Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Liveticker zum Nachlesen

Lüner SV holt Pflichtsieg gegen Kirchhörde

LÜNEN Der Lüner SV holte die Pflichtsieg mit 1:0 (0:0) gegen den Kirchhörder SC. Doch schön war es nicht. Statt Fußball zu spielen zeigten beide Teams eher viele Nickeligkeiten. Augenscheinlich dafür ist, dass beide Teams die Partie mit nur neun Spielern beendeten.

Lüner SV holt Pflichtsieg gegen Kirchhörde

So steht es beim Lüner SV.

Lüner SV - Kirchhörder SC 1:0 (0:0)

LSV: Fischer - Malcherek, Akyüz, Drees, Kurgan, Pfennigsorf (75. Reis), Fofana (46. Juka), Hegngi, Ziegelmeir, Göke, Kusakci.

KSC: Raab - Schwaß, Wawrzynczok, Scherff, Maranca, Weißkopf, Rammel, Gräfenkämper, Prause, Yarhdi, Glöckner.

Tore: 1:0 Pfennigstorf (47.)

Bes. Vork.: Gelb-Rot für Yarhdi wegen Schwalbe (61.), Gelb-Rot für Kursakci wegen Ballwegschlagens (67.), Gelb-Rot für Rammel wegen Meckerns (77.), Gelb-Rot für Juka wegen wiederholten Foulspiels

90.+4: Eins vorweg: Hier wird auch Fußball gespielt. Denn Dzijan hat gerade zum vierten Mal Gelb-Rot gezeigt. Diesmal erwischte es Juka wegen wiederholten Foulspiels. Neun gegen Neun also. War aber auch die letzte Aktion des Spiels, denn damit pfeift der Unparteiische ab.

+++

90. Fünf Minuten gibt es drauf.

+++

77. Schiedsrichter Durica Dzijan holt zum dritten Mal am heutigen Tage die Ampelkarte raus. Dieses mal darf Kirchhördes Sascha Rammel frühzeitig Duschen gehen. Er hatte dem Schiri ein bisschen zu viel gemeckert.

+++

73. Pfennigstorf hat das 2:0 auf dem Fuß, scheitert an doppelt ab Marvin Raab.

+++

67. Ausgleich auf dem Platz: Wegen Ballwegschlagens wird Ersin Kusakci mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Hat der KSC jetzt noch eine Chance?

+++

61. Gelb-Rot für Yarhdi wegen einer Schwalbe. Kirchhörde also nur noch zu zehnt.

+++

58. Das Spiel ist jetzt von Nickeligkeiten geprägt. Schönen Fußball sieht man hier heute wohl nicht mehr.

+++

47. Tor für den Lüner SV: Fabian Pfennigstorf trifft zur Führung.

+++

40. Die langen Bälle aus dem Halbfeld der Lüner sind kein Erfolgsmittel bisher. Ziegelmeir und Drees leisten sich erstaunlich viele Fehlpässe.

+++

35. Vom Außenseiterdasein aufseiten der Gäste ist keine Spur: Kirchhörde beißt sich hier in das Spiel, schenkt keinen Zweikampf her. Lünen hat so probleme, sich Chancen zu kreieren.

+++

25. Viele Fehlpässe von beiden Seiten. Die Spieler haben auf dem rutschigen rasen so ihre Probleme.

+++

22. Doppelchance für die Lüner. Zunächst bleibt Fabian Pfennigstorf mit einem Seitfallzieher in der Mauer hängen, ein Schuss von Lukas Ziegelmeir klärt Kai Gräfenkämper auf der Linie.

+++

15. Der Spielaufbau stockt auf beiden Seiten noch. Klare Torchancen gab es bisher nicht.

+++

6. Der Regen setzt in der Kampfbahn Schwansbell ein. Der Rasen wird immer tiefer. Ansonsten ist hier noch nichts passiert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

VfL Brambauer siegt beim Spitzenreiter

BRAMBAUER Ein dickes Ausrufezeichen haben die Landesliga-Handballer des VfL Brambauer am Samstagabend gesetzt. Beim bislang ungeschlagenen Tabellenführer Ahlener SG II gewann man mit 27:24 (12:13).mehr...

Fußball

GSC überwintert auf Platz vier

CAPPENBERG Grün-Schwarz Cappenberg überwintert auf Platz vier. Nach einem Rückstand drehten die Cappenberger in der zweiten Halbzeit das Spiel und schlugen Langschede mit 4:2 – auch dank ausgleichender Gerechtigkeit.mehr...

Handball

SuS Oberaden hadert mit seinem Angriffsspiel

OBERADEN Die „Cobras“ aus Oberaden rutschten in ihrem letzten Spiel des Jahres auf den dritten Platz der Verbandsliga ab. Sehr knapp wurde es am Ende, zwischendurch hatte das SuS-Team die Oberhand. Die zweite Mannschaft der Oberadener gewann am Samstag das Derby gegen Lünen. mehr...

Handball

Lüner SV springt auf Platz zwei

LÜNEN Das war ein wichtiger Sieg, den die Landesliga-Handballerinnen des Lüner SV am Samstagnachmittag einfuhren. Gegen den SC DJK Everswinkel II erkämpfte sich das Team von Trainer Marcel Mai trotz Rückstandes einen 29:27-Erfolg.mehr...

Lünen Sport

VfK Lünen verliert zum Abschluss knapp

LÜNEN Zum Abschluss wurde es noch einmal knapp: Die Verbandsliga-Ringer des VfK Lünen-Süd haben am Freitagabend am letzten Kampftag eine knappe Niederlage kassiert. Mit etwas weniger Gewicht hatten die Lüner den Kampf jedoch siegreich gestalten können.mehr...

Wasserball

Später Ausgleich nach Fehler von Trainer Bispinghoff

LÜNEN Die Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen sind am Freitag bei der SG Wassersport Iserlohn nicht über ein 12:12-Remis hinausgekommen. Lünens Trainer Olaf Bispinghoff trägt am späten Ausgleich eine Mitschuld.mehr...