Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fußball-Kreisliga A LH

Wethmar kämpft wehrhafte Capeller nieder

LÜNEN Spitzenmannschaft TuS Westfalia Wethmar hat sich in der Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen am Samstagabend schwer getan: Gegen den SC Capelle gewann der TuS zwar, aber knapp: 4:3 lautete am Ende das Resultat. [FOTOSTRECKE]

Wethmar kämpft wehrhafte Capeller nieder

Spielertrainer Alexander Lüggert (M.) erzielte den 1:1-Ausgleich für Wethmar, nachdem Capelle in Führung gegangen war.

Wethmar gewinnt und feiert

Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar den Cappenberger See.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar mit Rob Dee den Cappenberger See.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Spitzenreiter TuS Westfalia Wethmar (grüne Trikots) bezwang auf heimischem Rasen am Cappenberger See den SC Capelle (in Gelb) mit 4:3.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar mit Rob Dee den Cappenberger See.
Nach dem Sieg der ersten Mannschaft über Capelle rockten die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar den Cappenberger See.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kampfsport

Tan Gun fiebert Wako Pro entgegen

Lünen Große Vorfreude herrscht bei den Kampfsportlern von Tan Gun Sports. Sie sind Ausrichter der Deutschen Meisterschaft der Wako Pro am Samstag in der Sporthalle der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen.mehr...

Handball

Ein alter Bekannter für Brambauer

Brambauer Sebastian Pohl ist beim Handball-Landesligisten VfL Brambauer zurück: Schon im Januar will er wieder auf der Platte stehen. Der 32-jährige Rückraumspieler hat im neuen Jahr klare Ziele.mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

„Wir stecken mitten im Abstiegskampf“

Wethmar René Harder erlebt mit dem Fußball-Bezirksligisten Westfalia Wethmar eine Achterbahnfahrt. Gegen Union Lüdinghausen verlor Wethmar am Sonntag 1:3. Die Art und Weise erzürnte Harder.mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

BV Brambauer lässt zu viele Chancen liegen

Brambauer Die Bezirksliga-Kicker des BV Brambauer haben am Sonntag gegen Overberge eigentlich ein gutes Spiel abgeliefert. Eine gute Halbzeit reichte letztlich aber nicht zum Punktgewinn. mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

Wethmar fängt sich eine bittere Niederlage im Altkreis-Derby

Wethmar Das Bezirksliga-Spiel zwischen TuS Westfalia Wethmar und Union Lüdinghausen hat die Union am Sonntag mit 3:1 gewonnen. Wethmars Trainer Simon Erling fand nach der Partie deutliche Worte.mehr...

Fußball: Westfalenliga 2

Lüner SV verliert unglücklich

Lünen Mit einer unglücklichen 1:3-Niederlage sind die Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV am Sonntag von der nicht als heimstark geltenden Spielvereinigung aus Erkenschwick zurückgekehrt. Dabei lief die erste Halbzeit gut.mehr...