Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Unfall zwischen Selm und Vinnum

77-jährigen Rennradler angefahren

Vinnum Topfit hatte ein 77-Jähriger aus Lünen seine Trainingsfahrt mit dem Rennrad begonnen. Schwer verletzt musste er sie im Krankenhaus beenden. Wer schuld daran hat, steht für die Polizei fest.

77-jährigen Rennradler angefahren

Nicht nur die Polizei, sondern auch der Krankenwagen musste am Freitag zur Kreisstraße 2 in Vinnum eilen. Foto: dpa (Archiv) Foto: picture alliance / dpa

Schwere Verletzungen hat der 77-jähriger Rennradfahrer aus Lünen erlitten bei einem Unfall, der sich am Freitagnachmittag auf der Lützowstraße (K2) zwischen Selm und Vinnum ereignet hat. Nach Polizeiangaben hatte ein 70-jähriger Autofahrer den Radler übersehen.

Auf dem Radweg unterwegs

Wie die Polizei mitteilt, war der Autofahrer gegen 15.50 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Vinnum unterwegs. Kurz vor Vinnum habe er beabsichtigt, nach rechts in die Zufahrt zum Lehmkamp abzubiegen. „Dabei übersah er einen entgegenkommenden 77-jährigen Rennradfahrer aus Lünen“, so der Sprecher der Polizei.

Der Radler befuhr den Radweg auf der aus Richtung Vinnum linken Fahrbahnseite, als der Autofahrer ihn erfasste. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Radler schwer und musste mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Lünen gebracht werden.

Das Unfallauto hatte eine zersplitterte Frontscheibe und musste abgeschleppt werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rat macht Weg für Bürgerentscheid am 14. Januar 2018 frei

Olfener entscheiden über Skateranlagenstandort am Friedhof

Olfen Nach monatelangen Pro- und Contra-Diskussionen um den Ratsbeschluss vom 11. Juli dieses Jahres, eine Skateranlage an der Steveraue in der Nähe des Friedhofs zu errichten, sollen die Bürger Olfens entscheiden, ob die Anlage dort gebaut wird oder nicht. mehr...

Silvester-Unglück

Verurteilter legt Revision gegen Jammertal-Urteil ein

Dortmund/Datteln Das folgenschwere Silvesterunglück vor dem Wellnesshotel Jammertal in Datteln beschäftigt demnächst auch den Bundesgerichtshof. Der Gastwirt (51) aus Lütgendortmund hat Revision gegen seine Verurteilung durch das Bochumer Landgericht eingelegt. mehr...

Stadtrat tagt am Dienstabend

Bürgerentscheidung zum Olfener Skatepark - ja oder nein?

Olfen Ja oder Nein zur Skateranlage am Olfener Friedhof? Das könnten am 14. Januar alle Olfener ab 16 Jahre beantworten – vorausgesetzt, der Rat folgt nicht einem neuen Vorschlag, der den Urnengang überflüssig machen soll.mehr...

Resümee des Werberings

Das ist die Bilanz zum Olfener Weihnachtsmarkt

Olfen Zum Schnee hatte Barabara Schulte vom Olfener Werbering am Wochenende ein etwas gespaltenes Verhältnis. Einerseits sorgte er beim Olfener Weihnachtsmarkt für eine besonders weihnachtliche Atmosphäre: Andererseits war das Schneegestöber am Sonntag aber auch so massiv, dass nicht alles nach Plan lief.mehr...

Mangelhafte Kommunikation

Fahrt von Münster nach Lüdinghausen endet chaotisch

Kreis Coesfeld Am Sonntag hat der Regionalverkehr Münsterland (RVM) den Fahrbetrieb eingestellt – die Gefahr für Fahrgäste und Busfahrer war zu groß. Ziemlich chaotisch war jedoch die Kommunikation.mehr...

Auszeichnung

Olfener Bürgerpreis geht an Klaus Ossowski

Olfen Der Olfener Klaus Osskowski wurde für sein Engagement mit dem Olfener Bürgrepreis ausgezeichnet. Eigentlich sollte die Unterstützung für den Preis in diesem Jahr aushlaufen. Doch die Verleihung wird es weiter geben.mehr...