Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Tipps für ein zünftiges Oktoberfest-Outfit

Kaum noch jemand, der sich für die bayerischen Import-Partys nicht passend anzieht. Aber was ist angesagt in diesem Jahr? Und dürfen Dirndl und Latzhosen eigentlich bequem sein? Redakteurin Jennifer von Glahn und Volontär Mario Bartlewski haben im Selbstversuch die neueste Mode getestet.

/
Partnerlook? Kann man machen.
Partnerlook? Kann man machen.

Foto: Falke

Wer selbst keine Zöpfe hat – der steckt sich kurzerhand welche an. Das geflochtene Haar-Accessoire gibt es in verschiedenen Farben.
Wer selbst keine Zöpfe hat – der steckt sich kurzerhand welche an. Das geflochtene Haar-Accessoire gibt es in verschiedenen Farben.

Foto: Falke

Reporterin Jennifer von Glahn entscheidet sich für ein Dirndl mit roten Rosen und schwarzem Grundton. Die passende Bluse gibt es gleich dazu. Das Rosenmuster macht richtig was her, ist mal was anderes, weg von dem typischen Karo-Style.
Reporterin Jennifer von Glahn entscheidet sich für ein Dirndl mit roten Rosen und schwarzem Grundton. Die passende Bluse gibt es gleich dazu. Das Rosenmuster macht richtig was her, ist mal was anderes, weg von dem typischen Karo-Style.

Foto: Falke

Wer's mag...
Wer's mag...

Foto: Falke

Leo-Print gibt's auch, trifft aber nicht immer jedermanns Geschmack.
Leo-Print gibt's auch, trifft aber nicht immer jedermanns Geschmack.

Foto: Falke

Anzeige
Frische Farben – kombiniert mit traditionellen Mustern.
Frische Farben – kombiniert mit traditionellen Mustern.

Foto: Falke

Schulterfrei und dafür mit Trägern mit Schnallen ausstaffiert, kann man in diesem kurzen Blüschen auch bei wildester Feierei sicher nur wenig schwitzen.
Schulterfrei und dafür mit Trägern mit Schnallen ausstaffiert, kann man in diesem kurzen Blüschen auch bei wildester Feierei sicher nur wenig schwitzen.

Foto: Falke

Die passenden Schuhe gibt's auch dazu.
Die passenden Schuhe gibt's auch dazu.

Foto: Falke

Lässig und bequem: Kariertes Hemd und Lederhose. Aber mit ein paar Accessoires könnte sich auch der männliche Festbesucher ein wenig individuell ausstaffieren.
Lässig und bequem: Kariertes Hemd und Lederhose. Aber mit ein paar Accessoires könnte sich auch der männliche Festbesucher ein wenig individuell ausstaffieren.

Foto: Falke

Karierte Hemden sind ein Klassiker.
Karierte Hemden sind ein Klassiker.

Foto: Falke

Im Regal finden sich für die Damen farblich passende Haarreifen, Ohrringe, Armbänder, neckische Täschchen und sogar Schuhe mit süßen Schleifen drauf.
Im Regal finden sich für die Damen farblich passende Haarreifen, Ohrringe, Armbänder, neckische Täschchen und sogar Schuhe mit süßen Schleifen drauf.

Foto: Falke

Die Tracht gibt es tatsächlich auch als Jogginghose.
Die Tracht gibt es tatsächlich auch als Jogginghose.

Foto: Falke

"Das ist die bequemste Lederhose, die ich je anhatte. Damit überstehe ich jede lange Festnacht", so unser Reporter Mario Bartlewski. Vielleicht wäre in diesem Outfit eine lange Nacht auf dem Sofa allerdings besser geeignet.
"Das ist die bequemste Lederhose, die ich je anhatte. Damit überstehe ich jede lange Festnacht", so unser Reporter Mario Bartlewski. Vielleicht wäre in diesem Outfit eine lange Nacht auf dem Sofa allerdings besser geeignet.

Foto: Falke

Wenn alles passt und gut aussieht, dann steht der Gaudi nichts mehr im Wege, finden Jennifer von Glahn und Mario Bartlewski.
Wenn alles passt und gut aussieht, dann steht der Gaudi nichts mehr im Wege, finden Jennifer von Glahn und Mario Bartlewski.

Foto: Falke

Partnerlook? Kann man machen.
Wer selbst keine Zöpfe hat – der steckt sich kurzerhand welche an. Das geflochtene Haar-Accessoire gibt es in verschiedenen Farben.
Reporterin Jennifer von Glahn entscheidet sich für ein Dirndl mit roten Rosen und schwarzem Grundton. Die passende Bluse gibt es gleich dazu. Das Rosenmuster macht richtig was her, ist mal was anderes, weg von dem typischen Karo-Style.
Wer's mag...
Leo-Print gibt's auch, trifft aber nicht immer jedermanns Geschmack.
Frische Farben – kombiniert mit traditionellen Mustern.
Schulterfrei und dafür mit Trägern mit Schnallen ausstaffiert, kann man in diesem kurzen Blüschen auch bei wildester Feierei sicher nur wenig schwitzen.
Die passenden Schuhe gibt's auch dazu.
Lässig und bequem: Kariertes Hemd und Lederhose. Aber mit ein paar Accessoires könnte sich auch der männliche Festbesucher ein wenig individuell ausstaffieren.
Karierte Hemden sind ein Klassiker.
Im Regal finden sich für die Damen farblich passende Haarreifen, Ohrringe, Armbänder, neckische Täschchen und sogar Schuhe mit süßen Schleifen drauf.
Die Tracht gibt es tatsächlich auch als Jogginghose.
"Das ist die bequemste Lederhose, die ich je anhatte. Damit überstehe ich jede lange Festnacht", so unser Reporter Mario Bartlewski. Vielleicht wäre in diesem Outfit eine lange Nacht auf dem Sofa allerdings besser geeignet.
Wenn alles passt und gut aussieht, dann steht der Gaudi nichts mehr im Wege, finden Jennifer von Glahn und Mario Bartlewski.