Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball: Kreisliga A

Cappenberg gegen Schwergewicht – Die Vorschau

SELM/NORDKIRCHEN/OLFEN Grün-Schwarz Cappenberg genießt den 3:1-Sieg im Derby gegen Bork aus der Vorwoche. Jetzt wartet das Schwergewicht der Fußball-Kreisliga: die SG Massen. Der PSV Bork muss nach der Derbyniederlage derweil zuhause gegen den SSV Mühlhausen II bestehen. Westfalia Vinnum reist zu SW Meckinghoven.

Cappenberg gegen Schwergewicht – Die Vorschau

Fabian Wißmann (l.) und Cappenberg haben mit Mühe die Hürde Mühlhausen genommen.

Kreisliga A2 AH/COE DJK/VfL Billerbeck – SuS Olfen 2:1 (0:0)

OLFEN Wenn ein Fußballspiel doch wirklich nur 90 Minuten hätte... Kreisligist SuS Olfen hat am Donnerstagabend in Billerbeck die zweite Saisonniederlage kassiert – in der dritten Minute der Nachspielzeit. „Das ist super ärgerlich“, sagte Trainer Michael Krajczy. Besondert ärgert den Trainer dabei, wie die späten Gegentreffer gefallen sind.mehr...

Kreisliga A2 UN/HA SG Massen - GS Cappenberg  Sonntag, 15 Uhr, Kunstrasenplatz, Sportanlage SG Massen, Karlstraße 15a, Unna

Acht Spiele, acht Siege, 38:5 Tore, 24 Punkte, Platz eins - das ist die SG Massen. Cappenberg (7., 13 Punkte) fährt mit viel Selbstvertrauen zum Tabellenführer. Tim Jesella, Benedikt Stiens, Fabian Wissmann und Andre Heisler fehlen. Hinter den Einsätzen von Fabian Holtze und Marius Mantei steht ein Fragezeichen. „Wir bringen jede Woche eine gute Elf auf den Platz. Jetzt wollen wir die Serie von Massen unterbrechen und denen die ersten Punkte klauen“, sagte GSC-Trainer Patrick Osmolski.

PSV Bork - SSV Mühlhausen II Sonntag, 15 Uhr, Kunstrasenplatz, Sportanlage Bork, Waltroper Straße 34, Selm

Nach der Derbyniederlage gegen Cappenberg ist der nächste Gegner der SSV Mühlhausen II für den Fußball-Kreisligisten PSV Bork. Die Reserve des SSV Mühlhausen kommt nach Bork – eventuell verstärkt mit Spielern aus der ersten Mannschaft. Die spielt in der Landesliga.  Beide Teams haben schon 15 Gelbe Karten und eine Gelb-Rote gesammelt.

Der PSV Bork kann auf einen vollen Kader zurückgreifen. „Ein Paar haben Schnupfen, aber das ist nicht erwähnenswert“, sagt PSV-Coach Ingo Grodowski. „Dienstag haben wir frei gemacht. Die Spieler und ich haben unsere Fehler im Derby eingesehen. Jetzt wollen wir ein besseres Spiel zeigen“, sagt Grodowski.

Kreisliga A2 MÜN/WA Bösensell - SC Capelle Sonntag, 15 Uhr, Rasenplatz, Sportanlage Capelle, Gorfeldstraße, Nordkirchen.

Das Tabellenschlusslicht Capelle, bei dem Coach Martin Ritz den Abschied zum Winter angekündigt hat, kämpft am Sonntag gegen Tabellenführer Bösensell auch um die Perspektive. Bösensell ist die Nummer eins. Martin Ritz lässt sich davon aber nicht beeindrucken: „Vielleicht können wir da einen raushauen.“ 2015 war Bösensell der SCC-Angstgegner. 1:7 und 0:5 waren die Ergebnisse. Ein Jahr später siegte Capelle mit 3:2. Die Liste der Ausfälle bleibt lang. Auch Stefan Möer hat Knieprobleme gemeldet. „Uns ist es vollkommen egal, gegen wen wir momentan kicken. Wir haben unsere eigenen Sorgen und Päckchen zu tragen“, sagt Ritz.

CAPELLE Am Montag hatte Josef Mertens, Vorstand des SC Capelle, noch gesagt, dass Martin Ritz, Coach des Fußball-A-Ligisten, „nicht zur Diskussion“ steht. Am Freitag kam raus: Ritz geht doch – aber erst in der Winterpause. Der Abgang habe aber nichts mit der bescheidenen sportlichen Situation in der aktuellen Saison zu tun.mehr...

Kreisliga A2 RE Meckinghoven - Vinnum Sonntag, 15 Uhr, Sportanlage Datteln-Meckinghoven I, Böckenheckstraße, Datteln

Fußball-Kreisligist Westfalia Vinnum trifft am Sonntag auf SW Meckinghoven. Westfalia-Coach Frank Bidar fordert von seinen Spielern, dass sie „von Beginn an diszipliniert“ spielen.

