Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fahrrad zu gewinnen

Schicken Sie uns Ihre Schwerter Weihnachtsgeschichte

Schwerte. An welche Geschichte erinnern Sie sich sofort, wenn Sie an Weihnachten denken? An eine aus längst vergangenen Tagen? Oder an eine, die sich erst im vergangenen Jahr zugetragen hat? Hat es geschneit? Saß man beisammen in der warmen Stube? Passierte etwas Witziges, oder wurde es allen einfach nur warm ums Herz?

Schicken Sie uns Ihre Schwerter Weihnachtsgeschichte

Unter den Lesern, die uns Weihnachtsgeschichten einsenden, verlosen wir zusammen mit dem Zweiradcenter Markgraf aus Geisecke ein Fahrrad. Foto: Paulitschke Foto: Bernd Paulitschke

Wir wollen es wissen, liebe Leserinnen und Leser. Schicken Sie uns Ihre ganz persönliche Geschichte. Oder haben Sie ein Bild, das besonders gut zu Weihnachten passt, und wollen es uns schicken? Ein Foto, etwas Gemaltes? Ihr liebstes eigenes Weihnachtsmotiv?

Wir sammeln all diese Geschichten und Bilder für unser Weihnachtsgrüße-Magazin. Das erscheint exklusiv für die Ruhr-Nachrichten-Leser kurz vor Heiligabend, denn der 24. Dezember ist ja 2017 ein Sonntag.

Per E-Mail einreichen

Am einfachsten ist es, wenn Sie Ihr Foto, Ihren Bericht, Ihre Geschichte per E-Mail einreichen. Schicken Sie alles an lokalredaktion.schwerte@ruhrnachrichten.de mit dem Betreff „Weihnachtsgrüße“ – und natürlich mit Ihrem Namen und einer Kontakt-Möglichkeit. Es könnte ja sein, dass ihr Name gezogen wird und Sie das Rad gewinnen. Einsendeschluss ist Montag, 18. Dezember, um 10 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Aus beruflichen Gründen

Thorsten Heller zieht Bürgermeisterschafts-Kandidatur zurück

SCHWERTE Ein Kandidat weniger für das Amt des Schwerter Bürgermeisters: Am Sonntag erklärte Thorsten Heller, er wolle nun doch nicht antreten. Auf Nachfrage erklärte er auch, wie weit er mit seiner Kandidatur überhaupt war.mehr...

Themen der Sonntagszeitung

Der Herr der Flic-Flac-Action

Dortmund/ Lünen/ Schwerte Viel zu viele Motorradfahrer rasen durch eine viel zu enge Stahlkugel oder springen waghalsig über steile Rampen. Extreme Stunts sind für den Zirkus Flic Flac gerade gut genug. Benno Kastein hat Flic Flac 1989 gegründet. Gibt es eigentlich noch Artisten, die ihm nicht zu lahm sind? Im Interview in der Sonntagszeitung erzählt er davon.mehr...

Behelfskonstruktion kommt

Block Heide: A1-Brücke in Schwerte muss abgerissen werden

Schwerte Die Autobahnbrücke Block Heide in Schwerte muss abgerissen werden. Vorher entsteht auf der A1 eine Behelfskonstruktion, wie sie Soldaten im Krieg bauen.mehr...

Streit mit Vorstand

Schwerter Hospizlauf-Organisatorin tritt nach Streit zurück

Schwerte Es knirscht im Vorstand des Schwerter Hospizvereins. Mit der Organisatorin des Hospizlaufs, Gabi Bernhardt, verlässt das prominenteste Gesicht das Gremium. Der Grund dafür: Es geht um die Zukunft der Schwerter Hospizarbeit.mehr...

SPD stimmt sich auf Wahl ein

Dimitrios Axourgos nun offiziell Bürgermeister-Kandidat für Schwerte

Schwerte 13 Punkte umfasste die Tagesordnung der Vertreterversammlung der SPD am Freitagabend in Haus Villigst. Eigentlich gab es aber nur einen wichtigen Tagesordnungspunkt: die Wahl eines Bürgermeisterkandidaten. Und da stand nur ein Name auf den Wahlzetteln der 40 Delegierten: Dimitrios Axourgos. Der Wunschkandidat von Parteispitze und Fraktion wurde schließlich mit 100 Prozent gewählt.mehr...

Mildes Urteil

Richter schickt Drogendealer aus Schwerter in die Klinik

Schwerte/Hagen Erleichtertes Aufatmen bei einem Drogendealer aus Schwerte: Der 24-jährige Mann wurde am Freitag vom Hagener Landgericht nur zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Hätten sich sämtliche Anklagepunkte bestätigt, hätten die Richter auch das Doppelte verhängen können.mehr...