Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Livemusik in vier Kneipen

Ungetrübte Partylaune

Stadtlohn In den Kneipen war viel los an Halloween. Aber wie steht es um die Feierkultur in Stadtlohn im Allgemeinen? Wir haben einen Streifzug unternommen und mit Wirten und Gästen gesprochen.

Ungetrübte Partylaune

Die Band „Kaiserkeller“ spielte im Kettelerhaus Musik für Beatles-Fans. Foto: Alina te Vrugt

Vier Kneipen in der Stadtlohner Innenstadt boten ihren Gästen am Dienstagabend Live-Musik oder DJs. Dazu sorgte schaurige Dekoration in Form von Friedhofskerzen und ausgehöhlten Kürbissen für das passende Halloween-Feeling. Auf den Straßen in der Innenstadt waren wegen des Regens nicht viele Leute unterwegs. In den Kneipen war das Gedränge umso dichter.

Das junge Publikum traf sich vorzugsweise im Café Extraschicht. Dort sorgte das Duo „DJ Marius“ mit aktueller Musik für Partystimmung. Auch die „Alte Krone“ am Marktplatz war voller Gäste. „An Halloween ist die Kneipe erfahrungsgemäß sehr gut besucht“, berichtete Wirt Jürgen Heming. Dort versorgten die „Casanovas“ das Partyvolk mit Oldies und Ohrwürmern aus den 80er und 90er Jahren. Im Café Forum versetzte die niederländische Band „Soulkey“ und ihre Frontfrau Cindy Lansink mit Hits und Soulklassikern trotz dichtem Gedränge das Publikum in Tanzstimmung. Beatles-Fans waren im Kettelerhaus richtig aufgehoben. Dort ließ die Band „Kaiserkeller“ deren Musik wieder aufleben.

Positive Akzente

An einem solchen Event wie Halloween ist die Stadtlohnerin Bärbel Buning gerne in den Kneipen unterwegs: „Allerdings wünsche ich mir, dass es in Stadtlohn auch sonst mehr Angebote für Junggebliebene wie uns geben würde.“ Sie feierte im Kettelerhaus zusammen mit einer Freundin, die ihr beipflichtete: „In Stadtlohn ist normalerweise nicht viel los.“

Wirt Jürgen Heming sah das anders: „Den Leuten wird in unserer Innenstadt viel geboten, das sollten sie auch annehmen.“ Viele Lokalitäten würden rund um den Stadtlohner Marktplatz positive Akzente setzen. Anke Holtschlag aus Stadtlohn meinte: „In den Stadtlohner Kneipen ist im Allgemeinen schon mal mehr losgewesen.“ Dabei schätze sie die Stadtlohner Gaststättenkultur. Anke Holtschlag saß am Dienstag draußen vor dem Café Forum.

Für die Feierkultur zuträglich sei auch die Toleranz der Anwohner rund um die Kneipen, berichteten die Wirte. „Zu Anlässen wie Halloween oder Karneval gibt es gar keine Probleme mit den Nachbarn“, sagte Anne Lensker, Wirtin im Café Extraschicht. An einem normalen Wochenende gebe es ab zwei oder drei Uhr schon mal Beschwerden: „Das kann man ja verstehen. Ein Grund dafür ist, dass junge Leute erst sehr spät am Abend losgehen.“ Auch Jürgen Heming berichtete von toleranten Nachbarn: „Die ‚Alte Krone‘ befindet sich in einer fantastischen Nachbarschaft und auch das Ordnungsamt begegnet uns sehr verständnisvoll.“ Seine Mitarbeiter seien dazu angehalten, die Gäste zu später Stunde zur Rücksicht zu ermahnen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Urteil des Landgerichts

Viereinhalb Jahre Haft für Stadtlohner

Stadtlohn Mit diesem Urteil dürfte nicht jeder der Beteiligten gerechnet haben. Zudem könnten weitere Folgen drohen – für einige der Zeugen.mehr...

Für Streitfälle in Stadtlohn

Erste Schiedsfrau ist im Amt

Stadtlohn Ein schattenwerfender Baum oder eine wuchernde Hecke – das sind die häufigsten Anlässe für Nachbarschaftsstreitigkeiten. Im Schlichtungswesen gibt es jetzt ein neues Gesicht.mehr...

Vogelliebhaber ehrenamtlich aktiv

Viele Arten, ein Zuhause

STADTLOHN Seit zwölf Jahren kümmern sich die Vogelliebhaber Stadtlohn um die Volieren im Losbergpark. Ganz ohne Unterstützung geht das aber nicht.mehr...

Neue Methode im Wirbelsäulenzentrum

Beweglicher Ersatz für die Bandscheibe

STADTLOHN Seit einem Jahr leitet Privatdozent Dr. Stefan Lakemeier das Wirbelsäulenzentrum des Krankenhauses Maria-Hilf in Stadtlohn. Zuvor hat der 41-jährige Facharzt für Orthopädie sein „Handwerk“ in der Uni-Klinik Göttingen gelernt. Von dort hat er ein Operationsverfahren mitgebracht, das die Beweglichkeit der Wirbelsäule trotz Entfernung der Bandscheibe erhalten soll. Hier sind Fragen und Antworten zum Thema.mehr...

Landesverbandsschau

Vogelschau zeigt vielfältige Farbenpracht

Stadtlohn In ein riesengroßes Vogelparadies hatte sich am Wochenende die Stadtlohner Stadthalle verwandelt. Der Verein der Stadtlohner Vogelfreunde, der seit 1957 besteht, hatte zu seinem 60. Geburtstag in seiner Heimatstadt die 63. Landesverbandsschau Münster-Emsland ausgerichtet.mehr...

Kalterweg und Krankenhaus

Spiegel kaputt und Zaun beschädigt

Stadtlohn Einmal war es der Außenspiegel eines Pkw, ein anderes Mal ein Bauzaun – und beide Male auch ein Fall von Unfallflucht, von dem die Polizei aus Stadtlohn berichtet.mehr...