Verzichten muss Vinnum möglicherweise auf einen wichtigen Spieler. Sven Görlich hatte einen Verkehrsunfall. „So schlimm ist es wohl nicht gewesen. Aber es könnte sein, dass Sven deswegen am Sonntag nicht spielen kann“, sagt Bidar. Hinzu kommen noch Sven Quante mit Fußproblemen sowie die Verletzten Helmut Stolzenhoff und David Jendrich. Meckinghoven sei, so Bidar, eine absolute Topmannschaft. „Die haben das goldene Dreieck in der Offensive“, sagt der Vinnumer Coach.

Drei Neuzugänge von Germania Datteln vermeldeten die Hausherren. Unter anderem ist Topscorer Sadi Öztürk dabei. Sechs Treffer erzielte er schon. „Diese Offensivmacht müssen wir in den Griff bekommen“, sagt Bidar. Meckinghoven steht aktuell auf dem vierten Platz mit 16 Punkten, Vinnum ist Zehnter mit elf Punkten.

Kreisliga B3 MÜN SV Südkirchen - BW Ottmarsbocholt Sonntag, 15 Uhr, Rasenplatz, Sportanlage Südkirchen, Friedhofsweg 1, Nordkirchen

Ein Absteiger kommt: Fußball-B-Ligist SV Südkirchen spielt am Sonntag gegen BW Ottmarsbocholt. Ottmarsbocholt ist der Heimatverein von SVS-Coach Stephan Kriesinger – er spielt dort sogar noch bei den Alten Herren. Ottmarsbocholt ist in der vergangenen Saison abgestiegen. Bei früheren Begegnungen waren die Spiele immer sehr ausgeglichen. „Alle sind da, alle haben trainiert. Personell sieht es gut aus“, sagt SVS-Trainer Jens Kalender. Die beiden Trainer, Kriesinger und Kalender, hoffen auf einen Sieg. Besonders Kriesinger will die drei Punkte: „Ich wohne ja auch in Ottmarsbocholt. Da wäre ein Sieg natürlich schön – das ist doch mein Ex-Klub.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

Olfen büßt Punkte ein, Bork unglücklich

Selm/Nordkirchen/Olfen Der PSV Bork hat gegen Wethmars U23 mit 2:3 verloren. Der SuS Olfen wäre beinahe mit drei Punkten aus Gescher zurückgekehrt. Tobias Lütjann war der Unglücksrabe bei der SG Selm. In der Kreisliga sorgten die frostigen Temperaturen für einige Spielausfälle.mehr...

Fußball

Als der SV Südkirchen Hannes Wolf besiegte

Südkirchen Hannes Wolf, einst Trainer beim ASC 09 Dortmund, trifft am Freitagabend in der Bundesliga als Coach des VfB Stuttgart auf seine alte Liebe Borussia Dortmund. Zehn Jahre zuvor verloren Wolf und der ASC sensationell beim SV Südkirchen. Eine Spurensuche.mehr...

Fußball: Kreisliga B

Nordkirchen empfängt Südkirchen zum Derby

Nordkirchen Die Motivation ist groß beim SV Südkirchen. Sie strömt dem SVS quasi durch die Adern. Denn wenn Spielertrainer Jens Kalender und seine Elf am Donnerstag (19.45 Uhr, Rasenplatz Am Schloßpark, Nordkirchen) in der Fußball-Kreisliga B beim Lokalrivalen FC Nordkirchen II gastieren, werden Erinnerungen wach an die 0:5-Pleite aus der vergangenen Saison.mehr...

Fußball: Kreisliga A

SC Capelle will bis zum Abpfiff kämpfen

CAPELLE Mit einem Sieg im Rücken das Wochenende auf der Werner Sim-Jü-Kirmes genießen – das ist die Wunschvorstellung der Mannschaft des SC Capelle. Schon am Donnerstagabend trifft der Fußball-Kreisligist auf Hohenholte. Hohenholte hatte nicht nur einer Verlegung, sondern auch dem Heimrechttausch zugestimmt.mehr...

Brandbrief von Münsters Fußballchef

Alarm wegen zunehmender Gewalt im Amateurfußball

KREISGEBIET Norbert Reisener vom Fußballkreis Münster bedauert in seinem „Brandbrief“ eine Verrohung der Sitten in seinem Sport. Er spricht von einer Kartenflut und kündigt Konsequenzen an. Aber nicht nur im Kreis Münster bereitet die Entwicklung den Verantwortlichen Sorgen.mehr...

Erstes Saisondrittel vorbei

Hier hat Olfen Punkte liegen gelassen

OLFEN 17 Punkte hat Fußball-Bezirksliga-Absteiger SuS Olfen nach zehn Spieltagen, einem Drittel der Saison in der Kreisliga bislang gesammelt. Doch es könnten mehr sein: Hätte Olfen die Führungen über die Zeit gebracht und Tore durch Standardsituationen bei den Niederlagen vermieden.mehr...