Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

St.-Marien-Gemeinde

Pfarrfest erstmals vor den Sommerferien

LÜNEN Wenn rund um die St.-Marien-Kirche in Lünen gefeiert wird, dann ist das eine Veranstaltung für die ganze Stadt. Die katholische Marien-Gemeinde feiert ihr Pfarrfest am Sonntag, 1. Juli, und hat sich dafür ein umfangreiches Programm erdacht.

Pfarrfest erstmals vor den Sommerferien

Sie freuen sich auf das Pfarrfest am 1. Juli und hoffen, dass sie den Regenschirm dann nicht brauchen.

Eine aufblasbare Rutsche, Torwandschießen, Tombola, Kaffee, Kuchen und Hot Dogs: Beim Programm setzt der Gemeindeausschuss für das Pfarrfest von St. Marien auf bewährte und beliebte Aktionen. Der Termin ist aber neu –  in diesem Jahr feiert die Gemeinde bereits vor den Sommerferien. Am Sonntag, 1. Juli, soll auf dem Kirchplatz und im Pfarrzentrum buntes Treiben herrschen.  

Gottesdienst unter freiem Himmel

Der frühere Termin vor den Ferien sei ein Versuch, sagt Günter Heser vom Gemeindeausschuss. Schließlich gibt es vier Pfarrfeste in der fusionierten Gemeinde Groß-St.-Marien. Da war es nicht so einfach,  einen freien Termin zu finden. Schließlich seien alle Gemeindemitglieder eingeladen, sagt Pfarrer Clemens Kreiss.  Ein Gottesdienst, bei passendem Wetter auf dem Kirchplatz, läutet ab 11.15 Uhr den Beginn des Gemeindefestes St. Marien ein. Der Kirchenchor und der Bläserkreis gestalten die Messe musikalisch. Danach haben Gemeindegruppen und Vereine ein bunten Programm rund um die Kirche geplant.

Lesekissen und Buchpakete

Der Eine-Welt-Laden präsentiert sich mit einem Verkaufswagen. Die Caritas-Werkstätten sind dabei, es gibt Spielstände und genug zu Essen. Um 16 Uhr startet eine große Tombola mit 15 Preisen im Wert von 1500 Euro. Eine besondere Aktion hat sich die Pfarrcaritas überlegt: Für das Gemeindefest hat die Gruppe zu Nadel und Faden gegriffen. Sie verkaufen Lesekissen zusammen mit Buchpaketen. Auf den Kissen lässt sich bequem in den gespendeten Krimis und Romanen schmökern. Der Erlös der Lesekissen geht an die Lebensmitteltruhe.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Stadtbücherei Lünen zieht um

Politik macht den Weg frei - in die Persiluhrpassage

Lünen Die geplante kulturelle Bildungseinrichtung im Herzen der City nimmt Gestalt an. Der Ausschuss für Kultur und Europaangelegenheiten fasste jetzt einen entscheidenden Beschluss.mehr...

Ausverkaufte Eröffnungsgala

Ein Gedicht fürs Lüner Kinofest

Lünen Damit hätte Kinofestleiter Mike Wiedemann nicht gerechnet – ein Mitglied des Vereins Pro Lünen, des Veranstalters des Festivals, hat ein Gedicht über das Kinofest geschrieben. Ansonsten gab es am Donnerstagabend viele Premieren bei der Eröffnungsgala.mehr...

Superintendent Schlüter wechselt nach Bielefeld

Kirchenkreis braucht einen neuen Chef

Lünen Die Evangelische Kirche in Dortmund und Lünen muss sich ein neues Oberhaupt suchen: Der amtierende Superintendent Ulf Schlüter ist am Donnerstag in Bielefeld zum theologischen Vizepräsidenten der Evangelischen Kirche von Westfalen gewählt worden. Dabei stehen die Protestanten der Region vor besonderen Herausforderungen.mehr...

Auftakt 28. Lüner Kinofest

Armin Rohde: Gänsehaut-Momente beim neuen Film

Lünen Schauspieler Armin Rohde war Stargast des Auftakts zum 28. Lüner Kinofest. Am Mittwochabend schaute er sich zuerst die Bronze-Platte mit seiner Unterschrift in den „Eindrücken“ im Pflaster vor dem Kino Cineworld an. Dann gestaltete er eine Lesung vor ausverkauftem Haus im Kinosaal 1. Für den hatte sich Kinofestleiter Mike Wiedemann wegen der Atmosphäre entschieden, obwohl es weit mehr Kartenwünsche gegeben hatte.mehr...

Überfall auf Tankstelle in Lünen

Maskierte Täter fesseln Angestellten

Lünen Die Täter gingen bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Lünen ungewöhnlich brutal vor. Ihre Beute fiel allerdings mager aus. Die Polizei sucht Zeugen.mehr...

Fahrer hat Unfall erst nicht bemerkt

Lünerin von Lkw erfasst und schwer verletzt

Lünen Von einem LKW erfasst und ein Stück mitgeschleift wurde am Mittwochnachmittag eine 71-jährige Frau aus Lünen. Sie wollte mit ihrem Fahrrad eine Ampel an der Kurt-Schumacher-Straße überqueren. mehr...