung eines Parkplatzes am Sportplatz und dem SC Rot-Weiß Nienborg auf Bezuschussung für die Anschaffung eines neuen Kaminofens für das Clubheim zu. Diese Vorhaben wollen die beiden Vereine zeitnah umsetzen. Die Vereinsvertreter berichteten von Aktivitäten und sportlichen Erfolgen.

"Der Bürgermeister kann stolz sein auf seine sportliche Gemeinschaft", sagte Bernd Bockhold, lange Vorsitzender des SC Ahle und Gründungsmitglied des Gemeindesportverbands von 1988. Er zeigte sich beeindruckt von der sehr guten Entwicklung in allen Vereinen. "Es ist schon toll, was hier im Einzelnen geleistet wird. Leider wird diese gute Arbeit nach außen hin noch zu wenig bekannt."

Ehrenamtspreis 2019

Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff regte an, die Verleihung des Ehrenamtspreises der Gemeinde Heek im Sport regelmäßig vorzunehmen. Dabei warf er einen Rückblick auf die gelungene Veranstaltung Ende 2015. Die Vereinsvertreter einigten sich darauf, die Ehrung künftig alle vier Jahre durchzuführen. Nächster Termin ist 2019.

Gasheizung im Angelheim

Der Nienborger Angelverein plant für das kommende Jahr die Installierung einer Gasheizung im Angelheim. Dieses ist erforderlich, da die Toiletten durch den vorhandenen Kaminofen nicht warm genug werden. Rudolf Böckers vom Heeker Angelverein fragte nach, ob es möglich sei, dass das Angelheim zukünftig "fließendes Wasser" erhält. Der Bürgermeister empfahl beiden Vereinen, sich mit dem Bauamt über die Planungen abzustimmen.

Noch keine Entscheidung ist zum Thema "Rasenschneiden" auf den drei Sportanlagen gefallen. Die Vereine sind mit dem aktuellen Rasenschnitt nicht zufrieden. Hier prüft das Bauamt derzeit Alternativen.

Arbeitsgruppe "Budgets"

Im Vorjahr hatte der Gemeindesportverband die Anhebung des Budgets für die einzelnen Vereine beantragt, da es seit 2010 keine Veränderungen der Pauschalen gegeben hat. Eine Arbeitsgruppe wird prüfen, wie eine Anpassung erfolgen kann. Neben Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung und Politikern beider Fraktionen werden Arnold Terliesner und Bernd Loske als Vertreter des Gemeindesportverbands in dieser Gruppe mitarbeiten.

Franz-Josef Weilinghoff sagte, dass der Antrag, das Budget zu erhöhen, nicht der richtige Weg sei. "Die Vereine haben alle sehr moderate Mitgliedsbeiträge. Jedem Verein ist es zuzumuten, dass die Beiträge erhöht werden."

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gemeinschaftsprojekt

Kreuzschüler geben Wissen weiter

HEEK Gemeinsam Forschen und von einander lernen – Schüler der Heeker Kreuzschule haben Grundschülern gezeigt, was sie in den naturwissenschaftlichen Fächern erwartet. Es ist nicht die einzige Kooperation der Heeker Schule.mehr...

Zeltgemeinschaft auf Düstermühle-Markt

„Heeker Marktplatz“ aufgebaut

HEEK/LEGDEN. Ein großer Holztisch und moderne Lederstühle laden zum Verweilen ein, während bunte Rasenroboter ihre Runden drehen. Dazu wird den Besuchern ein kühles Bier angeboten. So lässt es sich bei 26 Grad im Zelt der Gruppe „Heeker Marktplatz“ gut aushalten.mehr...

Bischof-Martin-Grundschule

Fahrradcheck für Schüler

Heek Zum Fahrradcheck hatten die Grundschüler alle ihre Räder mitgebracht. Karl-Heinz Dydak und Josef Bellerich prüften die Drahtesel – und wurden fündig.mehr...

Ochtruper Straße

Verkehrsunfall mit zwei Traktoren

HEEK Ein Verkehrsunfall unter Beteiligung von zwei Traktoren hat sich am Dienstagmittag auf der Ochtruper Straße ereignet. An einem der Fahrzeuge war eine Achse gebrochen. Betriebsstoffe liefen aus. Die Landstraße 579 (Ochtruper Straße) blieb bis nachmittags gesperrt.mehr...

Vor-Ort-Service

Gut beraten mit der Verbraucherzentrale in Heek

Heek Fassadendämmung, neue Fenster, Strom vom Solardach und die Heizung mit alternativer Technik: Wer Haus oder Wohnung energetisch sinnvoll sanieren will, verliert sich schnell in einer Fülle von möglichen Maßnahmen, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten und mitunter sogar technischen Empfehlungen, die einander widersprechen.mehr...

Eltern besorgt

Warten auf das Wartehäuschen

HEEK Eigentlich stand das Thema „Wartehäuschen Wext“ gar nicht auf der Tagesordnung, doch kurzerhand nutzte Ratsmitglied Hermann Mers (CDU) die Diskussion über die Zusammenlegung von Haltestellen, um auf das Anliegen von Eltern aus Wext aufmerksam zu machen.mehr...