Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Viele persönliche Geschichten

RN-Chefredakteur las in Olfen aus seinen Briefen

OLFEN Der Chefredakteur der Ruhr Nachrichten, Hermann Beckfeld, war zu Gast in Olfen für eine Lesung aus seinen Briefen. Nicht aus den privaten, sondern aus den Briefen aus dem Wochenend-Magazin der Ruhr Nachrichten an Prominente oder Menschen aus dem alltäglichen Leben. Viele persönliche Geschichten gab es dennoch.

/
Ruhr-Nachrichten-Chefredakteur Hermann Beckfeld trifft bei einer Veranstaltung in Selm auf Leserinnen.

Hermann Beckfeld, Chefredakteur der Ruhr Nachrichten, las aus seinen Briefen.

Der Anteil an persönlichen Anekdoten war fast genauso hoch wie der Anteil seiner gelesenen Briefe: Hermann Beckfeld, Chefredakteur der Ruhr Nachrichten, war am Freitagabend zu Gast in der in der Buchhandlung BBS, Zur Geest, um aus seinen bekannten Schriftstücken vorzutragen: Hermann Beckfelds Briefe.

„Ich erzähle lieber, als dass ich lese, aber ich lese natürlich auch“, sagt Beckfeld gleich zu Beginn – über 60 Zuhörer waren zu Gast, um Auszüge aus den Briefen zu hören, die Beckfeld auch in zwei Büchern veröffentlicht hat.

Die Geschichte hinter der Geschichte

Regelmäßig samstags veröffentlicht der Chefredakteur offene Briefe im Wochenend-Magazin der Ruhr Nachrichten an Stars, Sternchen und Promis, aber auch an Menschen aus dem alltäglichen Leben. In fünf Jahren sind so bereits 286 Briefe zusammengekommen. Wichtig sei ihm in seiner persönlichen Post „die Geschichte hinter der Geschichte“, so Beckfeld.

Für die Lesung hatte der Chefredakteur unter anderem seinen Brief an Hans-Joachim Kulenkampff ausgewählt, ein deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator. „Weil sich alle an diese schöne alte und kuschelige Fernsehzeit erinnern“, sagt Beckfeld.

Bevor der Autor zu Brille und Brief greift, schildert er, wie er darauf kam, an „Kuli“ zu schreiben. Ein Samstagabend im Kreise der Familie sei es gewesen, bei dem Beckfeld an keinem Programm so recht hängen geblieben sei und sich die gute alte Fernsehzeit zurückwünschte.

Berichte aus Urlauben

Der Autor erzählt viel Persönliches, berichtet von Urlauben mit der Familie, von Begegnungen mit besonderen Menschen in seinem Leben. „Natürlich gebe ich einiges über mich preis, das tue ich auch in meinen Briefen. Ich bin authentisch, in meinen Briefen ist nichts erfunden“, sagt Beckfeld.

Auch ein Brief an Kim Sarah Mojecki, frühere Volontärin bei der Welt, gehörte zur Briefe-Auswahl der Lesung. Dass die junge Frau den Koffer mit dem Familiennamen ihrer Urgroßmutter in Auschwitz entdeckte, war Beckfelds Beweggrund, an Mojecki einen Brief zu veröffentlichen. Ernste Themen und lustige Schilderungen wechseln sich bei der Lesung ab.

Brief an Susanne Hoeneß

Ein Anruf von Uli Hoeneß persönlich sei das Resultat eines Briefes an Susanne Hoeneß, die Ehefrau von Uli, gewesen. Der Fußballfunktionär wollte sich für die netten Worte Beckfelds bedanken. „Damals war ich mit dem Stimmenimitator Jörg Hammerschmidt auf Tournee und hab am Telefon zu Hoeneß gesagt ‚Jörg, lass den Mist‘“, schildert Beckfeld.

Die Bücher



/
Ruhr-Nachrichten-Chefredakteur Hermann Beckfeld trifft bei einer Veranstaltung in Selm auf Leserinnen.

Hermann Beckfeld, Chefredakteur der Ruhr Nachrichten, las aus seinen Briefen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Fotostrecke

Eisenbahnfreunde laden in Olfen zur Ausstellung

OLFEN Seit mehr als 30 Jahren ist Harald Zingler Eisenbahnfan. Diese Leidenschaft, sagt er, sei wie ein Virus. Und er hofft, wieder viele Menschen damit anstecken zu können. Genau deshalb lädt er am Freitag und Samstag zu der jährlichen Modell-Ausstellung ein.mehr...

Am Samstag in Olfen

Video: Chirurg eröffnet seine eigene Brauwerkstatt

OLFEN Vor fünf Jahren hat der Mediziner Winfried Maatz angefangen, mit Nachbarn und Freunden Bier zu brauen. Am Samstag, 21. Oktober, geht er den nächsten Schritt. Er eröffnet in Olfen eine Brauwerkstatt. Wir zeigen in einem Video, was das genau sein soll und wie Sie selbst zum Bierbrauer werden können.mehr...

Unfall auf der B235

Auto überschlägt sich in Olfen - Vierjährige verletzt

OLFEN Ein vierjähriges Mädchen ist am Dienstagabend bei einem Unfall auf er B235 in Olfen schwer verletzt worden. Der 26-jährige Vater des Kindes hatte bei einem riskanten Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto überschlug sich mehrmals.mehr...

Viele Fotos

Olfens Schulanfänger in der Vitus-Kirche begrüßt

OLFEN Großer Tag für 100 Olfener Mädchen und Jungen: Am Donnerstag begann für sie ein neuer Lebensabschnitt, sie sind jetzt Schulkinder. An einen ökumenischen Gottesdienst in der St.-Vitus-Kirche schloss sich in der Kirche eine fröhliche Feier an. In unserer Fotostrecke gibt's viele Bilder von der Einschulungsfeier.mehr...

Umgestaltung

Friedens-Gedenkstein im Stadtpark Olfen aufgestellt

Olfen Im Stadtpark steht seit Montag ein neuer Gedenkstein als "Mahnung zum Frieden und zur Versöhnung". Damit ist er ein Symbol für alle geflohenen Bürger, die in Olfen eine zweite Heimat gefunden haben. Unter dem Stein wurde eine Liste mit den Ratsmitgliedern, eine Tageszeitung und ein paar Münzen eingegraben.mehr...

Rückruf-Aktion

Salmonellen-Alarm in Aldi-Salami "Piccolini"

MÜNCHEN/OLFEN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die auch in zahlreichen Filialen in der Region verkauft worden ist - darunter auch Olfen.mehr...