Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Start in Session 2017/2018

Prinz Marcus II stellt sich beim Karnevalsauftakt den Olfenern vor

Olfen Die Session ist eröffnet: 100 Tage vor Nelkendienstag hat die Karnevalsgesellschaft Kitt am Sonntag die beiden Dreigestirne vorgestellt.Wir waren mit der Kamera dabei, als sich Prinz, Johann und Funkenmariechen und der Nachwuchs vorgestellt haben.

/
1106ol-kitt40
Die Karnevalisten eröffneten die Session.

Theo Wolters

1106ol-kitt38
Die Karnevalisten eröffneten die Session.

Theo Wolters

1106ol-kitt33
Die Karnevalisten eröffneten die Session.

Theo Wolters

Drei Ms bilden das große Dreigestirn der KG Kitt in der Session 2017/18. Prinz Marcus II (Dorweiler) Johann Markus (Karmann) und Funkenmariechen Marie (Probst) hatten am Sonntag bei der Proklamation der Dreigestirne ihren ersten großen Auftritt. „In 100 Tagen ist Nelkendienstag. Somit ein guter Zeitpunkt für die Sessionseröffnung“, sagte Kitt-Präsident Matthias Kortenbusch zu den vielen Karnevalisten in der Stadthalle. Er stellte den Prinzen und den Johann vor.

„Wann haben wir schon mal einen Schauspieler als Prinzen gehabt?“, fragte der Präsident. Denn Prinz Marcus ist Mitglied bei Theater Pur, hat schon oft auf der Bühne der Stadthalle gestanden. Zum Johann Markus erklärte der Präsident, er gehöre der trinkfesten Nachbarschaft Marie-Curie-Straße an. Kortenbusch: „Ein Hobby ist das Lesen, wenn er Zeit hat. Bis Aschermittwoch wird er aber wohl kaum Zeit zum Lesen haben.“

Funkenmariechen zum ersten Mal von Steversternchen


Nach der Vorstellung gab es den ersten Höhepunkt der Session: die Rede des Prinzen. Marcus II. erklärte, auf der Bühne der Stadthalle habe er schon viele Rollen gespielt. „Jetzt habe ich mich entschieden, eine ganz besondere Rolle zu übernehmen: nämlich die des Prinzen im Olfener Karneval.“ Es komme ihm immer noch wie ein Traum vor. „Aber jetzt, wenn ich euch hier sehe, weiß ich, es ist wahr geworden.“ Mit Spannung erwarteten die Karnevalisten die Nennung des Mottos für die Session. Prinz Marcus stellte es vor. Es lautet: „Ab geht‘s in Olfen“.

Traditionell wählt die Garde der KG Kitt das Funkenmariechen. Kommandeur Mario Krämer stellte eine Premiere vor. „Es ist das erste Steversternchen, dass als Funkenmariechen dran ist“, sagte Mario Krämer. Denn Funkenmariechen Marie Probst ist seit 15 Jahren Mitglieder der Tanzgarde Steversterne. Der Gardetanz sei ihr Leben.

Karnevalsauftakt Olfen 2017/18

Die Dreigestirne der KG-Kitt.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Prinz Marcus II.
Funkenmariechen Marie.
Johann Markus.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Das Kinder-Dreigestirn.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Kinderjohann Timo.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Funkenmariechen Sophie.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Viziepräsident Michael Hampel.
Kinderprinz Marius.
Die Schuhe des Prinzen.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Funkenmariechen Marie.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten eröffneten die Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalle die Eröffnung der Session.
Die Karnevalisten feierten in der Stadthalel die Eröffnung der Session.

Die 21-jährige Marie teilte den Narren in Reimform mit, es ginge für sie nun ein Kindheitstraum in Erfüllung. „Schon im Alter von zwei Jahr, beim Kinderkarneval man mich als Prinzessin sah.“ Sie habe damals zu ihrer Mama gerufen, da oben wolle sie auch einmal stehen. Nun tue sie es als Funkenmariechen. Es sei für sie eine Ehre, die Farben der Garde zu tragen.

