Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fußball: Aufstiegsrelegation

0:1 im Rückspiel: Bork bleibt Kreisligist

BORK Die Saison des PSV Bork bleibt unvollendet. Der Traum von der Bezirksliga ist bei Borks Kreisliga-Fußballern am Donnerstagabend geplatzt. Die 0:1-Niederlage im Heimspiel gegen Ennigerloh bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist. In unserer Fotostrecke gibt's viele Bilder vom Rückspiel.

0:1 im Rückspiel: Bork bleibt Kreisligist

Borks Torhüter Jens Haarseim hat gerade das Gegentor vom SuS Ennigerloh bekommen. Der Gast feiert das Siegtor in Bork – mit Pyroshow.

Aufstiegsspiel, Rückspiel PSV Bork - SuS Ennigerloh 0:1 (0:0)

Im Hintergrund feierte die Mannschaft des SuS Ennigerloh den Bezirksligaaufstieg. Die Fans schossen Silvesterknaller in den Borker Abendhimmel, für Trainer Dennis Herrmann gab es Sektduschen.

Der PSV in der Aufstiegsrelegation: Das Rückspiel

Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Joel Grodowski
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.
Die 0:1-Niederlage im Rückspiel gegen Ennigerloh am Donnerstagabend bedeutete nach der 3:4-Hinspielniederlage das Aus in der Aufstiegsrunde. Bork bleibt Kreisligist.

Borks Kapitän Philipp Grodowski hatte der Szenerie schon den Rücken zugedreht. „Mir fällt wenig ein. Von der Leistung von heute ist es unverdient. Wir haben 90 Minuten das Spiel beherrscht“, sagte Grodowski. Kurz danach setzte er sich auf den Boden, schrieb ein Autogramm für einen kleinen Borker Fan und musste dann von der Familie getröstet werden. Zu bitter die Realität für den PSV, der vom Kreisliga-Überflieger zum großen Verlierer der Aufstiegsrunde mutierte.

Fußball: Liveticker zum Nachlesen

Der PSV Bork unterliegt Ennigerloh mit 3:4

SELM Der PSV Bork hat sich im Hinspiel der Aufstiegsrelegation zur Bezirksliga eine Niederlage eingefangen. In einem umkämpften Spiel mit vielen Chancen unterlag der PSV mit 3:4 beim Gastgeber SuS Ennigerloh. Wie die Tore gefallen sind und wer die Torschüzten waren, können Sie in unserem Liveitcker nachlesen.mehr...

„Ich bin sprachlos. Damit habe ich gar nicht gerechnet“, sagte Trainer Ingo Grodowski, „ich brauche nicht viel sagen. Wer heute das Spiel gesehen hat. Wir haben super gespielt, aber hinten wird abgerechnet – und wir haben das Tor nicht gemacht. In den drei Spielen war es einfach zu wenig.“ Borks Trainer war hinterher ein fairer Verlierer. „Ich gönne es Ennigerloh. Es geht weiter für uns.“

Der PSV in der Aufstiegsrelegation: Das Hinspiel

Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.
Der PSV Bork unterlag dem SuS Ennigerloh mit 3:4.

Von Dennis Herrmann, Trainer der Gäste, gab es Anerkennung. „Ich habe uns im Hinspiel deutlich vorne gesehen, aber bin enttäuscht gewesen, dass wir es nicht eindeutiger gestaltet haben. Hier war Bork heute stärker. Wir hatten Glück mit den Lattenschüssen und Rieseneinschussmöglichkeiten. Wir hatten uns das so nicht vorgestellt und wollten eigentlich mutiger nach vorne spielen“, sagte Ennigerlohs Trainer, „das Umfeld kann stolz sein. Wir haben 21 Jahre nicht in der Liga gespielt und vor drei Jahren haben wir in der B-Liga noch den zwölften Platz gemacht.“

Vor allem Burak Ece, Innenverteidiger des SuS, brachte Borks Angriffsabteilung gestern zur Verzweiflung. „Das ist eine Granate“, sagte Herrmann nur. Immer wieder lief er dem anrennenden Joel Grodowski den Ball ab. Bork kam zu selten richtig gefährlich vor das Tor, versuchte es vor 1100 Zuschauern mit Distanzschüssen. Daniel Berger war am dichtesten dran. Sein Schuss krachte nach 63 Minuten an das Lattenkreuz. Am Ende hatte Bork fast alle Statistiken gewonnen. 8:4 Torchancen drücken Borks Überlegenheit im Rückspiel aus.

