Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Seit Jahren geschlossen

Rat soll über Proberäume in Schwerte entscheiden

SCHWERTE Vor vier Jahren wurden die Proberäume an der Schwerter Gesamtschule geschlossen. Der Grund: Die Räume erfüllten die Brandschutz-Richtlinien nicht. Seit dem wurden die Sanierungsarbeiten immer weiter nach hinten geschoben. Nun wollen SPD und Linke im Rat noch einmal zu einer Entscheidung kommen.

Rat soll über Proberäume in Schwerte entscheiden

Florian Fischer von der bandinitiative im Proz (Proberaumzentrum)

Zufrieden waren die Unterstützer des Proberaumzentrums in der Gesamtschule nicht, als sie am Mittwochabend aus dem Rathaus kamen. „Zumindest hat man mal mit uns geredet“, erklärte ihr Sprecher Florian Fischer. Das sei lange Zeit nicht so gewesen. Doch einen echten Hoffnungsschimmer wollte er nach der Debatte im Beschwerdeausschuss nicht erkennen.

Sanierungsarbeiten zögern sich seit Jahren hinaus

Vor vier Jahren hatte die Stadt die sieben Proberäume wegen Sanierungsarbeiten an der Schule geschlossen. Der Bandinitiative, die das Zentrum verwaltet, hatte man erklärt, dass eine Eröffnung kurzfristig geplant sei. Doch die Sanierung zog sich hin, die Baupläne der Schule wurden geändert und damit ein neues Brandschutzkonzept notwendig. Man hatte zwischenzeitlich sogar nach Alternativen gesucht. Ohne fündig zu werden. Zuletzt hatte die Verwaltung erklärt, angesichts der vielen anstehenden dringenden Baumaßnahmen sei die Fertigstellung des Proberaumzentrums nachrangig.

SCHWERTE Für das Proberaumzentrum im Keller der Gesamtschule gibt es nach Ansicht der Stadt keine Lösung. Ein Brandschutz-Gutachten zeigte verschiedene Mängel auf. Auch das Schülercafé und der Oberstufenraum müssen wohl umziehen.mehr...

Eine Meinung, die Ulrike Schulte von der zuständigen Fachverwaltung im Beschwerdeausschuss verteidigte. Die Projekte, die sie als vorrangig aufzählte, reichten von Schulbauten über Kindergärten bis zur Offenen Ganztagsschule. Und selbst wenn man jetzt zügig sanieren würde, müsste man mit 13 Monaten Umbauzeit rechnen.

Rat soll eine Entscheidung über die vorläufige Nutzung fällen

SPD und Linke hatten das in ihrem gemeinsamen Antrag anders eingeschätzt. Sie fordern, dass das Proberaumzentrum noch in diesem Jahr wieder genutzt werden kann. Der Antrag wird am 5. Juli im Rat entschieden. Außerdem bekam die Verwaltung vom Beschwerdeausschuss den Auftrag, zu ermitteln, was in Eigeninitiative von den Musikern gemacht werden könne.

SCHWERTE Seit 2012 ist das Proberaumzentrum in der Gesamtschule am Gänsewinkel dicht. Und bis auf Weiteres wird sich daran wohl auch nichts ändern, das teilte die Stadt Schwerte am Dienstag mit. Die Bands weichen auf die Turnhalle aus - und protestieren. Eigentlich sollten sie in diesem Sommer wieder im Zentrum proben können.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sanierungsarbeiten

"Keule" in Schwerte bekommt neuen Blickfang

SCHWERTE Die Besitzer der „Keule“ in Schwerte investieren weiter. Vor drei Jahren haben sie die Esskneipe um einen Raum im Nachbarhaus erweitert. Nachdem die namensgebende hölzerne Keule den Weg alles irdischen gehen musste, wird die Fassade jetzt saniert und erhält einen neuen Blickfang.mehr...

Stadtplaner Adrian Mork

Schwerter CDU will Grünen als Bürgermeister

SCHWERTE Stadtplaner Adrian Mork soll 2018 neuer Bürgermeister in Schwerte werden. Das ist zumindest das gemeinsame Ziel von CDU, FDP und Grünen. Warum setzt sich die CDU für einen Kandidaten ein, der nicht das eigene Parteibuch hat? Darauf gab es bei der Vorstellung eine einfache Antwort.mehr...

Start in 20. Saison

Kino in Ergste startet mit ausverkaufter Premiere

ERGSTE Mit einer Premiere und drei ausverkauften Vorstellung kann das Kino in Ergste in seine 20. Saison starten. Was es sonst noch im Kino in der Kirche zu sehen gibt, stellten die Macher am Dienstagabend vor. Auch wenn der Saal improvisiert ist, bietet das Ergster Kino Filmgenuss auf dem neuesten technischen Stand.mehr...

Feuerteichschänke

Zukunft ungewiss: Wirt verlässt Schwerter Eckkneipe

SCHWERTE Die Feuerteichschänke ist eine der letzten richtigen Eckkneipen in Schwerte: Rustikales Inneres und ein Wirt, der schon seit über zehn Jahren in der Schänke arbeitet. Doch Wirt Bernhard Bay will zum 31. März 2018 aufhören - was mit der Kneipe dann passiert, ist noch unklar.mehr...

Im Landtag vorgestellt

Schwerter Schüler startete Projekt zu Cyber-Mobbing

SCHWERTE/DÜSSELDORF Cyber-Mobbing verfolgt die Opfer - die Mobber treffen sie oft in der Schule. Einige Lehrer denken, sie könnten nichts tun. Falsch, findet ein 13-jähriger Schwerter. Er startete ein Hilfsprojekt und schrieb einen offenen Brief, auf den Die Grünen antworteten und ihn in den Landtag einluden. Sein Projekt könnte Schule machen.mehr...

Am Sonntagabend

Einbrecher in Schwerte mit Hubschrauber gesucht

SCHWERTE Zwei Personen sind am Sonntagabend dabei beobachtet worden, wie sie in Schwerte in ein Einfamilienhaus eingebrochen sind. Um die beiden Kriminellen aufzugreifen, setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein, der über dem Norden der Stadt kreiste.mehr...