Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Dieter Bauer stiftet 10.000 Euro

Spende für ein neues Pferd

STADTLOHN Das Stadtlohner Reittherapiezentrum Fortuna sucht nach einem neuen Therapiepferd. Durch eine Spende kann der Verein den Wunsch Wirklichkeit werden lassen.

Spende für ein neues Pferd

Franz Marpert (v.l.), Dieter Bauer, Alfred Kramer, Lieblingspferd Dina, Tochter Klara Bauer, Reitlehrerin Freya Mels und Praktikantin Pia Lütjan freuen sich über die Spende.privat

Ein neues Therapiepferd kann das Reittherapiezentrum Fortuna in Stadtlohn nun kaufen. Möglich macht das ein Scheck über 10.000 Euro, den Dieter Bauer von der Dieter-Bauer-Stiftung aus Südlohn nun überreicht hat.

„Ich habe gehört, dass ihr ein neues Therapiepferd kaufen wollt. Ich glaube, dass es mit diesem Scheck möglich ist“, sagte Dieter Bauer, als er in der Johannes-Reithalle im Reittherapiezentrum auftauchte. Bauer überbrachte dem Vorsitzenden von Fortuna, Alfred Kramer, und Franz Marpert den Scheck. Diese großzügige Spende habe beide sprachlos gemacht, so der Verein in einer Pressemitteilung.

„Wir sind auf der Suche nach einem geeigneten Reittherapiepferd“, sagt Kramer. Dies sei nicht ganz leicht, da die Pferde in der Johannes-Reithalle für die Reittherapie bestimmte Eigenschaften mitbringen müssten. Da im Reittherapiezentrum Stadtlohn Personen vom dritten Lebensjahr an in den verschiedenen Disziplinen teilnehmen, müssen die Pferde ein unterschiedliches Stockmaß und erforderliche Charaktere haben. Dieter Bauer zeigte sich erfreut, seine Tochter Klara bei der Arbeit in der Johannes-Reithalle zu erleben. Klara Bauer macht zurzeit neben drei weiteren jungen Frauen den Bundesfreiwilligendienst im Reittherapiezentrum Stadtlohn Klaras Lieblingspferd ist Dina.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Träger und Investor suchen?

Neue Überlegungen zu Kindergartenplätzen

Südlohn Mehr Kindergartenplätze als gedacht müssen möglichst schnell geschaffen werden. Aber nicht nur diese Zahlen sorgten für Stirnrunzeln im Rat.mehr...

In Südlohn

Diebe stehlen 44 Schälmesser

Südlohn Was die Langfinger mit ihrer eher ungewöhnlichen Beute anstellen wollen, ist nicht bekannt. Sie hatten es auf Messer abgesehen – auf Kartoffelschälmesser. Nur Markenware.mehr...

Rossmann-Ansiedlung:

Erst Konzept, dann Drogeriemarkt

Südlohn Grundsätzlich würden es alle Ratsfraktionen begrüßen, wenn sich der Drogeriemarkt Rossmann in Oeding ansiedelt. Aber wann, wo und zu welchem Preis für die Gemeinde – darüber gingen die Meinungen im Rat auseinander.mehr...

Infoabend in Südlohn:

Gleichstromtrasse weiter unklar

Südlohn Informationen gab es viele. Doch wo genau aus Sicht von Amprion das Erdkabel seinen Weg nehmen soll, konnten die Mitarbeiter noch nicht sagen.mehr...

Ratssitzung

Drogeriemarkt und Roncallischule sind Thema

OEDINg Traditionell brennen bei der letzten Ratssitzung des Jahres Kerzen, und Weihnachtsplätzchen verströmen ihren Duft. Eigentlich könnte es besinnlich werden, doch das wird es bei der Sitzung am Mittwochabend sicher nicht. Schon im Vorfeld schon waren die Wogen hochgeschlagen, was den geplanten Drogeriemarkt in Oeding und die Informationspolitik des Bürgermeisters dazu angeht. mehr...

Nach Kunden-Beschwerde an Fleischtheke

Südlohner muss erst mal auf Tupperdose verzichten

SÜDLOHN „Einmal 100 Gramm Wurst in die Dose, bitte.“ Bisher wurde Franz-Josef Rickers dieser Wunsch an der Fleischtheke seines Supermarktes gerne erfüllt. Bis sich jetzt eine andere Kundin darüber beschwerte.mehr...