Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Am 27. Oktober

Das ist für das Oktoberfest 2017 in Bork geplant

SELM Eintritt frei, Bier in Maßkrügen ab 15 Uhr und einen Preis für den am besten gekleideten Herr und Dame - die Rahmenbedingungen für das Oktoberfest in Bork stimmen. Die Organisatoren haben sich noch ein paar besondere Angebote ausgedacht.

Das ist für das Oktoberfest 2017 in Bork geplant

Freuen sich auf das Oktoberfest in Bork: v. l. Uwe Bänsch, Stefan Kühnhenrich, Erdal Macit, Norbert Wesselmann und Gregor Franzen

Die Besucher erwartet reichlich fröhliche Stimmung, Musik und natürlich Bier vom Fass kündigt, Norbert Wesselmann, Sprecher der Interessengemeinschaft Borker Bürger (IGBB), an und hofft, dass es recht voll wird. Am Freitag, 27. Oktober, findet das große Oktoberfest in Bork statt.

„Das Haus Dörlemann wird nicht wiederzuerkennen sein“, sagt der Betreiber der Gaststätte Erdal Macit. „Wir werden alles bayerisch dekorieren, die Tische und Stühle kommen raus und werden durch Bierzeltgarnituren ersetzt. Außerdem stellen wir im Außenbereich zwei Zelte auf“, so der Betreiber weiter. Auch für den recht späten Termin – das Oktoberfest in der bayerischen Hauptstadt ist bereits vorbei – gibt es eine Erklärung.

Die wichtigsten Infos




"Richtig bayerisch feiern"

„Ein früherer Termin war aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Aber es ist dann ja noch Oktober und vielleicht auch die letzte Gelegenheit, in diesem Jahr richtig bayerisch zu feiern“, so Norbert Wesselmann. Die Gäste können sich auf eine rustikale und typische Speisenauswahl freuen. Dafür sorgt Andreas Langhammer. Auch das vollmundige Oktoberfestbier in Maßkrügen darf nicht fehlen. Die passende Schunkel- und Tanzmusik liefert ein professioneller DJ. Wer das sein wird, verrieten die Organisatoren noch nicht. Sie sind sich aber sicher, dass die Tanzfläche voll wird.

Tipps für ein zünftiges Oktoberfest-Outfit

Partnerlook? Kann man machen.
Wer selbst keine Zöpfe hat – der steckt sich kurzerhand welche an. Das geflochtene Haar-Accessoire gibt es in verschiedenen Farben.
Reporterin Jennifer von Glahn entscheidet sich für ein Dirndl mit roten Rosen und schwarzem Grundton. Die passende Bluse gibt es gleich dazu. Das Rosenmuster macht richtig was her, ist mal was anderes, weg von dem typischen Karo-Style.
Wer's mag...
Leo-Print gibt's auch, trifft aber nicht immer jedermanns Geschmack.
Frische Farben – kombiniert mit traditionellen Mustern.
Schulterfrei und dafür mit Trägern mit Schnallen ausstaffiert, kann man in diesem kurzen Blüschen auch bei wildester Feierei sicher nur wenig schwitzen.
Die passenden Schuhe gibt's auch dazu.
Lässig und bequem: Kariertes Hemd und Lederhose. Aber mit ein paar Accessoires könnte sich auch der männliche Festbesucher ein wenig individuell ausstaffieren.
Karierte Hemden sind ein Klassiker.
Im Regal finden sich für die Damen farblich passende Haarreifen, Ohrringe, Armbänder, neckische Täschchen und sogar Schuhe mit süßen Schleifen drauf.
Die Tracht gibt es tatsächlich auch als Jogginghose.
"Das ist die bequemste Lederhose, die ich je anhatte. Damit überstehe ich jede lange Festnacht", so unser Reporter Mario Bartlewski. Vielleicht wäre in diesem Outfit eine lange Nacht auf dem Sofa allerdings besser geeignet.
Wenn alles passt und gut aussieht, dann steht der Gaudi nichts mehr im Wege, finden Jennifer von Glahn und Mario Bartlewski.

