Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Vor der Ampel in Oeding

Verwirrter Autofahrer zieht sich aus

SÜDLOHN. Ein 24-jähriger Niederländer verhielt sich am Dienstag sehr merkwürdig. Er stand mit seinem Auto vor der Ampel, stieg aus und in fremde Autos ein – und zog sich am Ende auch noch komplett aus. Bis die Polizei kam, wurde er festgehalten.

Verwirrter Autofahrer zieht sich aus

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der ungewöhnliche und gefährliche Vorfall am Dienstag gegen 11.15 Uhr auf der Vredener Straße in Höhe der Industriestraße. An der Ampel wartend, beobachteten Zeugen aus ihrem Fahrzeug heraus, wie ein Autofahrer – ein 24-Jähriger aus vor Heerhugowaard/NL – aus seinem Auto ausstieg und zunächst versuchte, in einen vor ihm stehenden Lkw einzusteigen. Als dies nicht gelang, ging er zu dem Auto der Zeugen und stieg dort hinten ein.

Der Autofahrer, ein 55-Jähriger aus Herne, forderte den Mann sofort auf, das Auto zu verlassen. Der Niederländer blieb jedoch sitzen. Als der Fahrer ausstieg, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, stieg der Niederländer an der Beifahrerseite aus, lief um das Auto herum und setzte sich auf den Fahrersitz. Dort versuchte er, das Fahrzeug zu starten. Zwischen ihm und der Beifahrerin, einer 54-Jährigen aus Herne, kam es zu einem Handgemenge. Die Frau wurde dabei leicht verletzt, ihr gelang es aber, den Autoschlüssel an sich bringen.

Nackt hinter dieTankstelle gelaufen

Der augenscheinlich verwirrte Mann stieg dann aus dem Auto der Herner aus und in ein weiteres, fremdes Fahrzeug ein und nahm auf der Rücksitzbank Platz. Die betroffenen Verkehrsteilnehmer gingen dann geschlossen auf den Mann zu. Daraufhin flüchtete der 24-Jährige in Richtung Tankstelle Albers. Während seiner Flucht entkleidete er sich – und zwar vollständig. Auf der Rückseite der Tankstelle hatte der Autofahrer aus Herne den Verwirrten eingeholt und hielt ihn bis zum Eintreffen der hinzugerufenen Polizisten fest.

Die Beamten nahmen den Niederländer fest und stellten auch das von ihm genutzte Fahrzeug sicher. Dieses war in den Niederlanden als unterschlagen gemeldet worden. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes Südlohn verfügte, nachdem auch ein Arzt zur Begutachtung hinzugezogen worden war, dass der Mann ins Krankenhaus eingewiesen wurde. Ein Strafverfahren gegen den Niederländer wurde eingeleitet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Adventstreff in Oeding

Gemütlich im Schnee

Südlohn Der Adventstreff bekam in diesem Jahr ein ganz besonderes Flair verliehen. Die weiße Pracht sorgte für richtig vorweihnachtliche Stimmung bei den Besuchern.mehr...

Thema für Gemeinderat in Südlohn

Eine Million für die Kindergärten

Südlohn Drei neue Gruppen an zwei Kitas sollen im kommenden Jahr in Südlohn und Oeding entstehen – eine mehr als bisher prognostiziert. mehr...

Antrag für die Ratssitzung

UWG will Hauptschule verkaufen

Südlohn Die Hauptschule verkaufen und mit den Einnahmen einen Teil des Finanzbedarfs für den Schulneubau decken, das will die UWG. Bei der kommenden Ratssitzung wird das Thema.mehr...

VR-Bank Kegel-Cup

Burgstadtholzer holen sich den Sieg

SÜDLOHN Der Sieger des VR-Bank Kegel-Cups Südlohn 2017 steht fest: Es ist der Kegelklub „Die Burgstadtholzer“. Die Kegelbrüder haben sich in einem höchst spannenden Finale im Haus Terhörne mit 358 Holz gegen den Kegelklub „Zwölf Apostel“ mit 334 Holz durchgesetzt. Insgesamt hatten zehn Herren-Kegelklubs an dem Turnier teilgenommen.mehr...