Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Durch Bestandsaufnahme

Olfen nimmt 25.000 Euro mehr an Hundesteuer ein

OLFEN Wer einen Hund besitzt, muss diesen anmelden und für ihn Steuern zahlen. Aber wer überprüft überhaupt, dass das auch jeder tut? In Olfen gab es nun eine Bestandsaufnahme von Oktober 2016 bis Januar 2017. Wie viele nicht angemeldete Hunde dabei entdeckt wurden und ob die Überprüfung künftig weiter stattfindet, erfahren Sie hier.

Olfen nimmt 25.000 Euro mehr an Hundesteuer ein

Hat sich die Hundebestandsaufnahme für die Stadt Olfen gelohnt?

Ja, hat sie: „Durch die Bestandsaufnahme haben wir 25.000 Euro mehr an Hundesteuer in der Stadtkasse“, teilte Kämmerer Heinz Limberg dem Haupt- und Finanzausschuss mit. „Wir sollten so eine Bestandsaufnahme alle fünf Jahre wiederholen“, schlug der Kämmerer vor.

 

Wie viele Hunde gibt es in Olfen?

Vor der Bestandsaufnahme seien es 1307 Hunde angemeldet gewesen, nun 1474 Hunde. Es hat 196 Neuanmeldungen gegeben. Im Rahmen der Bestandsaufnahme sind auch 29 Hunde abgemeldet worden. Dies waren Hunde, bei denen die Besitzer die Abmeldung noch nicht durchgeführt hatten.

 

Wie viele Hunde wurden noch vor der Bestandsaufnahme angemeldet?

Limberg: „Aufgrund der Ankündigung in der Presse sind 64 Hunde bereits vor der Bestandsaufnahme angemeldet worden.“ Rund die Hälfte der etwa 25.000 Euro Mehreinnahmen resultierten aus rückwirkenden Steuerzahlungen von Olfenern, deren Hunde nicht angemeldet waren. Die andere Hälfte fließt nun jährlich in die Stadtkasse.

 

Wie viele als gefährlich eingestufte Tiere sind dabei?

Wie Heinz Limberg erklärte, befinden sich unter den angemeldeten Hunden lediglich sechs Tiere, die als gefährlich eingestuft sind. Für diese muss ein höherer Steuerbetrag gezahlt werden. 

 

Müssen die Besitzer von nicht angemeldeten Hunden ein Bußgeld zahlen?

Die Besitzer von nicht angemeldeten Hunden mussten zwar die Steuern nachzahlen, die Stadt verhängte aber diesmal noch kein Bußgeld. Der Kämmerer kündigte aber an, man werde in Zukunft ein Bußgeld einfordern.

NRW Den Napf mit Futter füllen, Gassi gehen und zwischendurch mal ein Bad: Der Hund als bester Freund des Menschen macht Arbeit. Eine weitere Pflicht von Hundehaltern ist die Hundesteuer. Wir erklären, warum es sie gibt und warum sie in manchen Städten ein Vielfaches höher ist als in anderen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Fotostrecke

Eisenbahnfreunde laden in Olfen zur Ausstellung

OLFEN Seit mehr als 30 Jahren ist Harald Zingler Eisenbahnfan. Diese Leidenschaft, sagt er, sei wie ein Virus. Und er hofft, wieder viele Menschen damit anstecken zu können. Genau deshalb lädt er am Freitag und Samstag zu der jährlichen Modell-Ausstellung ein.mehr...

Am Samstag in Olfen

Video: Chirurg eröffnet seine eigene Brauwerkstatt

OLFEN Vor fünf Jahren hat der Mediziner Winfried Maatz angefangen, mit Nachbarn und Freunden Bier zu brauen. Am Samstag, 21. Oktober, geht er den nächsten Schritt. Er eröffnet in Olfen eine Brauwerkstatt. Wir zeigen in einem Video, was das genau sein soll und wie Sie selbst zum Bierbrauer werden können.mehr...

Unfall auf der B235

Auto überschlägt sich in Olfen - Vierjährige verletzt

OLFEN Ein vierjähriges Mädchen ist am Dienstagabend bei einem Unfall auf er B235 in Olfen schwer verletzt worden. Der 26-jährige Vater des Kindes hatte bei einem riskanten Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto überschlug sich mehrmals.mehr...

Viele Fotos

Olfens Schulanfänger in der Vitus-Kirche begrüßt

OLFEN Großer Tag für 100 Olfener Mädchen und Jungen: Am Donnerstag begann für sie ein neuer Lebensabschnitt, sie sind jetzt Schulkinder. An einen ökumenischen Gottesdienst in der St.-Vitus-Kirche schloss sich in der Kirche eine fröhliche Feier an. In unserer Fotostrecke gibt's viele Bilder von der Einschulungsfeier.mehr...

Umgestaltung

Friedens-Gedenkstein im Stadtpark Olfen aufgestellt

Olfen Im Stadtpark steht seit Montag ein neuer Gedenkstein als "Mahnung zum Frieden und zur Versöhnung". Damit ist er ein Symbol für alle geflohenen Bürger, die in Olfen eine zweite Heimat gefunden haben. Unter dem Stein wurde eine Liste mit den Ratsmitgliedern, eine Tageszeitung und ein paar Münzen eingegraben.mehr...

Rückruf-Aktion

Salmonellen-Alarm in Aldi-Salami "Piccolini"

MÜNCHEN/OLFEN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die auch in zahlreichen Filialen in der Region verkauft worden ist - darunter auch Olfen.mehr...