Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fußball

Trainer Norbert Sander macht beim SuS Olfen weiter Pause

Olfen. Norbert Sander kehrt in dieser Saison nicht mehr auf den Trainerstuhl des Fußball-Kreisligisten SuS Olfen zurück. Das teilte Sander am Montag im Gespräch mit.

Trainer Norbert Sander macht beim SuS Olfen weiter Pause

Norbert Sander wird aus gesundheitlichen Gründen vorerst kein Trainer werden, teilte er mit. Foto: Reith

„In dieser Saison werde ich nicht mehr eingreifen, egal, ob ich gesund bin oder nicht“, sagte Sander. Der ehemalige Trainer des SuS Olfen hatte die Mannschaft zweieinhalb Jahre betreut, war mit ihr in die Bezirksliga aufgestiegen und auch im zweiten Jahr wieder abgestiegen. Krankheitsbedingt jedoch betreute Sander die Mannschaft in der Rückrunde fast nicht mehr. Und es war nicht absehbar, wann der SuS wieder auf seinen Trainer setzen kann.

Im Sommer fassten Verein und Sander dann den Entschluss, einen neuen Trainer zu suchen. Stets betonte der Verein, dass es eine Übergangslösung wird. Norbert Sander soll auf den Posten zurückkehren dürfen, sobald er sich fit genug fühlt. Solange soll Sander den Posten des Sportlichen Leiters ausüben. Eine Rückkehr auf die Bank schloss Sander bis zum Sommer aus. „Ich werde definitiv nur Sportlicher Leiter sein. Damit bin ich ausgelastet. Es ist das einzig Sinnvolle“, sagte Sander, der „geduldig“ sein möchte, bis er vollständig genesen ist. „Ich werde nach wie vor nah bei der Mannschaft sein. Es ist aber eine Entscheidung für meine Frau und mich“, so Sander.

Die Arbeit des aktuellen Trainers Michael Krajczy, den Sander selbst gebeten hatte, für ihn zu übernehmen, lobte Sander ausdrücklich. „Er macht einen Klassejob“, sagte Sander. Es mache Spaß, zu sehen, was die „Talentschmiede Olfen wieder produziert“ hat. In Sebastian Rast und Felix Schröder haben wieder zwei A-Junioren den Sprung in die erste Mannschaft geschafft. „Basti ist ein Stürmertyp, den wir so in Olfen noch nicht hatten. Er verteilt Bälle und spielt sehr viel mit“, erklärte Sander.

Die Spitze peile Olfen in dieser Saison noch nicht an. Sander: „Wir gucken nicht, ob wir in diesem Jahr aufsteigen können. Wir wollen die Rückrunde nutzen, um uns schlau zu machen, damit uns im nächsten Jahr nichts mehr überraschen kann.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Hier spielen die heimischen Kreisligisten

Sem/Olfen/Nordkirchen Die Fußballer der SG Selm stehen vor einer schwierigen Aufgabe: Beim Tabellenzweiten SV Herbern II ist Selm Außenseiter. Capelle hat sich ein ehrgeiziges Ziel bis zur Winterpause gesetzt. Bork und Vinnum spielen gegen Kellerkinder. Cappenberg und Olfen haben da schon stärkere, aber dennoch machbare Gegner vor der Brust.mehr...

Fußball

Der FC Nordkirchen muss beim Spitzenreiter ran

Nordkirchen Zum letzten Mal gewann Nordkirchen in Kaiserau vor vier Jahren – seitdem setzte es auswärts nur Niederlagen gegen den aktuellen Spitzenreiter der Bezirksliga. Doch auch Nordkirchen darf sich im Augenblick wie ein Topteam fühlen.mehr...

Handball

Aufbruch- statt Katerstimmung bei Olfens Handballern

Olfen Der erste Schock nach dem Rücktritt von Trainer von Heino Rickmann haben die Kreisliga-Handballer des SuS Olfen verdaut. Interims-Coach Michael Scholten verspürt vor dem kommenden Spiel eine Aufbruchstimmung.mehr...

Volleyball: Landesliga

Olfen hat gegen Datteln nichts zu verschenken

Olfen Die Vorzeichen könnten besser sein. Schaut man auf die Tabelle und den bisherigen Saisonverlauf, wird schnell deutlich: Die Landesliga-Volleyballerinnen stehen in ihrem ersten Spiel nach der Herbstpause bei der DJK Eintracht Datteln (Samstag, 18 Uhr, Südring 150, Datteln) vor einer Mammutaufgabe.mehr...

Fußball

Als der SV Südkirchen Hannes Wolf besiegte

Südkirchen Hannes Wolf, einst Trainer beim ASC 09 Dortmund, trifft am Freitagabend in der Bundesliga als Coach des VfB Stuttgart auf seine alte Liebe Borussia Dortmund. Zehn Jahre zuvor verloren Wolf und der ASC sensationell beim SV Südkirchen. Eine Spurensuche.mehr...

Fußball

Borks B-Juniorinnen und der Traum vom Double

Bork Acht Jahre nachdem die B-Junioren des PSV Bork im Kreispokalfinale unterlagen wollen es die B-Mädchen am Samstag gegen den BSV Heeren besser machen. Die Borkerinnen sind der Favorit – und streben das Double an.mehr...