Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Volleyball: Landesliga

Olfen hat gegen Datteln nichts zu verschenken

Olfen Die Vorzeichen könnten besser sein. Schaut man auf die Tabelle und den bisherigen Saisonverlauf, wird schnell deutlich: Die Landesliga-Volleyballerinnen stehen in ihrem ersten Spiel nach der Herbstpause bei der DJK Eintracht Datteln (Samstag, 18 Uhr, Südring 150, Datteln) vor einer Mammutaufgabe.

Olfen hat gegen Datteln nichts zu verschenken

Olfens Mannschaftsführerin Johanna Jäger ist erkältet. Ihr Einsatz gegen Datteln ist fraglich. Foto: Reith

Der Erste empfängt den Letzten. Während Datteln fünf Siege aus fünf Spielen auf dem Konto hat, gewannen die SuS-Damen nur ihr Auftaktspiel gegen den TV Gerthe – danach setzte es drei Niederlagen. „Wenn es im Volleyball ein Unentschieden geben würde, würde ich es gerne nehmen“, sagt Olfen-Coach Dietmar Köhler vor der Partie. Dass ein Sieg gegen den Spitzenreiter mehr als unwahrscheinlich ist, ist ihm klar.

Favorit so lange wie möglich ärgern
Sich kampflos geschlagen geben, das wollen die Olfenerinnen aber keinesfalls. „Wir haben nichts zu verschenken und schreiben das Spiel nicht schon im Vorfeld ab“, verspricht Köhler eine ordentliche Portion Gegenwehr, um den Favoriten so lange wie möglich zu ärgern. Allerdings gibt er zu, dass man das Spiel „nicht ergebnisorientiert“ angehen möchte, sondern sich erhofft, aus der eigenen Spielweise neues Selbstvertrauen zu schöpfen.

Das ist nach dem letzten Auftritt auch nötig. Vor der Herbstpause verlor Olfen mit 0:3 (21:25, 10:25, 17:25) gegen Herne deutlich. „Solch eine klare Niederlage hatten wir Jahre nicht. An dem Tag war der Gegner einfach eine Klasse besser – oder wir schlechter“, erinnert sich Köhler. In den anderen Partien, etwa bei der 0:3-Pleite gegen Recklinghausen am zweiten Spieltag habe das noch ganz anders ausgesehen. Damals konnte Olfen die drei Sätze relativ ausgeglichen gestalten.

Köhler erwartet Kampfgeist

Dass mit Datteln nun ein technisch besserer Gegner auf Olfen wartet, ist Köhler bewusst. Von seiner Mannschaft erwartet er deshalb, dass sie vor allem kämpferisch dagegenhält. Vor allem der Mittelangriff habe zuletzt gegen Herne nicht überzeugt, auch wenn natürlich das gesamte Team das Spiel verloren habe. Deshalb wünscht sich Köhler, dass die Mittelangreifer „das Spiel mal wieder an sich reißen“.

Die Vorbereitung auf das Spiel war jedoch zerrüttet. Aufgrund von Krankheit konnte man in den Ferien „nicht so intensiv trainieren, wie ein Trainer sich das wünscht“, berichtet Köhler. Fraglich ist zudem auf Olfens Seite noch der Einsatz von Mannschaftsführerin und Zuspielerin Johanna Jäger, die erkältet ist. Nele Müller hingegen verpasste zwar aus beruflichen Gründen die letzten drei Trainingseinheiten, am Spieltag stehe sie aber wieder zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Volleyball: Landesliga

SuS-Volleyballerinnen kassieren zweite Niederlage

OLFEN Die Landesliga-Volleyballerinnen des SuS Olfen haben gegen Absteiger Lüner SV die zweite Saisonniederlage kassiert. Dabei hatte sich Olfen nach zwei Sätzen sogar Hoffnungen auf Punkte gemacht. Vor dem Spiel hatte Olfens Volleyballtrainer Dietmar Köhler dem Lüner Absteiger aus der Verbandsliga klar die Favoritenrolle zugeschoben.mehr...

Volleyball

Dietmar Köhler: „Immer volle Lotte drauf“

OLFEN Ende September verlor Volleyball-Landesligist SuS Olfen gegen Recklinghausen das erste Ligaspiel. In der Halle des damaligen Bezwingers wartet am Samstag Verbandsliga-Absteiger Lüner SV auch das Richter-Team. Während die Olfenerinnen in der Vorwoche pausierten, holte sich die Lüner Mannschaft gegen die SG FdG Herne II erst in einem spannenden Tiebreak-Thriller mit 3.2 den Sieg.mehr...

Volleyball: Landesliga

Die Gegner des SuS Olfen haben zugeschaut

OLFEN Die Volleyball-Damen des SuS Olfen haben einen guten Auftakt in der Landesliga hingelegt – jetzt wartet aber ein anderes Kaliber auf die Mannschaft von Dietmar Köhler. Gegen den TV Gerthe siegte Olfen souverän mit 3:0 im ersten Spiel der neuen Liga.mehr...

Volleyball

SuS-Frauen können auch Landesliga

OLFEN Spiel eins nach der Rückkehr in die Landesliga für Olfens Volleyballdamen – und gleich zum Saisonstart in der Landesliga 6 gab es am Sonntagnachmittag einen nicht erwarteten Sieg für die Olfenerinnen. Sie konnten nämlich in Bochum siegen.mehr...

Gegner stehen fest

Olfens Damen schlagen in der Landesliga 6 auf

OLFEN Landesliga-Aufsteiger SuS Olfen ist in die Staffel 6 eingruppiert worden – das hatten Olfens Volleyballerinnen auch erwartet. In den Mannschaften aus Recklinghausen, Gelsenkirchen und Datteln sind aus der alten Landesliga 6 nur drei Teams erhalten geblieben. Wir erklären, aus welchen Teams sich die Landesliga nach Olfens Rückkehr zusammensetzt.mehr...

Aufstieg in Landesliga

Köhler: „Alle sind richtig happy“

OLFEN „Nein, so richtig realisiert haben wir es noch nicht“, sagte Olfens Aufstiegstrainer Dietmar Köhler am Dienstag. Drei Tage nach dem Aufstieg in der Relegation in die Landesliga sind Olfens Volleyballerinnen noch immer im Freudentaumel.mehr...