Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Heinz-Hilpert-Theater

Tango und Theaterführungen eröffnen Spielzeit

LÜNEN Der neue Spielplan des Heinz-Hilpert-Theaters für die Saison 2012/13 liegt vor. In diesen Tagen werden 3500 Exemplare an Abonnenten und eifrige Theaterbesucher verschickt. Zusammen mit dem Spielplan stellte das Kulturbüro zwei Neuerungen vor.

/
Jetzt kann die Spielzeit wie geplant fortgesetzt werden.

Roland Wrobel, der neue Leiter des Servicebüros im Kulturbüro, verschickt mit seinen Kollegen derzeit 350 neue Spielpläne.

Neuer Spielplan Heinz-Hilpert-Theater

"Basta" eröffnen am 18. September die Reihe "Kabarett & Co.".
Hans-Jürgen Bäumler und Michaela Schaffrath in "Zärtliche Machos", zu sehen am 24. September in Serie II.
Die Berlin Comedian Harmonists in "Veronika der Lenz ist da", zu sehen am 20. September in Serie 1.
Die Drei ??? sind in der Kinderserie am 24. Oktober zu sehen.
Bernd Stelter gastiert am 20. November in der Reihe "Kabarett & Co.".
Volker Lechtenbrink in "Heute wieder Hamlet", zu sehen am 18. November in Serie II.
Der Weihnachtsmann gehört zur russischen Weihnachtsrevue "Ivushka", die am 4. Dezember im Theater zu sehen ist.
"Scheherazade", das Ballettmärchen, ist am 12. Dezember in Serie II zu sehen.
Wilfried Schmickler überzeugte in Lünen mit seinem kompromisslosen Blick auf die bundesweite Wirklichkeit.
Wolfgang Trepper kommt mit "Dinner for DU" am 24. Januar ins Hilpert-Theater.
Helmut Zierl spielt die Hauptrolle in "Die Wahrheit", zu sehen in Serie I am 4. Februar.
Herbert Herrmann und Nora von Collande in "Das zweite Kapitel", zu sehen am 8. Februar in Serie II.
"Rumpelstilzchen" zeigt das Theater Mimikri am 19. Februar im Hilpert-Theater.
Hugo Egon Balder (2.v.l.)  und Dorkas Kiefer (r.) in der Komödie "Sei lieb zu meiner Frau", zu sehen in Serie I am 5. März.
"Leonce und Lena" von Georg Büchner steht am 6. März auf dem Spielplan der Serie II.
"Ritter Rost ist krank" heißt es am 12. März in zwei Vorstellungen im Theater.
Frank Goosen stellt sein Programm "Heimat-Fußball-Rockmusik" am 13. März bei "Kabarett & Co." vor.
Thomas Freitag setzt am 25. April den Schlusspunkt der Reihe "Kabarett & Co.".

/
Jetzt kann die Spielzeit wie geplant fortgesetzt werden.

Roland Wrobel, der neue Leiter des Servicebüros im Kulturbüro, verschickt mit seinen Kollegen derzeit 350 neue Spielpläne.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Realschule braucht Räume

Altlüner Gymnasiasten ziehen in Container

Lünen Ab Montag sollen vier Klassen des Altlüner Gymnasiums in Container auf dem Schulhofgelände ziehen. Eine weitere Klasse zieht aus dem „Neubau“ ins Hauptgebäude. Sanierungsmaßnahmen in der benachbarten Realschule Altlünen sind der Grund dafür.mehr...

B54 gesperrt

Linienbus in Werne vollständig ausgebrannt

Werne Auf der Bundesstraße 54, der Lünener Straße in Werne, ist am Dienstagmorgen ein Bus vollständig ausgebrannt. Eine Baustellenampel regelt auf Höhe Jagdhaus Langern den Verkehr. Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand, Autofahrer werden die Auswirkungen jedoch noch länger zu spüren bekommen.mehr...

Pläne der Verwaltung

Stadt will Neubauten für Leo- und Osterfeldschule

Lünen Wie geht es mit Leo- und Osterfeldschule weiter? Beide sind marode, deswegen besteht dringender Handlungsbedarf. Die Verwaltung hat sich jetzt auf eine der vielen Varianten festgelegt. Klar ist: Teuer wird es in jedem Fall.mehr...

Von Machern und Juroren

Audio-Slideshow: Wir sind Lünen Folge 45

Lünen Das Kinofest lockt wieder viele tausend Besucher nach Lünen. In der Folge 45 unseres sprechenden Fotoalbums „Wir sind Lünen“ haben wir mit Organisatoren und Juroren gesprochen. Sie erklären, was für sie die Faszination Kinofest ausmacht.mehr...

Mit Messer Jacke aufgeschnitten

Lüner wird im RE 1 Opfer von Taschendieben

Lünen Das war eine böse Überraschung. Ein 67-jähriger Lüner wurde am Wochenende Opfer von dreisten Taschendieben. In einem Regionalzug nutzten die Täter das dichte Gedränge aus.mehr...

Per Hand aufgezogen

Gänse aus dem Freibad Brambauer gestohlen

Lünen Viele Kinder haben sich immer gefreut, die beiden Gänse im Freibad Brambauer zu sehen. Das Gehege bleibt jetzt aber erst einmal leer. Die beiden Tiere sind am Wochenende gestohlen worden. Die Täter kamen wohl über einen Zaun.mehr...