Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Unklare Zukunft

Wie geht es mit den Selmer Spielhallen weiter?

SELM Fünf Spielhallen stehen in Selm auf dem Prüfstand. Bis Ende des Jahres müssen die Städte den Glücksspielstaatsvertrag 2017 umsetzen. Für die Angestellten heißt es mitunter: Bangen um den Job. Wir haben mit einer Selmer Spielhallen-Mitarbeiterin gesprochen.

/
"Was für einen Job soll ich denn in meinem Altern und mit meinem Krankheitsverlauf noch bekommen?", sagt Rosemarie Weber vom Selmer Spieltreff.

Bis Ende dieses Jahres müssen die Städte den Glücksspielstaatsvertrag 2017 umsetzen.

Ende des Jahres läuft die Übergangsfrist für den Vertrag ab, der am 1. Juli 2012 in Kraft getreten ist. Zwei Spielhallen müssen dann einen Mindestabstand von 350 Meter Luftlinie zueinander haben. Auch zu öffentlichen Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe darf keine räumliche Nähe bestehen.

Während Ersteres in Selm nicht der Fall ist, befindet sich der Selmer Spieltreff an der Kreisstraße quasi direkt auf der anderen Straßenseite der Overbergschule. „Natürlich macht man sich Gedanken darüber, was passiert“, sagt Rosemarie Weber, die in der Spielhalle arbeitet und dort glücklich ist.

Wie es mit den Spielhallen weitergeht, ist unklar

35 Jahre lang habe sie zuvor in der Geriatrie gearbeitet, doch noch einem Herzinfarkt, weiteren Krankheiten und zwei Jahren in der Schmerzklinik musste sie dort aufhören, rutschte in die Arbeitslosigkeit und hält sich nun mit einem Minijob in der Spielhalle über Wasser. „Wenn das hier geschlossen wird“, sagt die 60-Jährige, „was für einen Job soll ich denn in meinem Altern und mit meinem Krankheitsverlauf noch bekommen?“

Wie es mit den Spielhallen in Selm weitergeht, ist noch nicht klar. Alle bräuchten eine zweite Konzession, um auch zukünftig öffnen zu dürfen, bestätigte Stadtsprecher Malte Woesmann. Die Anträge der glücksspielrechtlichen Erlaubnis mussten Betreiber bis zum 31. Juli einreichen. Nun prüfe und bearbeite die Stadt die Anträge, so Woesmann. Eine Entscheidung solle bis Dezember vorliegen. Bis dahin heißt es auch für Rosemarie Weber: zittern um den eigenen Job.

SELM Schon wieder die Spielhalle am Sandforter Weg in Selm: Ein bisher unbekannter Täter hat das Casino am Donnerstagabend überfallen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er hat die Angestellte vor Ort mit einer Pistole bedroht und das Geld aus der Kasse gefordert.mehr...

Um die Nähe zur Overbergschule müsse sich die Spielhalle laut Woesmann aber keine Sorgen machen. Nach einem Erlass des Ministeriums für Inneres und Kommunales NRW bestehe das Abstandsgebot zu Kinder- und Jugendeinrichtungen nur bei Spielhallen, die nach dem 1. Dezember 2012 eine Genehmigung bekommen haben.

Alle Selmer Spielhallen hätten ihre Genehmigung allerdings vor diesem Stichtag bekommen. Zu den Aussichten der Spielhallen und die möglichen Einbußen bei der Vergnügungssteuer für die Stadt konnte Woesmann noch nichts sagen.

/
"Was für einen Job soll ich denn in meinem Altern und mit meinem Krankheitsverlauf noch bekommen?", sagt Rosemarie Weber vom Selmer Spieltreff.

Bis Ende dieses Jahres müssen die Städte den Glücksspielstaatsvertrag 2017 umsetzen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mit Umfrage

Das sagt ein Selmer Schulleiter zur Rückkehr zu G9

SELM Abitur in acht Jahren, Abitur in neun Jahren - was denn nun? Die Rückkehr zu G9 ist ein schwieriger Prozess. Wir haben den Leiter des Selmer Gymnasiums Ulrich Walter gesprochen und gefragt, wie er die aktuellen Entwicklungen bewertet.mehr...

Neue Arbeitsplätze

Firma McAirlaid's stellt sich in Selm vor

SELM Neuer Name, neue Gesichter, neue Arbeitsplätze im Selmer Gewerbegebiet Werner Straße: Beim IHK-Wirtschaftsgespräch am Montagabend hat sich die Firma McAirlaid‘s selbst vorgestellt. Was die Firma herstellt und was ihre Pläne für den Standort Selm sind, hat Geschäftsführer Alexander Maksimow verraten.mehr...

Treffen im Haus Kreutzbach

Gutes Zeugnis für den Wirtschaftsstandort Selm

SELM Zufrieden zeigte sich der IHK-Hauptgeschäftsführer mit dem Wirtschaftsstandort Selm. Der Bürgermeister warb beim Treffen im Haus Kreutzbach auch für Investitionen in die Infrastruktur. Und er erklärte, warum er manchmal dünnhäutig auf Kritik von Bürgern oder Presse reagiert, wenn es um Investitionen in Selms Infrastrukur geht.mehr...

McAirlaid's

Neues Werk schafft 100 neue Jobs in Selm

SELM Die Firma McAirlaid‘s zieht nach Selm. Der Rat hat zugestimmt, dass die Stadt eine Gewerbefläche an die Firma verkauft. Für Selm bedeutet das, dass in den nächsten Jahren rund 100 neue Arbeitsplätze entstehen könnten. Dass sich Selm gegen andere Konkurrenz-Standorte durchsetze, hat einen bestimmten Grund.mehr...

Quizzen Sie mit!

7 Tage - 7 Fragen: Das Wochenquiz für Selm

SELM Welches Fest wird gefeiert? Was bereitet Selms Einzelhändler Sorgen? Was muss man beachten, wenn man umzieht? Und welches Tier starb? In unserem Quiz können Sie jede Woche testen, ob Sie alles mitbekommen haben. Seien Sie dabei und spielen Sie mit!mehr...

Einweihung im Advent

Bau der neuen Kapelle an St. Josef ist im Zeitplan

SELM Der Bau der Kapelle am Altenwohnhaus St. Josef Selm befindet sich im Zeitplan. Am dritten Adventssonntag soll sie eingeweiht werden. Auch mit dem Bau des Pfarrheims wurde begonnen. Etwas später als geplant, denn hier sollte es bereits im August losgehen. Wenn alles gut geht, ist es im nächsten Frühjahr fertig.mehr...