Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Handball-Rückblick

Lüner SV: Keeper Lüger bringt Rückhalt

LÜNEN Die Handball-Saison ist vorbei. Für die Mannschaften heißt es, Bilanz zu ziehen und nach vorne zu schauen. Was lief gut in der abgelaufenen Spielzeit? Was war nicht so gut? Und wie soll es im nächsten Spieljahr weitergehen? In einer Serie blicken wir auf die Saison der heimischen Teams zurück. Heute: die Männermannschaft des Lüner SV.

Lüner SV: Keeper Lüger bringt Rückhalt

Daniel Lüger spielte eine starke Saison.

Die Landesliga-Handballer des Lüner SV mussten sich nach einer kuriosen Saison mit Platz acht begnügen. Dabei hatten die Rot-Weißen vor allem in der Rückrunde mit erheblichem Verletzungspech zu kämpfen. Gleich drei Stammkräfte - Florian Warias (Schulterpfannen-Bruch), Jan Richter (Kreuzbandriss) und Dennis Kirchner (Komplikationen bei der Blinddarm-OP) - fielen aus. Zudem kamen zahlreiche Spieler, die angeschlagen auflaufen mussten. "So etwas wie in diesem Jahr habe ich noch nicht erlebt. Zum Glück konnten wir aber Jörn Hentschel und die A-Jugendlichen mit ins Boot holen", so Coach Ralf Lange. Am Ende standen 24:28-Zähler zu Buche."Allemal Landesliga-Viveau"

Dennoch ist Coach Lange, der bekanntlich seinen Abschied verkündete, vor allem mit der Hinrunde zufrieden: "Wir haben es geschafft die vielen neuen und jungen Spieler zu integrieren. Der Umbruch ist uns damit gut geglückt. Die Mannschaft hat allemal Landesliga-Niveau." Eine bärenstarke Saison spielte dabei Torwart Daniel Lüger, der mit seinen vielen Paraden so manch gegnerischen Akteur zur Verzweiflung brachte. "Er war ganz klar der Erfolgsgarant, der Rückhalt des Teams", lobt Lange. Für das neue Jahr übernimmt bekanntlich Eduard Alexy die LSVer. Mit ihm wollen die Rot-Weißen weiter erfolgreich spielen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Ein alter Bekannter für Brambauer

Brambauer Sebastian Pohl ist beim Handball-Landesligisten VfL Brambauer zurück: Schon im Januar will er wieder auf der Platte stehen. Der 32-jährige Rückraumspieler hat im neuen Jahr klare Ziele.mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

„Wir stecken mitten im Abstiegskampf“

Wethmar René Harder erlebt mit dem Fußball-Bezirksligisten Westfalia Wethmar eine Achterbahnfahrt. Gegen Union Lüdinghausen verlor Wethmar am Sonntag 1:3. Die Art und Weise erzürnte Harder.mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

BV Brambauer lässt zu viele Chancen liegen

Brambauer Die Bezirksliga-Kicker des BV Brambauer haben am Sonntag gegen Overberge eigentlich ein gutes Spiel abgeliefert. Eine gute Halbzeit reichte letztlich aber nicht zum Punktgewinn. mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

Wethmar fängt sich eine bittere Niederlage im Altkreis-Derby

Wethmar Das Bezirksliga-Spiel zwischen TuS Westfalia Wethmar und Union Lüdinghausen hat die Union am Sonntag mit 3:1 gewonnen. Wethmars Trainer Simon Erling fand nach der Partie deutliche Worte.mehr...

Fußball: Westfalenliga 2

Lüner SV verliert unglücklich

Lünen Mit einer unglücklichen 1:3-Niederlage sind die Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV am Sonntag von der nicht als heimstark geltenden Spielvereinigung aus Erkenschwick zurückgekehrt. Dabei lief die erste Halbzeit gut.mehr...

Ringen

Zwei Kilo zuviel sorgen für die Niederlage

Lünen Bitterer Rückschlag für die Verbandsliga-Ringer des VfK Lünen-Süd: Der Tabellenvierte kassierte am Samstag bei der Reserve des KSV Witten eine knappe 13:14-Niederlage. Damit rückt der angepeilte dritte Tabellenplatz erst einmal aus dem Blickfeld.mehr...