Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Vorverkauf in der Cineworld

Samstag gibt's noch Karten für Lüner Kinofest-Eröffnung

Lünen Manche Berufstätige schauten beim Vorverkaufsstart für das Lüner Kinofest in die Röhre. Am Samstag (18.11.) haben auch Arbeitnehmer die Chance, Karten für die eigentlich schon ausverkaufte Eröffnungs-Gala zu bekommen. Warum es jetzt noch Tickets gibt und wie der Vorverkauf überhaupt läuft, erklären wir hier.

Samstag gibt's noch Karten für Lüner Kinofest-Eröffnung

Punkt 12 Uhr in der Cineworld kann man am Samstag (18.11.) noch Karten für die Eröffnungs-Gala bekommen. Foto: Beate Rottgardt

Eigentlich war die Eröffnungs-Gala des 28. Lüner Kinofestes schon 40 Minuten nach Vorverkaufsstart am 9. November ausverkauft. Denn in den Vorverkauf gingen zunächst nur ein Drittel der 800 zur Verfügung stehenden Karten. Die anderen zwei Drittel waren für Sponsoren, Ehrengäste, Politiker und Vertreter der Filmbranche reserviert. Allerdings nur bis Mitte dieser Woche. Wenn sich Gäste bis dahin nicht zurückgemeldet hatten, wurden deren Karten wieder für den Freiverkauf freigegeben.

„Aus dem Nichts“ bei der Gala

Die Eröffnungs-Gala ist am Donnerstag, 23. November, um 19 Uhr in der Cineworld, Im Hagen 3. An den Kinokassen gibt es nun ab Samstag, 18. November, um 12 Uhr noch Karten für die Eröffnungs-Gala. Es gab kritische Stimmen, die bemängelten, dass der eigentliche Vorverkaufsstart an einem Donnerstagmittag von Berufstätigen nicht wahrgenommen werden könne. Deshalb habe sich, so stellvertretender Kinofestleiter Sven Ilgner, das Team entschlossen, die Karten nun an einem Samstag anzubieten. Bei der Gala wird der Film „Aus dem Nichts“ von Fatih Akin gezeigt, der bei den Filmfestspielen in Cannes gelobt worden war.

Vorverkauf läuft gut

Insgesamt läuft der Vorverkauf fürs Kinofest wieder gut an. Etwa 7000 Karten sind mittlerweile weg. Es gibt aber noch für alle Filme Karten. Besonders gefragt sind wieder die Vorstellungen für die Schulen im Rahmen von „Kinofest plus“. Hier sind schon alleine 3000 Karten verkauft worden. Die Schulen aus dem Kreis Unna kommen von Mittwoch, 22. November, bis Freitag, 24. November, ins Kino. Gezeigt werden Filme für verschiedene Altersgruppen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Angebot in der Fußgängerzone

Kunstcafé an der Lüner Münsterstraße eröffnet

Lünen Viele Pendler kennen sie - die Waffel am Stiel, die im Dortmunder Hauptbahnhof verkauft wird. Nun haben die Inhaber des Geschäfts ein neues Projekt, diesmal in Lünen, in das sie viel Herzblut stecken. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Kunst und Café, die sich sehen lassen kann.mehr...

„1000 Jahre Popmusik“ in Lünen

So war die Abschluss-Show zum Musikschul-Jubiläum

Lünen Mit den beiden Aufführungen „1000 Jahre Pop-Musik“ im Hilpert-Theater endet die Veranstaltungsreihe zum 50-jährigen Bestehen der Musikschule. Und die beiden Abende hatten eine Menge zu bieten - wie unsere vielen Fotos zeigen.mehr...

Lüner Unternehmer muss umziehen

Hunde-Trainingsplatz in Wickede ist illegal

Lünen Eine Hundeschule aus Lünen muss sich wohl ein neues Trainingsgelände suchen. Für ihren Platz in Dortmund-Wickede gibt es keine Genehmigung. Das hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen klargestellt.mehr...

Auszeichnung der Stadt Lünen

Kulturpreis für den Filmemacher Michael Kupczyk

Lünen Die Stadt Lünen hat einen neuen Kulturpreisträger. Der Regisseur und Filmemacher Michael Kupczyk ist der 13. Preisträger dieser Auszeichnung, die die Stadt Lünen jährlich vergibt. Und noch ein zweiter Lüner durfte sich am Donnerstag freuen, denn erstmals wurde ein Förderpreis für herausragende Talente vergeben.mehr...

Sicherheit in Lünen

Diese Themen sind den Gahmenern wichtig

Lünen Die Resonanz war mau – nur wenige Menschen aus dem Lüner Stadtteil Gahmen sind der Einladung der Verwaltung am Dienstagabend ins Bürgerzentrum gefolgt, um dort über objektive und gefühlte Sicherheit im Stadtteil zu diskutieren. Themen gab es dennoch, deutlich mehr als Besucher.mehr...

Kanalbrücke Bergstraße

Freigabe wird in das Jahr 2018 verschoben

Lünen Im August 2017 hieß es, die Kanalbrücke Bergstraße werde voraussichtlich Mitte Dezember für den Verkehr freigegeben. Beobachter der Baustelle wissen längst, dass das nicht klappen kann. Jetzt hat sich auch die zuständige Behörde offiziell geäußert mehr...