Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

An der Kreisstraße

Neuer Parkplatz für das Selmer Zentrum

Selm Die Bauarbeiten an der Kreisstraße sind im vollen Gange, genau wie die Planungen der Stadt für neue Parkplätze. Die sollen nämlich im Bereich der Kreisstraße und Landsbergstraße entstehen. Das kann aber noch etwas dauern.

Neuer Parkplatz für das Selmer Zentrum

Die Stadt möchte das weiße Haus rechts erwerben, um an der Landsbergstraße/Kreisstraße einen neuen Parkplatz zu errichten. Foto: Mario Bartlewski Foto: Mario Bartlewski

Der Plan der Stadt: Eine mehr als 2500 Quadratmeter große Fläche soll künftig in einen Parkplatz umgewandelt werden, das bestätigte Stadtsprecher Malte Woesmann auf Anfrage dieser Redaktion. Ein Teil der dafür vorgesehenen Fläche gehört der Stadt bereits, ein weiteres Grundstück möchte die Stadt dafür noch ankaufen. „Wir sind in Verhandlungen mit den Eigentümern“, sagte Woesmann. Wann genau die Verhandlungen abgeschlossen sein sollen, sei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar.

Auf der Fläche, die der Stadt gehört, stehen noch Baucontainer für die Bauarbeiten an der Kreisstraße. Das Grundstück, das die Stadt zusätzlich erwerben möchte, ist hingegen noch bebaut.

„Wie viele Autos hier später parken können, ist noch nicht klar“, so Woesmann. Erst wenn die Stadt beide Flächen erworben habe, könne die konkrete Planung beginnen. Mit dem neuen Parkplatz möchte die Stadt die Bereiche ersetzen, auf denen Autofahrer nach dem Umbau der Kreisstraße nicht mehr parken können.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Do it yourself“

Adventskalender selbst gemacht: So geht‘s

Selm/Olfen/Nordkirchen Do it yourself (mach es selbst): Das steckt hinter der Abkürzung „DIY“. Und DIY liegt im Moment im Trend – gerade jetzt zur wieder, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. In einem Video zeigt unsere Volontärin Marie Rademacher Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Adventskalender aus Einmachgläsern basteln.mehr...

Silvester-Drama von Datteln

Zeugin erlitt Hörsturz nach Feuerwerk-Unglück

DORTMUND/DATTELN Äußerlich unversehrt – aber innerlich tief betroffen: Mit einer weiteren Opferzeugin ist am Freitag in Bochum der „Böller-Prozess“ gegen einen Gastwirt (51) aus Lütgendortmund fortgesetzt worden. Die Rentnerin (67) hat bei dem Silvesterdrama im Dattelner Jammertal beinahe das Gehör verloren. mehr...

In der Botzlarstraße

Jugendliche zündeten Böller am Selmer Edeka

Selm Eine Druckwelle sei zu spüren gewesen, als Jugendliche am Edeka an der Botzlarstraße in Selm Böller gezündet haben, sagt ein Augenzeuge. Er sagt auch: Die Sache mit den Böllern ist kein Einzelfall.mehr...

Dortmund als Lieblings-Ziel

Selmer pendeln immer weiter für ihre Arbeit

Selm Beruf und Wohnen unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer einfach. Selmer nehmen dafür immer längere Wege zur Arbeit auf sich. Warum sie nicht einfach für die Arbeit wegziehen, hat viele Ursachen.mehr...