Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Neue Spender

"Pizza Hall" unterstützt Delfintherapie von Dario

LÜNEN Das Schicksal von Dario Fröhner lässt viele Menschen nicht kalt. Sie wollen mithelfen, dass der Elfjährige eine weitere Delfintherapie absolvieren kann. Auch die Besitzer der "Pizza Hall" haben sich etwas einfallen lassen.

"Pizza Hall" unterstützt Delfintherapie von Dario

Ertrinkungskind Dario

Nach unseren Berichten über Dario, der vor acht Jahren in einem Gartenpool fast ertrunken wäre und seitdem schwerstbehindert ist, meldeten sich weitere Spender. Beispielsweise die Eheleute Yazir, denen die "Pizza Hall" in Horstmar gehört.

Ein Freund hatte in unserer Zeitung Darios Geschichte gelesen und Yavuz Yazir gefragt, ob er nicht eine Spendenaktion starten könne. "Wir sind immer offen für solche Hilfen", so Yazir, der im vergangenen Jahr mit einer anderen Firma für den Kinderhospizdienst gespendet hatte.

An die Öffentlichkeit appelieren Er fühle sich als Unternehmer verantwortlich für die Gesellschaft und möchte an die Öffentlichkeit appellieren, auf Menschen aufmerksam zu werden, die Hilfe benötigen.

Und so will er ab Montag, 17. August, einen Monat lang für jeden Bon, der in der "Pizza Hall" anfällt, 50 Cent für Dario spenden. "Bons werden für die Bestellungen, die wir außer Haus liefern, an unsere Pizzabäcker gegeben", erläutert Yazir.

Er hofft, dass in dem Monat möglichst viele Bestellungen in der "Pizza Hall" an der Scharnhorststraße eintreffen, damit er dann auch viel Geld auf das Spendenkonto für Dario einzahlen kann. Dazu soll auch die neue Speisekarte beitragen, die ab 22. August gültig ist. Seit neun Monaten gibt es die "Pizza Hall", in der Firide und Yavuz Yazir drei Mitarbeiter beschäftigen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Realschule braucht Räume

Altlüner Gymnasiasten ziehen in Container

Lünen Ab Montag sollen vier Klassen des Altlüner Gymnasiums in Container auf dem Schulhofgelände ziehen. Eine weitere Klasse zieht aus dem „Neubau“ ins Hauptgebäude. Sanierungsmaßnahmen in der benachbarten Realschule Altlünen sind der Grund dafür.mehr...

B54 gesperrt

Linienbus in Werne vollständig ausgebrannt

Werne Auf der Bundesstraße 54, der Lünener Straße in Werne, ist am Dienstagmorgen ein Bus vollständig ausgebrannt. Eine Baustellenampel regelt auf Höhe Jagdhaus Langern den Verkehr. Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand, Autofahrer werden die Auswirkungen jedoch noch länger zu spüren bekommen.mehr...

Von Machern und Juroren

Audio-Slideshow: Wir sind Lünen Folge 45

Lünen Das Kinofest lockt wieder viele tausend Besucher nach Lünen. In der Folge 45 unseres sprechenden Fotoalbums „Wir sind Lünen“ haben wir mit Organisatoren und Juroren gesprochen. Sie erklären, was für sie die Faszination Kinofest ausmacht.mehr...

Pläne der Verwaltung

Stadt will Neubauten für Leo- und Osterfeldschule

Lünen Wie geht es mit Leo- und Osterfeldschule weiter? Beide sind marode, deswegen besteht dringender Handlungsbedarf. Die Verwaltung hat sich jetzt auf eine der vielen Varianten festgelegt. Klar ist: Teuer wird es in jedem Fall.mehr...

Mit Messer Jacke aufgeschnitten

Lüner wird im RE 1 Opfer von Taschendieben

Lünen Das war eine böse Überraschung. Ein 67-jähriger Lüner wurde am Wochenende Opfer von dreisten Taschendieben. In einem Regionalzug nutzten die Täter das dichte Gedränge aus.mehr...

Per Hand aufgezogen

Gänse aus dem Freibad Brambauer gestohlen

Lünen Viele Kinder haben sich immer gefreut, die beiden Gänse im Freibad Brambauer zu sehen. Das Gehege bleibt jetzt aber erst einmal leer. Die beiden Tiere sind am Wochenende gestohlen worden. Die Täter kamen wohl über einen Zaun.mehr...