Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Kathrin Müller

Herberner Hobbymalerin stellt Werke in Werne aus

HERBERN „Das Tor“ heißt ihre jüngste Aquarellmalerei. Das Tor zur Kunst hat sich für Kathrin Müller aus Herbern vor elf Jahren eher zufällig geöffnet. Durch eine fixe Idee. Nun stellt die Hobbymalerin ihre Bilder in der Nachbarstadt Werne aus.

Herberner Hobbymalerin stellt Werke in Werne aus

Kathrin Müller aus Herbern stellt ihre Aquarellbilder in der Zahnarztpraxis an der Lünener Straße 16 in Werne aus.

Kathrin Müller ist Hobbymalerin. Mit Leidenschaft – und einem guten Auge für Farben. Dass sie Talent hat, habe sie nie gewusst, erzählt sie. Bis sie vor elf Jahren die heimischen Wände schmücken wollte – und sich kurzerhand überlegte: Warum soll ich Geld ausgeben? Vielleicht kann ich das auch selbst. Sie konnte es. Und landete schließlich bei der Aquarellmalerei.

Ausstellung in Zahnarztpraxis in Werne

Elf Jahre und einige leere Farbnäpfe später stellt Müller ihre Werke derzeit in der Nachbarstadt Werne aus. In den Räumen der Zahnarztpraxis Lünener Straße hat nicht nur „Das Tor“ einen Platz gefunden, sondern auch der giftgrüne Frosch, der mit seinen Fingern in die Klaviertasten haut – „Froschkonzert“ heißt dieses Bild. Die Titel ihrer Werke sind simpel; die Technik, die dahintersteckt, ist es nicht, sagt Müller.

„Das Tor“ habe sie mit nur einem Farbnapf aus ihrer Palette gemalt. Damit die Rot-, Kupfer- und Brauntöne entstehen, brauchte Müller Wasser. Mal mehr, mal weniger. Sie habe es auch einmal mit Öl probiert, die „klassische Königsdisziplin“ der Kunst liege ihr aber nicht.

Teil der Gruppe "Künstlerbunt"

Nachdem sie ihr Talent entdeckte, sei sie damals bei der Volkshochschule gelandet. Müller ist Teil der Gruppe „Künstlerbunt“, mit der sie ihre Werke einmal im Jahr – immer am ersten Advent – im „Spieker“ in Ascheberg ausstellt. Bis zum Beginn der diesjährigen Adventszeit will sie noch ein Bild fertigstellen. So viel vorab: Derzeit widmen sich die Mitglieder der Künstlergruppe dem Thema „Mensch“. Welche Person sie auf welche Weise porträtiert, will Müller aber noch nicht verraten.

An den Wänden des Wartezimmers der Werner Zahnarztpraxis an der Lünener Straße 16 hängen Landschaften, Instrumente, Tiere. Deren Gesichtsausdrücke zu malen, sei nicht einfach, sagt Müller. „Es darf halt nicht zu kitschig werden.“ Gescheitert sei sie bei Einweckgläsern. Kathrin Müller lacht: „Das hat überhaupt nicht funktioniert.“

Die 45-Jährige ist berufstätig, malt nur einmal in der Woche. „Mehr als drei, vier Bilder im Jahr schaffe ich gar nicht. Und das ist schon viel.“ Zehn Werke hängen im Wartezimmer der Werner Praxis. Zwischendurch wird gewechselt. „Einige Besondere hängen auch bei mir zu Hause“, sagt Kathrin Müller noch. „Die gebe ich aber auch nicht ab.“

Infos zur aktuellen Ausstellung





Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Pünktlich zum Sim-Jü-Start

Derby am Freitagabend: Herbern gegen Werne

WERNE/HERBERN Der Countdown läuft für das "gefühlt erste Derby seit 30 Jahren", wie es Herbern-Trainer Holger Möllers nennt. Am Freitag ab 19.30 Uhr treffen in der Fußball-Landesliga der SV Herbern und der Werner SC aufeinander. Pünktlich zum Sim-Jü-Start will Liga-Neuling WSC die anstehenden Feiertage gebührend einläuten.mehr...

Mit Fotostrecke

Peter Hölscher regiert die Ascheberger Schützen

ASCHEBERG Mit dem 185. Schuss hat Peter Hölscher den Vogel beim Schützenfest St. Katharina Berg und Tal Ascheberg und Kolpingfamilie Ascheberg von der Stange geholt - und der Jubel war riesig: Denn der Königsschuss hat für den 55-Jährigen eine ganz besondere, sehr emotionale Bedeutung.mehr...

Vorbereitungen laufen

So wird der Herberner Weihnachtsbasar 2017

HERBERN Die Vorbereitungen für den 42. Weihnachtsbasar in Herbern laufen. Erfreuliche Änderung zu 2016: Nach einem Jahr Pause können sich die Besucher nun wieder auf leckere Reibekuchen freuen. Wir verraten, wie der Termin lautet und was sonst noch geplant ist.mehr...

Mit Fotostrecke

So schön war der Herberner Weihnachtsbasar 2016

HERBERN Heißer Glühwein, selbst gebackene Plätzchen und dazu Weihnachtsmusik – passend zum 1. Advent besuchten am Sonntag zahlreiche Menschen den Weihnachtsbasar auf dem Kirchplatz in Herbern. Wir waren auch dabei und haben eine Fotostrecke mitgebracht.mehr...

Viele Fotos vom Aktionstag

Profilschüler erkundeten den Ascheberger Wald

ASCHEBERG 20 Sechstklässler der Ascheberger Profilschule haben am Montag am Aktionstag der „Natur- und Umweltschutz Akademie NRW“ teilgenommen. Seit 25 Jahren ist der Umweltbus "Lumbricus" als mobile Umweltstation unterwegs, um Kindern die Umwelt und ihre Zusammenhänge näherzubringen. Hier gibt's viele Fotos vom Aktionstag im Ascheberger Wald.mehr...

Rückruf-Aktion

Salmonellen-Alarm in Aldi-Salami "Piccolini"

MÜNCHEN/ASCHEBERG Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die auch in zahlreichen Filialen in der Region verkauft worden ist - darunter auch Ascheberg.mehr...