Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fußball

BV Brambauer gehen die Spieler aus

Brambauer Sportlich lief es beim Fußball-Bezirksligisten BV Brambauer, aktuell Tabellenfünfter, zuletzt wieder rund. Zwei Mal in Serie siegte der BVB. Personell sieht es vor dem Auswärtsspiel am kommenden Sonntag, 12. November, bei Union Lüdinghausen (Platz acht) hingegen düster aus. Vor allem ein Ausfall wiegt schwer.

BV Brambauer gehen die
Spieler aus

Christoph Krziwanek (l.) wird dem BV Brambauer lange fehlen.

Es passierte im Mannschaftstraining am Dienstag. Christoph Krziwanek blieb nach einem Pressschlag mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen, musste das Training sofort abbrechen. Am Donnerstag nach der MRT-Untersuchung die bittere Erkenntnis: Krziwanek hat sich schwer am Kreuzband verletzt. „Ob es ein Teilriss ist oder ob das Kreuzband komplett durch ist, wissen wir noch nicht. Aber Christoph wird uns definitiv sehr lange fehlen“, sagt Brambauers Trainer Jascha Keller und ergänzt: „Es tut mir sehr leid für Christoph. Das ist ein bitterer Ausfall“.

Und Krziwanek ist nicht der erste Langzeitverletzte beim BVB: Auch Marcel Bieber wird in diesem Jahr nicht mehr auf dem Platz stehen. Seine Verletzung hat sich mittlerweile als Fußbruch herausgestellt.

Dennoch: Die Partie am Sonntag bei Union Lüdinghausen muss der BVB bestreiten – egal wie. Und Keller hofft, dass seine Mannschaft dieses Mal ohne Gegentor bleibt. „Wir haben im Training besprochen, dass wir besser verteidigen müssen. Vor allem unser Standard-Defensivverhalten muss sich verbessern“, so Keller.

In Lüdinghausen erwartet ihn eine taktisch versierte, kampfstarke Mannschaft, die in Kevin Coerdt (neun Saisontreffer) über einen gefährlichen Angreifer verfügt. „Brambauer ist ähnlich gestrickt wie wir. Offensiv gut, defensiv eher nicht“, sagt Bülent Kara, Trainer der Lüdinghauser, der am Sonntag definitiv auf Niklas Hüser verzichten muss.


Anpfiff: Sonntag, 15 Uhr, Am Feldbrand 7, Lüdinghausen

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Bezirksliga 8

BV Brambauer lässt zu viele Chancen liegen

Brambauer Die Bezirksliga-Kicker des BV Brambauer haben am Sonntag gegen Overberge eigentlich ein gutes Spiel abgeliefert. Eine gute Halbzeit reichte letztlich aber nicht zum Punktgewinn. mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

Wethmar fängt sich eine bittere Niederlage im Altkreis-Derby

Wethmar Das Bezirksliga-Spiel zwischen TuS Westfalia Wethmar und Union Lüdinghausen hat die Union am Sonntag mit 3:1 gewonnen. Wethmars Trainer Simon Erling fand nach der Partie deutliche Worte.mehr...

Fußball: Westfalenliga 2

Lüner SV verliert unglücklich

Lünen Mit einer unglücklichen 1:3-Niederlage sind die Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV am Sonntag von der nicht als heimstark geltenden Spielvereinigung aus Erkenschwick zurückgekehrt. Dabei lief die erste Halbzeit gut.mehr...

Ringen

Zwei Kilo zuviel sorgen für die Niederlage

Lünen Bitterer Rückschlag für die Verbandsliga-Ringer des VfK Lünen-Süd: Der Tabellenvierte kassierte am Samstag bei der Reserve des KSV Witten eine knappe 13:14-Niederlage. Damit rückt der angepeilte dritte Tabellenplatz erst einmal aus dem Blickfeld.mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

BVB empfängt zum Abschluss Overberge

Brambauer Für den BV Brambauer steht gegen den FC Overberge das Hinrunden-Ende in der Bezirksliga an. Trainer Jascha Keller wünscht sich einen positiven Abschluss und zieht vorab ein Fazit.mehr...

Fußball: Westfalenliga 2

LSV geht mit dem letzten Aufgebot ins Spitzenspiel

Lünen Der Lüner SV reißt in der Westfalenliga am Wochenende zum Oberliga-Absteiger SpVgg. Erkenschwick. Trotz angespannter Personalsituation macht eine Statistik Hoffnung für das Spitzenspiel.mehr...