Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Weinfest

Winzer laden zur Kostprobe

LÜNEN Ein guter Wein im Glas, dezente Musik im Ohr und die Sonne am Himmel – so stellen sich die Organisatoren das Weinfest vor. Inzwischen zum fünften Mal dreht sich vom 15. bis zum 17. Juni auf dem Marktplatz drei Tage lang alles um den edlen Traubensaft.

Winzer laden zur Kostprobe

Uwe Wortmann (l.), Leiter des Kulturbüros, und Eugen Winnen vom Weinhaus Winkler freuen sich auf das Weinfest in Lünen ab 15. Juni.

„Das Weinfest wird so langsam zur Tradition“, sagt Uwe Wortmann vom Kulturbüro Lünen. Die Besucher könnten sich bei geselligem Ambiente treffen, zusammensitzen und gemeinsam Weine probieren. Für Musik sorgt in diesem Jahr ein DJ, nachdem 2011 eine Drei-Mann-Band über den Marktplatz gezogen war.  

Deutscher Wein im Trend

Sieben Winzer präsentieren ihre eigenen Erzeugnisse. Es gibt Weine aus der Pfalz, aus Rheinhessen, Baden oder der Mosel- und der Nahe-Region. Damit liegt das Weinfest im Trend, denn der gehe verstärkt zu deutschen Weinen und Winzererzeugnissen, sagt Eugen Winnen vom Weinhaus Winkler, der das Fest organisiert. In Lünen stünden die Winzer meist auch selbst am Stand, um Fragen zu beantworten.  

Flammkuchen und Spätzle

Einige Weingüter sind den Besuchern schon aus den vergangenen Jahren bekannt, einige neue Gesichter sind dazu gekommen. „Wir versuchen schon, einen festen Stamm aufzubauen“, erklärt Winnen. So können die Kunden ihre Favoriten-Weine wiederfinden. Bekannt ist auch das kulinarische Angebot. Es gibt Flammkuchen, Bratwurst und einen Käsestand. Neu ist ein Stand mit frischen Käse-Spätzle.  

Hoffen auf Sonnenschein

Einen Faktor können die Organisatoren beim Weinfest aber nicht beeinflussen. „Das Wetter ist unser großes Problem“, sagt Winnen. „Wenn die Sonne scheint, ist es immer voll.“ Dann rechnet Winnen wieder mit bis zu 900 Besuchern, die mehrere hundert Weinflaschen leeren werden. Bei Regen müssten die Leute unter den Sonnenschirmen zusammenrücken, sagt Winnen. Glühwein haben die Winzer allerdings nicht im Angebot. 

Öffnungszeiten



Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Stadtbücherei Lünen zieht um

Politik macht den Weg frei - in die Persiluhrpassage

Lünen Die geplante kulturelle Bildungseinrichtung im Herzen der City nimmt Gestalt an. Der Ausschuss für Kultur und Europaangelegenheiten fasste jetzt einen entscheidenden Beschluss.mehr...

Ausverkaufte Eröffnungsgala

Ein Gedicht fürs Lüner Kinofest

Lünen Damit hätte Kinofestleiter Mike Wiedemann nicht gerechnet – ein Mitglied des Vereins Pro Lünen, des Veranstalters des Festivals, hat ein Gedicht über das Kinofest geschrieben. Ansonsten gab es am Donnerstagabend viele Premieren bei der Eröffnungsgala.mehr...

Superintendent Schlüter wechselt nach Bielefeld

Kirchenkreis braucht einen neuen Chef

Lünen Die Evangelische Kirche in Dortmund und Lünen muss sich ein neues Oberhaupt suchen: Der amtierende Superintendent Ulf Schlüter ist am Donnerstag in Bielefeld zum theologischen Vizepräsidenten der Evangelischen Kirche von Westfalen gewählt worden. Dabei stehen die Protestanten der Region vor besonderen Herausforderungen.mehr...

Auftakt 28. Lüner Kinofest

Armin Rohde: Gänsehaut-Momente beim neuen Film

Lünen Schauspieler Armin Rohde war Stargast des Auftakts zum 28. Lüner Kinofest. Am Mittwochabend schaute er sich zuerst die Bronze-Platte mit seiner Unterschrift in den „Eindrücken“ im Pflaster vor dem Kino Cineworld an. Dann gestaltete er eine Lesung vor ausverkauftem Haus im Kinosaal 1. Für den hatte sich Kinofestleiter Mike Wiedemann wegen der Atmosphäre entschieden, obwohl es weit mehr Kartenwünsche gegeben hatte.mehr...

Überfall auf Tankstelle in Lünen

Maskierte Täter fesseln Angestellten

Lünen Die Täter gingen bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Lünen ungewöhnlich brutal vor. Ihre Beute fiel allerdings mager aus. Die Polizei sucht Zeugen.mehr...

Fahrer hat Unfall erst nicht bemerkt

Lünerin von Lkw erfasst und schwer verletzt

Lünen Von einem LKW erfasst und ein Stück mitgeschleift wurde am Mittwochnachmittag eine 71-jährige Frau aus Lünen. Sie wollte mit ihrem Fahrrad eine Ampel an der Kurt-Schumacher-Straße überqueren. mehr...