19-jähriger Stürmer aus Selm

Von der Kreisliga zum BVB - der Traum zerplatzte

SELM/DORTMUND Aus der Kreisliga direkt zum BVB - dieser Traum wäre für einen 19-Jährigen aus Selm fast wahr geworden. Borussia Dortmund wollte Stürmer Joel Grodowski für das Regionalliga-Team verpflichten - hatte der doch in den vergangenen zwei Jahren fast 100 Tore für den PSV Bork geschossen. Doch dann kam der Medizincheck.mehr...

Neun Minuten vor dem Ende versetzte Alex Scheljakob den PSV-Hoffnungen einen Dämpfer. Das 0:1 aus dem Gewühl. Zwei Borker Tore waren nötig. Es fiel kein einziges mehr. Der Nichtaufstieg dürfte sich angefühlt haben wie ein Abstieg.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Brandbrief von Münsters Fußballchef

Alarm wegen zunehmender Gewalt im Amateurfußball

KREISGEBIET Norbert Reisener vom Fußballkreis Münster bedauert in seinem „Brandbrief“ eine Verrohung der Sitten in seinem Sport. Er spricht von einer Kartenflut und kündigt Konsequenzen an. Aber nicht nur im Kreis Münster bereitet die Entwicklung den Verantwortlichen Sorgen.mehr...

Fragen und Antworten

Codewort "Leo" verhindert in Cappenberg Chance

CAPPENBERG Eigentlich sind bestimmte Signalwörter unter Fußballern mittlerweile fast ausgestorben. In Cappenberg verhinderte ein Ruf trotzdem eine gute Torchance. Ein Spieler soll den Ball für einen Mitspieler durchlassen und erhält ein Kommando. In bestimmten Szenen kann der Schiedsrichter das abpfeifen. Wann und warum erklären wir Ihnen hier.mehr...

Fußball: Cappenberg trifft auf Hammer SpVg

Osmolski feiert im Pokal Wiedersehen mit Lüggert

CAPPENBERG. Vier Spielklassen liegen zwischen A-Ligist Grün-Schwarz Cappenberg und Oberligist Hammer SpVg. Am Mittwochabend (19 Uhr, Am Kohuesholz, Cappenberg) treffen beide Teams trotzdem aufeinander – im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals Unna-Hamm.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Benedikt Stiens wird neuer GSC-Kapitän

Cappenberg Benedikt Stiens ist neuer Kapitän des Fußball-Kreisligisten GS Cappenberg. Trainer Patrick Osmolski und Co-Trainer Markus Brzenska haben den 22-Jährigen überraschend befördert. Wir haben mit Stiens und Osmolski gesprochen.mehr...

Nach erstem Bundesligaspiel

Sören Storks spricht vor heimischen Referees

WERNE/HERBERN Sören Storks hatte am Montag bei der Schiedsrichtersitzung das Wort. Storks ist 28 Jahre jung, doch vor so vielen Menschen zu reden, zählt zu seinen leichteren Übungen. Denn seit dieser Saison kann es vorkommen, dass der frischgebackene Bundesligaschiedsrichter auch mal von 50 000 Leuten ausgepfiffen wird.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Capelles Talfahrt hält an - Die Ergebnisse

SELM/NORDKIRCHEN/OLFEN Fußball-Kreisligist GS Cappenberg hat gestern deutlich mit 6:2 (4:1) gegen den SV Bausenhagen gewonnen – und am Ende wechselte GSC-Stürmer Marius Mantei noch spontan seinen Vornamen. Erst führt die SG auswärts, dann aber dreht der Gastgeber das Spiel noch. Westfalia Vinnum führte nach der ersten Halbzeit schon mit 3:0. Olfen verlor am Freitagabend bereits beim Spitzenreiter Legden.mehr...