Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Auf Einladung des Kukaduh

Jia Wang begeistert in Ascheberg am Klavier

Ascheberg Jia Wang hat am Wochenende im Ascheberger Bürgerforum aus seinem Debüt-Album „Piano Figaro“ gespielt. Der chinesische Konzertpianist gewährte an diesem Abend auch ganz persönliche Einblicke.

Jia Wang begeistert in Ascheberg am Klavier

Eineinhalb Stunden lang überzeugte der chinesische Konzertpianist Jia Wang am Samstagabend auf dem Steinway Flügel im Ascheberger Bürgerforum. Foto: Claudia Hurek

Wenn er könnte, hätte er trotz seines Gewichtes von rund 500 Kilogramm vor Freude getanzt. Gemeint ist nicht der Künstler, sondern der im Jahr 2011 eingeweihte Steinway Flügel im großen Bürgerforum des Ascheberger Rathauses. Der chinesische Konzertpianist Jia Wang brachte ihn am vergangenen Samstag virtuos zum Klingen – unter anderem mit Werken von Rachmaninow, Frédéric Chopin oder Rossini.

Auf Einladung der Musikschule Ascheberg, des Kunst- und Kulturvereins ( Kukaduh) sowie der Buchhandlung Schwalbe spielte der chinesische Künstler das Programm aus seinem Debütalbum „Piano Figaro“. Mit dem Stück Consolation Nr. 3 von Franz Liszt eröffnete er das gut eineinhalbstündige Konzert. Mit diesem Stück gedenke er den Verstorbenen seiner Familie, sagte Wang. Auch bei den weiteren Werken des Abends gab er den Zuhörern zu den jeweiligen Titeln einen kleinen Einblick in sein persönliches Leben.

Eine Zugabe und viel Applaus

„Clair de Lune“ (Mondschein) von Claude Debussy ist ein langsames Stück und erzählt über die verschiedenen Formen der Liebe. Es ist in unzähligen Filmen wie „Frankie & Johnny“ mit Michelle Pfeiffer oder „Sieben Jahre in Tibet“ mit Brad Pitt zu hören. Bei Figaros Arie aus dem „Barbier von Sevilla“ flogen die Hände des chinesischen Pianisten nur so über die Tasten. Spanische Atmosphäre herrschte bei „El Pelele“ von Enrique Granados. Dass jeder Tag ein Geschenk ist, unterstrich er mit Bachs „Jesu bleibet meine Freude“.

Die Gäste feierten den Musiker, der den Abend mit einer Zugabe beendete. Nach dem „Love Song“ würdigte ihn das Publikum mit nicht enden wollendem Applaus. Zum Abschluss signierte der Künstler auch gern seine CD. Der Erlös aus den Verkäufen am Veranstaltungsabend soll dem Sozialwerk des Deutschen Buchhandels zugute kommen. Anlässlich der „Woche der unabhängigen Buchhandlungen“ hatten Kukaduh und Bücher Schwalbe zu diesem Konzertabend eingeladen.

Jia Wang begeistert in Ascheberg am Klavier

Nach dem Konzert nahm sich Jia Wang noch Zeit für Autogramme. Foto: Claudia Hurek

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rätselhafter Unfallschwerpunkt

Warum gibt es so viele Unfälle auf der A1 bei Werne?

Werne/Ascheberg Es ist wie verhext: Auf der A1 zwischen Werne-Süd und Werne-Nord kommt es immer wieder zu Unfällen. Auch ein Tempolimit änderte daran wenig. Was ist da los?mehr...

Autobahn wieder frei

Zwei Unfälle mit sechs Verletzten auf der A1 bei Werne

Werne Im Berufsverkehr am Montagmorgen kommt es zu zwei Unfällen auf der A1 in Höhe Werne. Es gibt insgesamt sechs Verletzte. Auf beiden Fahrspuren bilden sich lange Staus. Mittlerweile gibt es eine gute Nachricht.mehr...

Bürgerstiftung und Kaufmannschaft

Neue Runde beim Ascheberger Adventskalender

Ascheberg Zum zweiten Mal bieten Bürgerstiftung und Kaufmannschaft den Ascheberger Adventskalender an. Auch diesmal gibt es zahlreiche Preise zu gewinnen.mehr...

Volkstrauertag

Herbern: Gedenkfeier zu Ehren der Kriegsopfer

Herbern Mit einer Feier am Ehrenmal hielten die Herberner Vereine die Erinnerung an die gefallenen Soldaten der beiden Weltkriege aufrecht. Ein Reisebericht von Pfarrer Lube sorgte für Aufsehen.mehr...

Geld aus den Gottesdiensten

Herbern unterstützt Schulkinder im afrikanischen Ruanda

Herbern Die kfd hat für ihre Kollekte einen passenden Zweck gefunden. Dabei kam den Herberner Frauen der Zufall zu Hilfe. Die Geschichte führt in den ostafrikanischen Binnenstaat Ruanda.mehr...

Falscher Termin

Verwirrung um Glasfaser-Ausbau in Ascheberg

Herbern Unitymedia schließt Ascheberg ans schnelle Internet an. Zuletzt gab es Verwirrung um den Glasfaser-Ausbau in Herbern. Die Aussage aus dem September, vor Weihnachten würden die ersten Häuser angeschlossen, trifft nicht zu.mehr...