Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Weihnachtsmarkt in der Lüner City

Poetry Slam und märchenhafte Stadtführung

Lünen Pause bei der Geschenke-Suche: Der Weihnachtsmarkt in Lünen bietet von Freitag bis Sonntag einige Möglichkeiten, eine Auszeit von den Weihnachtsvorbereitungen zu nehmen. Und dabei erklingen neben den vertrauten Liedern auch ganz moderne Töne.

Poetry Slam und märchenhafte Stadtführung

Noch bis zum 23. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in der Lüner City statt. Foto: Foto Goldstein

  • „Auf dem Weg zum Frieden: Kirche auf dem Weihnachtsmarkt“: So heißt eine Veranstaltungsreihe der katholischen und evangelischen Kirchen in Lünen. Die Verantwortlichen versprechen „ein besinnliches Stündchen“ am Pavillon in der Fußgängerzone am Alten Markt. Neben Musik gibt es kleine Impulse und Aktionen. Am Freitag, 8. Dezember, ab 17 Uhr singt der Familienchor St. Marien.

  • Unter großer Beteiligung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen fand Mitte November in Selm der erste „Poetry Slam Abend“ statt. Junge Poeten aus Selm brachten ihre Werke auf die Bühne und gestalteten eine tolle Veranstaltung vor ausverkauftem Haus. Wer da nicht dabei sein konnte, hat am Sonntag, 10. Dezember, noch eine Chance: Ab 14 Uhr gibt es eine Kostprobe auf dem Weihnachtsmarkt in der Lüner City. „Poetry Slam trifft Popmusik“ heißt es dann bei dem von Jugendlichen für Jugendliche in Kooperation mit dem Jugendzentrum Sunshine Selm gestalteten Programm.

Das kündigt das Kulturbüro der Stadt Lünen an. Mit von der Partie ist das Duo Thebika Maheswaran (Gesang) und Romy Göke (E-Piano). Die Moderation übernimmt Magnus See. Er ist Autor, Poetry Slammer, Geschäftsführer des Ventura Verlages und Workshopleiter „Schreibwerkstatt“ im Selmer Jugendzentrum Sunshine. Auch ein Team des Jugendzentrums ist vor Ort in Lünen und begleitet die Veranstaltung.

  • Für Samstag, 9. Dezember, verspricht das Kulturbüro eine „WinterWunderWelt“ auf dem Weihnachtsmarkt. Ab 15 Uhr mit Björn van Andel an der Orgel. Von 16 bis 16.45 Uhr gibt es ein Offenes Weihnachtsliedersingen mit Kindern des Chorkreises Lünen-Lüdinghausen.

Nikolaus von der Lippe

Nikolaus und Knecht Ruprecht auf der Bühne am Tobiaspark.
Gegen 17.30 Uhr kam der heilige Nikolaus mit seinem Boot am Lippesteg an.
Gegen 17.30 Uhr kam der heilige Nikolaus am Lippesteg an.
Niklolaus und sein Gefolge auf der Bühne am Tobiaspark.
Die Herrnhuter Sterne passten gut zur Ankunft des Nikolaus und sorgten für eine schöne Stimmung.
Jetzt geht es los mit der Kutschfahrt durch die Sternengasse.
Jetzt geht es los mit der Kutschfahrt durch die Sternengasse.
Jetzt geht es los mit der Kutschfahrt durch die Sternengasse.
Der Spielmannzug Bergmamen.Oberaden begleitete den Nikolaus.
Huldvoll winkte der Nikolaus den Menschen zu.
15 Märchengestalten begleiteten den Nikolaus.
15 Märchengestalten begleiteten den Nikolaus.
Gegen 17.30 Uhr kam der heilige Nikolaus am Lippesteg an.
15 Märchengestalten begleiteten den Nikolaus.
15 Märchengestalten begleiteten den Nikolaus.
Der Posaunenchor der St. Marien-Gemeinde sorgte am Lippesteg für schöne Klänge.
Zahlreiche Menschen, darunter die Familien Berens und Runge erwarteten den Nikolaus am Lippesteg.
Als Herold verkündete Dieter König die Ankunft des Nikolaus.
Ein Team der DLRG sorgte neben dem THW für Sicherheit am Lippesteg.
15 Märchengestalten begleiteten den Nikolaus und freuten sich über zahlreiche Menschen, die die Ankunft verfolgten.
Der stellv. Bürgermeister Siegfried Störmer begrüßte die märchenhaften Gäste.
Die Märchengestalten auf der Bühne am Tobiaspark.
Zehn Kinder sagten Gedichte auf oder sangen Adventslieder. Als Belohnung schenkte ihnen der Nikolaus Eis-Gutscheine oder Gutscheine für Spielwaren.
Zahlreiche Menschen hatten sich an der Bühne versammelt, um den Nikolaus und sein Gefolge zu begrüßen.

