Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Mit Fotostrecke

Circus Manjana macht das Westerfeld vier Tage zur Manege

Olfen Der Circus Manjana macht in den kommenden Tagen aus dem Westerfeld an der Gesamtschule eine große Manege. Vier Tage gastiert der Familien-Zirkus in Olfen – und verspricht mehr als zwei Stunden voller Unterhaltung. Dabei will der familiengeführte Zirkus zeigen, dass auch ein kleiner Zirkus überzeugen kann, wenn er ein modernes Programm bietet.

 Circus Manjana macht das Westerfeld vier Tage zur Manege

Alle Mitglieder von Familie Köllner sind Teil des Circus Manjana. Foto: Mario Bartlewski

Sein ganzes Leben lang zieht Williams Köllner schon mit dem Zirkus und seiner Familie durch Deutschland. Ab Donnerstag gastiert der Inhaber des Circus Manjana für vier Tage in Olfen. Zuschauer können sich dabei auf Hochseilakrobatik, fliegende Trapezkünstler und Jongleure freuen – alles von Familienmitgliedern. „Das ist für uns nicht nur ein Beruf“, sagt Junior-Chef Renaldo Köllner, „das ist unser Leben“.

Das ganze Jahr über ist die Familie in ihren Wohnwagen unterwegs, baut das Zelt selbst auf und trainiert täglich. „Die Qualität muss einfach stimmen“, sagt Williams Köllner. Nur so könne der familiengeführte Zirkus gegen die große Konkurrenz bestehen.

Zirkus setzt auf Comedy und Akrobatik statt auf große Tiere

Wichtig ist Köllner, dass sein Zirkus mit der Zeit geht. Das gelte sowohl für Zelt, das die Familie selbst aufbaut und beheizt ist, aber auch das Programm. Dafür benötige der Circus Manjana keine großen Tiere wie Elefanten oder Tiger. Comedy und Artistik stünden im Mittelpunkt, so Köllner. Genau das lockte auch schon vor der Premiere am Donnerstag erste Besucher an – so auch den vierjährigen Tim Sander, der sich zusammen mit seiner Mutter das Zelt angeschaut hat.

Der Circus Manjana ist bereit für Olfen

Der Circus Manjana gastiert vom 2. bis zum 5. November in Olfen.
Der Circus Manjana gastiert vom 2. bis zum 5. November in Olfen.
Der Circus Manjana gastiert vom 2. bis zum 5. November in Olfen.
Der Circus Manjana gastiert vom 2. bis zum 5. November in Olfen.
Der Circus Manjana gastiert vom 2. bis zum 5. November in Olfen.
Der Circus Manjana gastiert vom 2. bis zum 5. November in Olfen.
Der Circus Manjana gastiert vom 2. bis zum 5. November in Olfen.

„Mit einem Jahr war ich zum ersten Mal in Zirkus“, sagt der junge Zirkus-Fan. Seitdem besucht er mit seiner Familie einmal im Jahr eine solche Show. Doch weil es in Olfen bislang kaum solche Angebote gab, schaute sich seine Familie zuletzt einen Zirkus in Cuxhaven an. Montag geht es für Familie Sander dann zum Circus Manjana.

Inhaber wehrt sich gegen Zirkus-Vorurteile im Internet

„Solche Vorfreude und auch die Rückmeldungen sind es, die uns antreiben“, sagt Köllner. Trotzdem weiß er, dass das Überleben für einen Zirkus immer schwieriger wird – weil oft das Geld bei potenziellen Besuchern fehlt. Umso mehr hofft er, dass nach der guten Zusammenarbeit mit der Stadt nun auch zahlreiche Zuschauer erscheinen. Und das, obwohl er um das angekratzte Image von Zirkussen weiß.

Im Internet habe er gelesen, was auch in Olfen geschrieben wurde: man würde von Haus zu Haus ziehen und um Geld bitten. „Sowas machen wir nicht“, sagt Köllner bestimmt. Er überlebe mit seinem Zirkus durch die Einnahmen und wehre sich gegen solche Vorurteile. „Wir schaffen das so. Und darauf sind wir auch stolz.“

  • Der Circus Manjana bietet fünf Aufführungen in Olfen an.
  • Am Donnerstag, Freitag und Samstag – 2. bis 4. November – findet jeweils eine Vorstellung um 16 Uhr statt,
  • Am Sonntag, 5. November, gibt es eine Vorstellung um 11 und eine um 15 Uhr.
  • Die Karten kosten 16 bis 18 Euro. Kinder zahlen jeweils 2 Euro weniger.
  • Am Donnerstag zahlen Kinder nur 5 Euro, am Freitag zahlen Erwachsene Kinderpreiseund am Wochenende kosten alle Plätze 10 Euro.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Do it yourself“

Adventskalender selbst gemacht: So geht‘s

Selm/Olfen/Nordkirchen Do it yourself (mach es selbst): Das steckt hinter der Abkürzung „DIY“. Und DIY liegt im Moment im Trend – gerade jetzt zur wieder, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. In einem Video zeigt unsere Volontärin Marie Rademacher Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Adventskalender aus Einmachgläsern basteln.mehr...

Silvester-Drama von Datteln

Zeugin erlitt Hörsturz nach Feuerwerk-Unglück

DORTMUND/DATTELN Äußerlich unversehrt – aber innerlich tief betroffen: Mit einer weiteren Opferzeugin ist am Freitag in Bochum der „Böller-Prozess“ gegen einen Gastwirt (51) aus Lütgendortmund fortgesetzt worden. Die Rentnerin (67) hat bei dem Silvesterdrama im Dattelner Jammertal beinahe das Gehör verloren. mehr...

Vandalismus in Nordkirchen

Verwüstung: Unterricht in Mauritius-Grundschule fiel aus

Nordkirchen Das Lehrpersonal erlebte am Freitagmorgen beim Eintreffen in der Mauritus-Grundschule in Nordkirchen eine böse Überraschung. Die Schule war so verwüstet, dass der Unterricht ausfallen musste. Nun ermittelt die Polizei.mehr...

In Olfen

Pfefferspray versprüht – Rewe musste evakuiert werden

Olfen Der Olfener Rewe-Markt in der Bilholtstraße musste am Donnerstagmittag wegen eines Reizgas-Einsatzes evakuiert worden. Kunden und Angestellte klagten über Husten und Atembeschwerden. Die Täter waren noch jung.mehr...

Finanzausschuss sorgt für Überraschung

Stadt verdoppelt Kapital für Vinnumer Dorfladen

Vinnum Die Politik schließt sich dem Vorschlag der Verwaltung an, den geplanten Dorfladens in Vinnum zu unterstützen. Am Dienstagabend teilten Initiatoren die Anzahl der Anteile mit und sorgten für eine Überraschung.mehr...

Bürgerbegehren in Olfen zum Skatepark

Kreis erklärt die rechtliche Zulässigkeit

Olfen Der Kreis hat das Bürgerbegehren der Gemeinschaft Pro Friedhofsruhe rechtlich geklärt und es für zulässig eingestuft. Nun gibt es einen möglichen Termin für die Ratssitzung und einen Bürgerentscheid.mehr...