Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Feuerwehr im Einsatz

Brennendes Essen und Sturz durch Glastür

Stadtlohn Eine unruhige Nacht zum Samstag für die Stadtlohner Feuerwehr: Sie musste zu zwei Einsätzen ausrücken, um Schlimmeres zu verhindern und Menschen in Not zu helfen.

Brennendes Essen und Sturz durch Glastür

Um 5.10 Uhr wurde die Wehr zu einem Einsatz am Telgenkamp gerufen. In einem Wohnhaus hatten Rauchmelder ausgelöst. Die Passanten beobachteten Rauchentwicklung in dem Haus und machten sich bemerkbar, allerdings ohne eine Reaktion. Da sich aber offensichtlich noch Personen in dem Haus aufhielten, wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort „Feuer, Menschenleben in Gefahr“ per Sirene und Meldeempfänger alarmiert.

Die ersten Kräfte drangen unter Atemschutz in das Haus ein und fanden eine Person vor. Allerdings war es zu keinem Brand gekommen: Ursache für die Rauchentwicklung war angebranntes Essen auf einem Herd. Somit konnten die Einheiten von Feuerwehr, Rettungsdienst und DRK nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Schnittverletzungen

Bereits um 0.47 Uhr war die Feuerwehr schon einmal alarmiert worden. Eine Person war an der Vredener Straße durch eine Glastür gestürzt und hatte sich dabei Schnittverletzungen zugezogen. Sie wurde vom Rettungsdienst dem Krankenhaus zugeführt. Um eine weitere Gefährdung durch die Glasscherbe in der zerstörten Tür zu verhindern, wurde sie mit Holzplatten gesichert.

Fehlalarm durch Kind

Auch am Freitag hatte es bereits einen Einsatz gegeben. Um 14.43 Uhr löste die Brandmeldeanlage der Musikschule aus. Die Einsatzkräfte konnten bei der Suche nach der Ursache feststellen, dass ein Kind einen Druckknopfmelder vorsätzlich betätigt hatte und somit die Feuerwehr alarmiert wurde. Die Polizei nahm weitere Ermittlungen auf.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Landesverbandsschau

Vogelschau zeigt vielfältige Farbenpracht

Stadtlohn In ein riesengroßes Vogelparadies hatte sich am Wochenende die Stadtlohner Stadthalle verwandelt. Der Verein der Stadtlohner Vogelfreunde, der seit 1957 besteht, hatte zu seinem 60. Geburtstag in seiner Heimatstadt die 63. Landesverbandsschau Münster-Emsland ausgerichtet.mehr...

Kalterweg und Krankenhaus

Spiegel kaputt und Zaun beschädigt

Stadtlohn Einmal war es der Außenspiegel eines Pkw, ein anderes Mal ein Bauzaun – und beide Male auch ein Fall von Unfallflucht, von dem die Polizei aus Stadtlohn berichtet.mehr...

Erfreuliche Entwicklung

Weniger Stadtlohner in der Privatinsolvenz

Stadtlohn/Kreis. Die Zahl der Privat-insolvenzen ist 2017 in Stadtlohn stark rückläufig. Sie hat sich sogar halbiert. Einen Trend zum Besseren will Andreas Dawo, Leiter der Caritas-Schuldnerberatung, daraus aber nicht ableiten.mehr...

Neuerung in Stadtlohn

Femininismus im Schützenverein: Frauen dürfen schießen

Stadtlohn Die Schützengilde St. Otgerus hat mit einer mehr als 100 Jahre alten Tradition gebrochen. Ab sofort dürfen auch Frauen beim Schützenfest um Titel des Schützenkönigs wetteifern.mehr...

Schulwegsicherung

614 Unterschriften für Parkverbot gesammelt

Stadtlohn An der Hegelstraße in Stadtlohn stockt der Verkehr - immer dann, wenn an der Gescher-Dyk-Schule der Unterricht anfängt oder zu Ende ist. Eine Interessengemeinschaft von Anwohnern macht einen Lösungsvorschlag, der breite Unterstützung findet.mehr...

St.-Anna-Schüler lernen beim RVM

Stunt-Kartoffel im Einsatz gegen Drängelei am Schulbus

STADTLOHN Eine Schulstunde auf dem Busbahnhof soll für mehr Sicherheit im Schülerverkehr sorgen. Dazu setzt die Busschule seit zehn Jahren nicht nur auf die Vernunft der Schüler, sondern auch auf Aha-Effekte.mehr...