Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Umzug der Wieschhofschule

Hunderte Laternen leuchten für St. Martin

Olfen. Bunte Laternen überall, singende Kinder, deren Martinslieder durch die Straßen schallten: Rund 1000 Olfener haben am Mittwoch den St.-Martinszug der Wieschhofschule begleitet. Für einen von ihnen war es eine Premiere.

Hunderte Laternen leuchten für St. Martin

Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei. Foto: Foto: Jürgen Weitzel

Rund 1000 Olfener haben am Mittwochabend beim Umzug der Wieschhofschule mitgemacht. Die Kinder der Grundschule hatten in ihren Klassen zuvor bunte Laternen gebastelt, die sie gestern voraus trugen. Bevor es losging, trafen sie sich mit ihren Eltern aber auf dem Schulhof. Die Kinder der Buchen- und der Platanen-Klasse hatten Lieder eingeübt, die sie vortrugen. Danach zog der Umzug einmal durch die Stadt. Begleitet vom Musikcorps und dem Spielmannszug und unterstützt von Feuerwehr und Deutschem Roten Kreuz.

St.-Martingszug in Olfen 2017

Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Viele Kinder waren beim St.-Martinszug in Olfen mit ihren Laternen dabei.
St. Martin Michael Kirschstein spielte zum ersten Mal den St. Martin. Pferd Acco hat dagegen schon einige Martinszüge miterlebt.
Die Feuerwehr begleitete den Zug.
Viele Kinder waren beim St.-Martinszug in Olfen mit ihren Laternen dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.

Als St. Martin war in diesem Jahr Michael Kirschstein aufs Pferd gestiegen. Es war eine Premiere für den Pferdewirt. Pferd Acco dagegen hat wohl schon dutzende Martinszüge mitgemacht.

Ahornklasse zeigt Martinsspiel

Etwas Neues hat die Wieschhofschule am Ende des Umzugs ausprobiert. Zuvor hätte es eine Lesung zur Martinsgeschichte gegeben. In diesem Jahr hatten die Viertklässler der Ahornklasse ein kleines Martinsspiel vorbereitet, das die Geschichte des heiligen Mannes und des Bettlers erzählte.

Danach leuchteten die Laternen noch, als die Kinder ihre Martinsbrezel abholten und sich mit ihren Eltern bei Kakao, Kinderpunsch und Würstchen stärkten. „Ein bisschen was zum Warmwerden“, hatten Eltern und der Förderverein der Schule vorbereitet, sagte Schulleiterin Petra Deuker. So konnte der Umzug gemütlich ausklingen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Do it yourself“

Adventskalender selbst gemacht: So geht‘s

Selm/Olfen/Nordkirchen Do it yourself (mach es selbst): Das steckt hinter der Abkürzung „DIY“. Und DIY liegt im Moment im Trend – gerade jetzt zur wieder, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. In einem Video zeigt unsere Volontärin Marie Rademacher Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Adventskalender aus Einmachgläsern basteln.mehr...

Silvester-Drama von Datteln

Zeugin erlitt Hörsturz nach Feuerwerk-Unglück

DORTMUND/DATTELN Äußerlich unversehrt – aber innerlich tief betroffen: Mit einer weiteren Opferzeugin ist am Freitag in Bochum der „Böller-Prozess“ gegen einen Gastwirt (51) aus Lütgendortmund fortgesetzt worden. Die Rentnerin (67) hat bei dem Silvesterdrama im Dattelner Jammertal beinahe das Gehör verloren. mehr...

Vandalismus in Nordkirchen

Verwüstung: Unterricht in Mauritius-Grundschule fiel aus

Nordkirchen Das Lehrpersonal erlebte am Freitagmorgen beim Eintreffen in der Mauritus-Grundschule in Nordkirchen eine böse Überraschung. Die Schule war so verwüstet, dass der Unterricht ausfallen musste. Nun ermittelt die Polizei.mehr...

In Olfen

Pfefferspray versprüht – Rewe musste evakuiert werden

Olfen Der Olfener Rewe-Markt in der Bilholtstraße musste am Donnerstagmittag wegen eines Reizgas-Einsatzes evakuiert worden. Kunden und Angestellte klagten über Husten und Atembeschwerden. Die Täter waren noch jung.mehr...

Finanzausschuss sorgt für Überraschung

Stadt verdoppelt Kapital für Vinnumer Dorfladen

Vinnum Die Politik schließt sich dem Vorschlag der Verwaltung an, den geplanten Dorfladens in Vinnum zu unterstützen. Am Dienstagabend teilten Initiatoren die Anzahl der Anteile mit und sorgten für eine Überraschung.mehr...

Bürgerbegehren in Olfen zum Skatepark

Kreis erklärt die rechtliche Zulässigkeit

Olfen Der Kreis hat das Bürgerbegehren der Gemeinschaft Pro Friedhofsruhe rechtlich geklärt und es für zulässig eingestuft. Nun gibt es einen möglichen Termin für die Ratssitzung und einen Bürgerentscheid.mehr...