Eine weitere Premiere gab es bei der Vorstellung des Kinder-Dreigestirns. Denn erstmals stellte der neue Vizepräsident Michael Hampel das Nachwuchstrio vor. Prinz Marius (Köppeler), Johann Timo (Krursel) und Funkenmariechen Sophie (Scholz) repräsentieren in dieser Saison den Nachwuchs.

An Weiberfastnacht geboren

Alle kommen aus Familien, in der der Karneval seit vielen Jahren gelebt wird. Und Prinz Marius hat eine besondere Verbindung zum Karneval. Er wurde an Weiberfastnacht geboren. „An Weiberfastnacht hat wohl damals jemand den Bewegungsmelder angemacht“, sagte der Kinderprinz zum Narrenvolk. Vor der Proklamation in der Stadthalle hissten die Karnevalisten erst einmal die Kittfahne auf dem Marktplatz. Böllerschüsse eröffneten die Olfener Karnevalssession.

Die Auserwählten für die neue Session

  • Das ist das große Dreigestirn: Prinz Marcus Dorweiler (48 Jahre), Johann Markus Karmann (51), Funkenmariechen: Marie Probst (21)
  • Der Elferrat: Bernd Schäper, Christian Heinze, Georg Heinze, Hans-Gerd Brock, Florian Fricke, Kornelius Sieradzon, Andreas Fricke, Michael Nottenkämper, Robert Ramjoie, Thomas Fischer, Thorsten Schulz, Erich Walter
  • Das Kinderdreigestirn: Marius Köppeler (8 Jahre/ geboren an Weiberfastnacht), Johann: Timo Krursel (8), Funkenmariechen Sophie Scholz (9)
  • Der Kinder-Elferrat: Marlo Gobrecht, Max Gobrecht, Melina Lippelt, Jule Borkenfeld, Lucas Tyssen, Fin Raubuch, Henriette Dieckmann, Sarah Kiefer, Kim Schüring, Sadira Pirini, Jonas Nierhoff, Lina Pohlmann, Vitus Dieckmann

/
1106ol-kitt40
Die Karnevalisten eröffneten die Session.

Theo Wolters

1106ol-kitt38
Die Karnevalisten eröffneten die Session.

Theo Wolters

1106ol-kitt33
Die Karnevalisten eröffneten die Session.

Theo Wolters

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Finanzierung der St.-Vitus-Orgel geht aber weiter

Verein Pro Organo löst sich auf

Olfen Zum Jahresende wird sich der Verein Pro Organo, einst gegründet, um die Restaurierung der Orgel der St.-Vitus-Kirche zu finanzieren, aufgelöst. Die Arbeit aber machen dieselben Menschen weiter. Nur eben nicht mehr als Verein.mehr...

Silvester-Unglück von Datteln

Angeklagter Gastronom: Hätte mich um Opfer kümmern sollen

DORTMUND/DATTELN „Ich hätte alles zugeben sollen“: Mit einer reumütigen Erklärung des angeklagten Dortmunder Gastronoms ist am Dienstag der Prozess um den schrecklichen Silvesterunfall am Dattelner Wellnesshotel Jammertal fortgesetzt worden.mehr...

Stimmen aus der Region

Das sagen lokale Politiker zum Aus der Jamaika-Verhandlungen

Selm/Olfen/Nordkirchen Nach dem Aus der Jamaika-Gespräche herrscht nicht nur Sorge in Berlin: Auch Kommunalpolitiker der Region machen sich Gedanken, wer Deutschland jetzt regieren soll. Wir haben uns umgehört in Selm, Olfen und Nordkirchen: ein Stimmungsbild zwischen Hoffen und Bangen.mehr...

Unterwegs auf der Stever

Floßfahrten in Olfen werden teurer

Olfen Die Steverauen liegen jetzt wieder im Nebel. Kein Floß durchschneidet mehr das ruhig fließende Wasser. Die Floßfahrten-Bilanz zur Saison 2017 fällt positiv aus. Dennoch wird sich einiges ändern.mehr...