Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Frage der Kapazitäten

SPD will Parkzeit auf zwei Stunden beschränken

SÜDLOHN Von „großem Unmut in der Bevölkerung“ berichtet die SPD in einem Informationsschreiben an Bürgermeister Christian Vedder. Darin geht es um die Parkplatzsituation im Ortskern.

SPD will Parkzeit auf zwei Stunden beschränken

Der Parkplatz auf dem „Platz der Synagoge“schlusemann Foto: Foto: Bernd Schlusemann

Besonders der Parkplatz vor der Volksbank sei durch ein benachbartes größeres Bauprojekt ständig blockiert. Das sei besonders ärgerlich für ältere Kunden des Kreditinstitutes. Die SPD schlägt vor, die Höchstparkzeit auf dem Parkplatz am „Platz der Synagoge“ auf zwei Stunden zu beschränken. Diese Lösung habe sich beispielsweise auf dem Parkstreifen vor der Sparkasse bewährt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

In Südlohn

Diebe stehlen 44 Schälmesser

Südlohn Was die Langfinger mit ihrer eher ungewöhnlichen Beute anstellen wollen, ist nicht bekannt. Sie hatten es auf Messer abgesehen – auf Kartoffelschälmesser. Nur Markenware.mehr...

Rossmann-Ansiedlung:

Erst Konzept, dann Drogeriemarkt

Südlohn Grundsätzlich würden es alle Ratsfraktionen begrüßen, wenn sich der Drogeriemarkt Rossmann in Oeding ansiedelt. Aber wann, wo und zu welchem Preis für die Gemeinde – darüber gingen die Meinungen im Rat auseinander.mehr...

Infoabend in Südlohn:

Gleichstromtrasse weiter unklar

Südlohn Informationen gab es viele. Doch wo genau aus Sicht von Amprion das Erdkabel seinen Weg nehmen soll, konnten die Mitarbeiter noch nicht sagen.mehr...

Ratssitzung

Drogeriemarkt und Roncallischule sind Thema

OEDINg Traditionell brennen bei der letzten Ratssitzung des Jahres Kerzen, und Weihnachtsplätzchen verströmen ihren Duft. Eigentlich könnte es besinnlich werden, doch das wird es bei der Sitzung am Mittwochabend sicher nicht. Schon im Vorfeld schon waren die Wogen hochgeschlagen, was den geplanten Drogeriemarkt in Oeding und die Informationspolitik des Bürgermeisters dazu angeht. mehr...

Nach Kunden-Beschwerde an Fleischtheke

Südlohner muss erst mal auf Tupperdose verzichten

SÜDLOHN „Einmal 100 Gramm Wurst in die Dose, bitte.“ Bisher wurde Franz-Josef Rickers dieser Wunsch an der Fleischtheke seines Supermarktes gerne erfüllt. Bis sich jetzt eine andere Kundin darüber beschwerte.mehr...

Musikkapelle in beiden Pfarrkirchen

Entspanntes Adventskonzert

SÜDLOHN/OEDING Es sind immer wieder musikalische Ereignisse, die per Rezept verordnet werden sollten: die alljährlichen Adventskonzerte der Musikkapelle in den beiden katholischen Pfarrkirchen der Ortsteile.mehr...