  • Märchenhafte Stadtführung: Am Treffpunkt Tobiaspark startet am Sonntag, 10. Dezember, eine märchenhafte Stadtführung. Von 16.30 bis 17.30 Uhr sind die Teilnehmer auf den Spuren der Geschichte unterwegs. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lünen Manche Bürger bezweifeln Wirkung der sogenannten „Big Bags“ in der Lüner Fußgängerzone. Die Stadt rechtfertigt die Maßnahme zum Weihnachtsmarkt – und nennt die Gründe dafür.mehr...

Ausblick

Am Samstag, 16. Dezember, findet das 34. Fackelschwimmen des Tauchsportclubs Lünen in der Lippe statt. In dem Abschnitt zwischen Kurt-Schumacher-Straße und Salford-Brücke werden phantasievoll gestaltete Flöße über die Lippe treiben.

Am letzten Markt-Samstag, 23. Dezember, hat sich der BVB-Fan-Truck mit Maskottchen Emma in Lünen angekündigt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ausverkauftes Haus im Lüner Hansesaal

„Birdie“ begeistert bei der Lüner „Christmas Party“

Lünen Alle Jahre wieder begeistert die heimische Band „Birdie“ mit ihrer Christmas Party“ im Lüner Hansesaal. Am Samstag war es wieder soweit. Als Einheizer fungierte eine Münsteraner Band mit Lüner Wurzeln.mehr...

Schwierige Bedingungen bei hohem Wasserstand

Lüner Fackelschwimmen lockte Hunderte von Zuschauern an die Lippeufer

Lünen Keine leichten Bedingungen fanden die 150 Teilnehmer am 34. Lüner Fackelschwimmen am Samstag vor. Trotzdem brachten sie 13 tolle Flöße zu Wasser. Wer die Gewinner 2017 sind, erfahren Sie hier.mehr...

Themen der Sonntagszeitung

Der Herr der Flic-Flac-Action

Dortmund/ Lünen/ Schwerte Viel zu viele Motorradfahrer rasen durch eine viel zu enge Stahlkugel oder springen waghalsig über steile Rampen. Extreme Stunts sind für den Zirkus Flic Flac gerade gut genug. Benno Kastein hat Flic Flac 1989 gegründet. Gibt es eigentlich noch Artisten, die ihm nicht zu lahm sind? Im Interview in der Sonntagszeitung erzählt er davon.mehr...

Neues Shopping-Konzept in Lünen

Langer Donnerstag statt verkaufsoffenem Sonntag

Lünen In diesem Jahr gab es in der Lüner City einen verkaufsoffenen Sonntag weniger als in den vergangenen Jahren. Ein Adventssonntag war gar nicht darunter. Ganz auf zusätzliche Einkaufszeit verzichten müssen die Lüner aber doch nicht. Dafür sorgt der City Ring mit einer neuen Idee.mehr...

Angebot in der Fußgängerzone

Kunstcafé an der Lüner Münsterstraße eröffnet

Lünen Viele Pendler kennen sie - die Waffel am Stiel, die im Dortmunder Hauptbahnhof verkauft wird. Nun haben die Inhaber des Geschäfts ein neues Projekt, diesmal in Lünen, in das sie viel Herzblut stecken. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Kunst und Café, die sich sehen lassen kann.mehr...

„1000 Jahre Popmusik“ in Lünen

So war die Abschluss-Show zum Musikschul-Jubiläum

Lünen Mit den beiden Aufführungen „1000 Jahre Pop-Musik“ im Hilpert-Theater endet die Veranstaltungsreihe zum 50-jährigen Bestehen der Musikschule. Und die beiden Abende hatten eine Menge zu bieten - wie unsere vielen Fotos zeigen.mehr...