Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fußball: Kreisliga A

Grodowski strahlt schon wieder Optimismus aus

SELM Aus den Aufstiegsambitionen wurde zunächst nichts. Der PSV Bork hat das Spiel um den Aufstieg in die Bezirksliga gegen RW Unna II am Mittwochabend mit 1:3 nach Verlängerung verloren. Jetzt wird die Mannschaftsfahrt nach Zandvoort zum Trainingslager. PSV-Trainer Ingo Grodowski hat der Optimismus trotzdem nicht verlassen.

Grodowski strahlt schon wieder Optimismus aus

Der Assistent hat die Fahne oben, Schiedsrichter Philipp Werner ließ aber weiterspielen. Björn Scharfe (r.) umkurvte Jens Haarseim im Borker Tor und schob ein.

Es war eine Szene, an der sich viele Borker Fußball-Gemüter am Mittwochabend erhitzten: Borks Kapitän Philipp Grodowski verlängerte einen langen Ball mit dem Kopf auf Unnas Stürmer Björn Scharfe. Die Fahne des Assistenten war oben, Schiedsrichter Philipp Werner überstimmte ihn allerdings, Scharfe glich im Spiel um den Aufstieg in die Bezirksliga zum 1:1 aus (18.). 

In der Pause erklärte Werner seine Entscheidung im Gespräch. Dass Scharfe im Abseits stand, sei nicht strafbar. Er sah in Grodowskis Klärungsversuch nämlich eine kontrollierte Aktion. Und dann käme der Ball in der neuen Spielsituation vom Gegner. Dass Grodowski bei seinem Kopfball keinen Rückpass gespielt hatte, war die Fehlentscheidung des Schiedsrichters.

Gut weggesteckt

Ingo Grodowski sprach am Tag nach der herben Niederlage nicht mehr über die Entscheidung. „Ich habe alles gut weggesteckt“, sagte Borks Trainer gestern. Schon kurz nach Abpfiff gab er den Mutmacher, wohl auch, weil Bork noch eine Chance hat. „Wir wären alle niedergeschlagener gewesen, wenn es das einzige Spiel gewesen wäre“, sagte Grodowski, „aber wir haben noch eine Chance.

Der SuS Ennigerloh ist dieser Gegner, den der PSV jetzt bezwingen will – und muss, um in die Bezirksliga aufzusteigen. Ennigerloh gewann mit 66 Punkten den Titel im Kreis Beckum, dem kleinsten Kreis im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen. Deshalb hat der Kreis auch nur einen halben Aufstiegsplatz zur Verfügung und muss gegen einen Vertreter des Kreises Unna (1,5 Aufstiegsplätze) ran.

BORK Riesenenttäuschung bei den Kreisliga-Fußballern des PSV Bork. Die Borker haben das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga gestern Abend mit 1:3 nach Verlängerung gegen RW Unna II verloren. Dabei hatte Daniel Berger seinen PSV vor offiziell 1518 Zuschauern in Weddinghofen sogar in Führung war.mehr...

Die Spiele sind zwar noch nicht terminiert, beide Vereine rechnen aber mit den Spielterminen Pfingstmontag, 15 Uhr, in Ennigerloh, und Donnerstag, 8. Juni, 19 Uhr, in Bork. Hendrik Hohmann (23 Tore) ist gefährlichster SuS-Angreifer. „Jetzt haben wir noch zwei Chancen und da werden wir es machen“, sagte Torschütze Daniel Berger noch auf dem Platz nach dem 1:3 in der Verlängerung gegen Rot-Weiß Unna II. Dem stimmte auch sein Trainer zu: „Jetzt machen wir es halt in dem Hin- und Rückspiel“, sagte Grodowski.

Er will auf der nun verkürzten Mannschaftsfahrt, die der PSV antritt, vor allem mental arbeiten. „Die Jungs sollen den Kopf freibekommen und nicht an Fußball denken“, sagte er. Am Sonntagnachmittag reist der PSV aus Holland dann vorzeitig wieder ab.

Fußball: PSV Bork verpasst den Direkt-Aufstieg

Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.
Mit 1:3 musste sich der PSV Bork im Aufstiegsspiel für die Bezirksliga gegen Rot-Weiß Unna 2 geschlagen geben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Brandbrief von Münsters Fußballchef

Alarm wegen zunehmender Gewalt im Amateurfußball

KREISGEBIET Norbert Reisener vom Fußballkreis Münster bedauert in seinem „Brandbrief“ eine Verrohung der Sitten in seinem Sport. Er spricht von einer Kartenflut und kündigt Konsequenzen an. Aber nicht nur im Kreis Münster bereitet die Entwicklung den Verantwortlichen Sorgen.mehr...

Fragen und Antworten

Codewort "Leo" verhindert in Cappenberg Chance

CAPPENBERG Eigentlich sind bestimmte Signalwörter unter Fußballern mittlerweile fast ausgestorben. In Cappenberg verhinderte ein Ruf trotzdem eine gute Torchance. Ein Spieler soll den Ball für einen Mitspieler durchlassen und erhält ein Kommando. In bestimmten Szenen kann der Schiedsrichter das abpfeifen. Wann und warum erklären wir Ihnen hier.mehr...

Fußball: Cappenberg trifft auf Hammer SpVg

Osmolski feiert im Pokal Wiedersehen mit Lüggert

CAPPENBERG. Vier Spielklassen liegen zwischen A-Ligist Grün-Schwarz Cappenberg und Oberligist Hammer SpVg. Am Mittwochabend (19 Uhr, Am Kohuesholz, Cappenberg) treffen beide Teams trotzdem aufeinander – im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals Unna-Hamm.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Benedikt Stiens wird neuer GSC-Kapitän

Cappenberg Benedikt Stiens ist neuer Kapitän des Fußball-Kreisligisten GS Cappenberg. Trainer Patrick Osmolski und Co-Trainer Markus Brzenska haben den 22-Jährigen überraschend befördert. Wir haben mit Stiens und Osmolski gesprochen.mehr...

Nach erstem Bundesligaspiel

Sören Storks spricht vor heimischen Referees

WERNE/HERBERN Sören Storks hatte am Montag bei der Schiedsrichtersitzung das Wort. Storks ist 28 Jahre jung, doch vor so vielen Menschen zu reden, zählt zu seinen leichteren Übungen. Denn seit dieser Saison kann es vorkommen, dass der frischgebackene Bundesligaschiedsrichter auch mal von 50 000 Leuten ausgepfiffen wird.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Capelles Talfahrt hält an - Die Ergebnisse

SELM/NORDKIRCHEN/OLFEN Fußball-Kreisligist GS Cappenberg hat gestern deutlich mit 6:2 (4:1) gegen den SV Bausenhagen gewonnen – und am Ende wechselte GSC-Stürmer Marius Mantei noch spontan seinen Vornamen. Erst führt die SG auswärts, dann aber dreht der Gastgeber das Spiel noch. Westfalia Vinnum führte nach der ersten Halbzeit schon mit 3:0. Olfen verlor am Freitagabend bereits beim Spitzenreiter Legden.mehr...