Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kräuterhexe

Löwenzahn-Honig und Giersch-Kräuterbutter

LÜNEN Staunen, riechen, fühlen - wer mit "Kräuterhexe" Claudia Backenecker durch den Wald oder über Wiesen streift, der macht ganz neue Erfahrungen. Denn manches Pflänzchen, an dem man achtlos vorübergeht, eignet sich gut für die Kräuterküche oder hat heilende Kräfte.

Löwenzahn-Honig und Giersch-Kräuterbutter

Claudia Backencker inmitten von gelben Nachtkerzen. Die Blüten eignen sich gut zum Füllen.

Wie beispielsweise die Giersch. Manchen Gartenbesitzer hat sie schon zur Verzweiflung gebracht, doch Claudia Backenecker sagt: "Nicht ärgern, sondern aufessen", und empfiehlt Giersch für eine leckere Kräuterbutter, kombiniert mit einer Handvoll Vogelmiere.

Bei Franz Lauter gelernt Die gelernte Köchin und Konditorin, die bei Künstlerkoch Franz L. Lauter im Schlossrestaurant Schwansbell ausgebildet wurde, hat zudem bei dem Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl ihr Wissen erweitert und sich an der Heilpflanzenschule Phytaro in Dortmund zur Kräuterfachfrau weitergebildet.Liebe zum Garten Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter, in Kochkursen, bei Kräuter-Erlebnis-Tagen, Seminaren, Workshops und Kursen schon für Kleinsten in Schulen und Kindergärten.

Das profunde Wissen ihrer Tante und der eigene großen Garten haben ihre Liebe zu den Wildkräutern entfacht, um die sich viele Geschichten ranken. Die weiß Claudia Backencker spannend zu erzählen.

Beim Moonlight-Shopping am Samstag, 1. September, ist sie in der Lippebuchhandlung zu Gast. Dort präsentiert sie Schätze aus der Kräuterküche wie Waldmeistermarmelade, Ebereschen-Rum oder Löwenzahnhonig.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sicherheit in Lünen

Diese Themen sind den Gahmenern wichtig

Lünen Die Resonanz war mau – nur wenige Menschen aus dem Lüner Stadtteil Gahmen sind der Einladung der Verwaltung am Dienstagabend ins Bürgerzentrum gefolgt, um dort über objektive und gefühlte Sicherheit im Stadtteil zu diskutieren. Themen gab es dennoch, deutlich mehr als Besucher.mehr...

Kanalbrücke Bergstraße

Freigabe wird in das Jahr 2018 verschoben

Lünen Im August 2017 hieß es, die Kanalbrücke Bergstraße werde voraussichtlich Mitte Dezember für den Verkehr freigegeben. Beobachter der Baustelle wissen längst, dass das nicht klappen kann. Jetzt hat sich auch die zuständige Behörde offiziell geäußert mehr...

Tod des kleinen Nils

Verteidiger will möglichen Unfall aufwendig nachstellen

LÜNEN/DORTMUND Der Prozess um den tragischen Tod des kleinen Nils läuft jetzt schon seit 81 Verhandlungstagen – und wird wohl auch noch länger dauern. Ein Verteidiger der Angeklagten fordert jetzt nämlich, dass ein möglicher Unfall aufwendig nachgestellt wird. Dafür ist sogar ein Modell des Baby-Schädels nötig.mehr...

Mehrere Zentimeter Neuschnee

Der nächste Wintereinbruch erwischt die Lüner kalt

Lünen Starker Schneefall verwandelte Lünen am Montag binnen kurzer Zeit in eine Winterlandschaft. Das sah schön aus, führte aber vor allem auf den Straßen zu Problemen.mehr...

Streit eskaliert

Zwei Schwerverletzte bei Messerstecherei

Dortmund/Lünen Bei einer Messerstecherei an der Weißenburger Straße in der Dortmunder Innenstadt sind am Sonntag mehrere Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Die Polizei nahm vor Ort einen Lüner fest. Andere an dem blutigen Streit Beteiligte konnten allerdings fliehen. Die Polizei sucht jetzt nach ihnen und bittet um Hinweise.mehr...