Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Stolpersteine geputzt

Alexanderschüler gedachten der Pogromopfer

Raesfeld Am 79. Jahrestag der Pogromnacht gedachten auch Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 B der Alexanderschule am Donnerstagmorgen der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in Raesfeld.

Alexanderschüler gedachten der Pogromopfer

Schüler der Alexanderschule putzten die Stolpersteine, die an deportierte Juden aus Raesfeld erinnern. Foto: Cluse

Dabei wurden die 2012 verlegten „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig von den Schülern gereinigt, sodass die Namen der deportierten und ermordeten Raesfelderinnen und Raesfelder wieder gut lesbar sind.

Außerdem legten die Schüler Rosen nieder, stellten Kerzen sowohl an den Stolpersteinen im Gehweg vor ehemals jüdischen Häusern als auch an der Gedenkstele an der katholischen Kirche ab und verlasen die Namen der Opfer.

Im Gespräch mit Gerd Gutschow, einem der Initiatoren des Stolpersteinprojektes in Raesfeld, erfuhren die Schüler, dass sogar ein fünfjähriges Mädchen unter den Opfern aus Raesfeld ist (Juliana Eckstein, geboren 1937, deportiert 1942, ermordet in Auschwitz, wie auf dem Stolperstein zu lesen ist).

Begleitet wurde die Aktion von Uli Cluse (Schulsozialpädagoge) im Rahmen des Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ sowie Konrektorin Christine Dohmann, der Geschichtslehrerin der Klasse 10 B.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Einstimmig

Raesfelder Rat stimmt für Haushalt 2018

Raesfeld Den Haushaltsentwurf für 2018 mit einem Fehlbetrag von 850.000 Euro hat der Raesfelder Rat am Montagabend einstimmig beschlossen. Rupert Koller kündigte in seiner mittlerweile zehnten Haushaltsrede an, den UWG-Fraktionsvorsitz im kommenden Jahr aus beruflichen Gründen abzugeben.mehr...

Besuch vom Nikolaus

Verregneter Start für den Adventsmarkt

Raesfeld Mit Fanfarenklängen wurde der Adventsmarkt auf Schloss Raesfeld am Donnerstag eröffnet. Der Regen machte den Organisatoren allerdings zu schaffen.mehr...

Konzert im Vennehof in Borken

Heico Nickelmann macht „immer weiter“

Raesfeld Ein Jahr Konzertpause hat der Raesfelder Liedermacher Heico Nickelmann nach seinem „fuffzich“-Konzert Ende vergangenen Jahres gemacht. Jetzt kribbelt es dem 50-Jährigen wieder in den Fingern.mehr...

Für Kommunalwahl 2020

Weniger Ratsmitglieder und Wahlbezirke empfohlen

Raesfeld Eine Verkleinerung des Raesfelder Rats auf 24 Mitglieder schlägt die Verwaltung vor. Eine Entscheidung darüber wollte der Hauptausschuss am Montag aber nicht treffen – die Politiker haben noch Beratungsbedarf.mehr...

Lagerhalle aufgebrochen

Einbrecher stehlen Alufelgen und Reifen

Erle Unbekannte haben ein zwischen Samstag, 18 Uhr, und Montag, 9 Uhr, ein Fenster einer Lagerhalle an der Steinstraße in Erle eingeschlagen und gelangten so ins Innere. mehr...