Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Polizei sucht Besitzer

Wem gehört dieses blau-silberfarbene Mountainbike?

SCHWERTE Wem gehört dieses blau-silberfarbene Mountainbike? Diese Frage stellt die Polizei nach einem kuriosen Fund in Schwerte-Ergste. Die Beamten wissen es zwar nicht genau. Aber sie haben deutliche Indizien dafür, dass es sich um ein gestohlenes Fahrrad handelt.

Wem gehört dieses blau-silberfarbene Mountainbike?

Blau und silberfarben und vermutlich gestohlen: ein „Steppenwolf Tycoon“. Foto: Polizei

An einem Laternenmasten an der Straße Auf der Heide (Nähe Letmather Straße) waren zwei Fahrräder aneinandergekettet und das schon längere Zeit. Also ermittelte die Polizei und fand heraus: Eins der beiden Räder war am 16.Oktober an einem Fahrradständer des Friedrich-Bährens-Gymnasiums gestohlen worden.

Und das andere?

In dem Punkt ist die Polizei noch nicht weiter und veröffentlicht deshalb das Foto. Denn die Vermutung liege nahe, dass auch dieses Rad gestohlen ist. Wahrscheinlich habe der Täter die beiden Räder dort angekettet, um sie später wieder abzuholen.

„An der Tagesordnung ist so ein Vorgehen nicht“, erklärt Vera Howanietz, Sprecherin der Polizei im Kreis Unna. Ab und zu verstecke ein Gelegenheitsdieb aber Räder im Gebüsch. Es sei ja immer die Frage, ob ein Gelegenheitsdieb am Werk gewesen sei oder eine professioneller Diebesbande.

So beschreibt die Polizei das Rad

  • blau-silber-farbenes Mountainbike
  • Marke Steppenwolf „Tycoon“ XC
  • Shimano-Deore-Gangschaltung

Das ist mein Rad. Wo kann ich mich melden?

Der Eigentümer kann sich mit entsprechendem Eigentumsnachweis bei der Polizei in Schwerte melden. Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 921 3320 oder 921 0.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Themen der Sonntagszeitung

Der Herr der Flic-Flac-Action

Dortmund/ Lünen/ Schwerte Viel zu viele Motorradfahrer rasen durch eine viel zu enge Stahlkugel oder springen waghalsig über steile Rampen. Extreme Stunts sind für den Zirkus Flic Flac gerade gut genug. Benno Kastein hat Flic Flac 1989 gegründet. Gibt es eigentlich noch Artisten, die ihm nicht zu lahm sind? Im Interview in der Sonntagszeitung erzählt er davon.mehr...

Behelfskonstruktion kommt

Block Heide: A1-Brücke in Schwerte muss abgerissen werden

Schwerte Die Autobahnbrücke Block Heide in Schwerte muss abgerissen werden. Vorher entsteht auf der A1 eine Behelfskonstruktion, wie sie Soldaten im Krieg bauen.mehr...

Streit mit Vorstand

Schwerter Hospizlauf-Organisatorin tritt nach Streit zurück

Schwerte Es knirscht im Vorstand des Schwerter Hospizvereins. Mit der Organisatorin des Hospizlaufs, Gabi Bernhardt, verlässt das prominenteste Gesicht das Gremium. Der Grund dafür: Es geht um die Zukunft der Schwerter Hospizarbeit.mehr...

SPD stimmt sich auf Wahl ein

Dimitrios Axourgos nun offiziell Bürgermeister-Kandidat für Schwerte

Schwerte 13 Punkte umfasste die Tagesordnung der Vertreterversammlung der SPD am Freitagabend in Haus Villigst. Eigentlich gab es aber nur einen wichtigen Tagesordnungspunkt: die Wahl eines Bürgermeisterkandidaten. Und da stand nur ein Name auf den Wahlzetteln der 40 Delegierten: Dimitrios Axourgos. Der Wunschkandidat von Parteispitze und Fraktion wurde schließlich mit 100 Prozent gewählt.mehr...

Mildes Urteil

Richter schickt Drogendealer aus Schwerter in die Klinik

Schwerte/Hagen Erleichtertes Aufatmen bei einem Drogendealer aus Schwerte: Der 24-jährige Mann wurde am Freitag vom Hagener Landgericht nur zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Hätten sich sämtliche Anklagepunkte bestätigt, hätten die Richter auch das Doppelte verhängen können.mehr...

18-Jähriger bedroht

Überfall auf die Star-Tankstelle in Westhofen

WESTHOFEN Die Star-Tankstelle in Schwerte-Westhofen ist am Donnerstagabend überfallen worden. Ein Unbekannter bedrohte einen Mitarbeiter der Tankstelle an der Reichshofstraße. Und konnte anschließend mit Geld flüchten.mehr...