Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Reaktionen

Sozialticket macht Betriebsrat der Bogestra Angst

BOCHUM Enttäuscht reagierte der Vorsitzende der Bogestra auf die fest gezurrte Einführung des Sozialtickets. Der Bogestra-Betriebsrat gab gar zu, ein bisschen Angst zu haben.

Sozialticket macht Betriebsrat der Bogestra Angst

Dieter Fleskes, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, kritisiert die seiner Meinung nach komplizierten Regelungen bei den Preisstufen.

Damit hatten wohl die Teilnehmer des dritten „DGB-Ratschlags“ am Montag nicht gerechnet: Zum 1. Juni 2011 soll es das Sozialticket geben, in Anlehnung an das Ticket1000, so Überraschungsgast Frank Heidenreich, Vorsitzender der CDU im VRR. Dr. Burkhard Rüberg, Vorsitzender der Bogestra, fasste seine Enttäuschung in Worte: „Uns wurde versprochen, dass wir in Sachen Sozialticket mitgenommen werden, aber unter Mitnehmen verstehe ich ein bisschen mehr als das.“

Er warnte davor, dass die bisherigen Sozialtickets gezeigt hätten, dass es ohne kommunale Beteiligung nicht ginge. Auch der Vorsitzende des Betriebsrats der Bogestra, Rudi Eichler, gab offen zu, dass ihm dieses Sozialticket eher Angst mache. „Mehr Belastung ist zur Zeit für uns einfach nicht möglich“, so Eichler. „Wir werden uns das als Belegschaft ansehen und wenn es nicht mehr geht, werden wir reagieren. “

Dieter Fleskes, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, kritisierte hingegen die seiner Meinung nach komplizierte Regelung bei den Preisstufen. In einem Ballungsgebiet wie dem Ruhrgebiet, sei ein Ticket der Preisstufe A zu unflexibel. Geplant ist, dass es dem Kunden freigestellt wird, ob er das neue Ticket im Abonnement ersteht oder nicht, der Preis liegt für beide Varianten bei 22,50 Euro, schließt jedoch eine Personenmitnahme ab 19 Uhr, wie sie beim Ticket 1000 möglich ist, aus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...

Unversteuerter Tabak sicher gestellt

Zoll durchsucht zehn Shisha-Cafés in Bochumer City

BOCHUM Bei einer Razzia in zehn Bochumer Shisha-Cafés am Montagabend stellten Beamte des Hauptzollamts Dortmund, der Polizei und des Ordnungsamtes über 60 Kilo Wasserpfeifentabak sicher. Bei dem Einsatz in der Innenstadt wurden außerdem mehrere Strafanzeigen geschrieben.mehr...

2:0 gegen Sandhausen

Hinterseer und Stöger sorgen für Ruhe beim VfL

BOCHUM Durch einen 2:0 (1:0)-Heimsieg über den SV Sandhausen hat Fußball-Zweitligist VfL Bochum am Ende einer von tagelangem Chaos geprägten Woche für etwas Ruhe sorgen können. Die Gäste kamen dabei genau zum richtigen Zeitpunkt, denn sie präsentierten sich über weite Strecken eher wie ein Aufbaugegner.mehr...