Keine Kleiderordnung

„Wir wollen, dass möglichst viele Borker kommen und zusammen feiern. Besonders freuen würden wir uns, wenn die Besucher in Dirndl und Lederhose vorbeikommen. Das ist aber keine Voraussetzung, um mitzufeiern.“ sagt Wesselmann. Die am besten gekleidete Dame und der am besten gekleidete Herr sollen laut IGBB auch einen Preis erhalten. Außerdem sorgen einige Spiele für gute Stimmung.

„Am Nagelbrett wird sich dann zeigen, ob es auf Kraft oder Geschicklichkeit ankommt. Vielleicht stellen wir auch eine Fotobox auf. Erfahrungsgemäß ist das immer ein Riesenspaß. Allerdings sind die Planungen insoweit noch nicht abgeschlossen“, sagte Erdal Macit. Die Organisatoren haben sich bereits auf anderen Oktoberfesten umgesehen und viele Ideen gesammelt, die sie umsetzten wollen.

So feierte der Schützenverein Cappenberg Oktoberfest

Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.
Gute Stimmung beim Oktoberfest in Cappenberg.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Umfrage

Das sagt ein Selmer Schulleiter zur Rückkehr zu G9

SELM Abitur in acht Jahren, Abitur in neun Jahren - was denn nun? Die Rückkehr zu G9 ist ein schwieriger Prozess. Wir haben den Leiter des Selmer Gymnasiums Ulrich Walter gesprochen und gefragt, wie er die aktuellen Entwicklungen bewertet.mehr...

Neue Arbeitsplätze

Firma McAirlaid's stellt sich in Selm vor

SELM Neuer Name, neue Gesichter, neue Arbeitsplätze im Selmer Gewerbegebiet Werner Straße: Beim IHK-Wirtschaftsgespräch am Montagabend hat sich die Firma McAirlaid‘s selbst vorgestellt. Was die Firma herstellt und was ihre Pläne für den Standort Selm sind, hat Geschäftsführer Alexander Maksimow verraten.mehr...

Treffen im Haus Kreutzbach

Gutes Zeugnis für den Wirtschaftsstandort Selm

SELM Zufrieden zeigte sich der IHK-Hauptgeschäftsführer mit dem Wirtschaftsstandort Selm. Der Bürgermeister warb beim Treffen im Haus Kreutzbach auch für Investitionen in die Infrastruktur. Und er erklärte, warum er manchmal dünnhäutig auf Kritik von Bürgern oder Presse reagiert, wenn es um Investitionen in Selms Infrastrukur geht.mehr...

McAirlaid's

Neues Werk schafft 100 neue Jobs in Selm

SELM Die Firma McAirlaid‘s zieht nach Selm. Der Rat hat zugestimmt, dass die Stadt eine Gewerbefläche an die Firma verkauft. Für Selm bedeutet das, dass in den nächsten Jahren rund 100 neue Arbeitsplätze entstehen könnten. Dass sich Selm gegen andere Konkurrenz-Standorte durchsetze, hat einen bestimmten Grund.mehr...

Quizzen Sie mit!

7 Tage - 7 Fragen: Das Wochenquiz für Selm

SELM Welches Fest wird gefeiert? Was bereitet Selms Einzelhändler Sorgen? Was muss man beachten, wenn man umzieht? Und welches Tier starb? In unserem Quiz können Sie jede Woche testen, ob Sie alles mitbekommen haben. Seien Sie dabei und spielen Sie mit!mehr...

Einweihung im Advent

Bau der neuen Kapelle an St. Josef ist im Zeitplan

SELM Der Bau der Kapelle am Altenwohnhaus St. Josef Selm befindet sich im Zeitplan. Am dritten Adventssonntag soll sie eingeweiht werden. Auch mit dem Bau des Pfarrheims wurde begonnen. Etwas später als geplant, denn hier sollte es bereits im August losgehen. Wenn alles gut geht, ist es im nächsten Frühjahr fertig.mehr...