Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Boulevard-Philosophie

"The Power of Pussy" begeistert im Thealozzi

BOCHUM Wer "The Power of Pussy" von der Gruppe "only connect" im Thealozzi einen Besuch abstattet, der bekommt Schicksale geboten, satirisch, plakativ, genial. Während Satan und Gott zuschauen. Was die Anglistik-Theatergruppe der Uni Duisburg-Essen am Wochenende an Gefühlen im Zuschauer anregt, das zu beschreiben bräuchte es mehr als nur einen Artikel.

"The Power of Pussy" begeistert im Thealozzi

„Only connect“ zeigte am Freitag und Samstag „The Power of Pussy” im Thealozzi.

Gott und Satan spielen Karten

Die englische Geschichte um das Subjekt Frau und dessen Gewalt ist dreigeteilt: Zum einen wäre da der alkoholsüchtige Professor Grey (Jan Frede) mit einem mysteriösen Brief, den er aber weder Gandhi noch John Wayne noch Edgar Allan Poe lesen lassen will. Dann ist da die kämpferische Hellen (Angelika Buballa) mit ihrer Planung, einen Bombenanschlag für die Rechte der Frau auszuführen. Und dann sind dann noch Gott (Brian Skiba) und Satan (Saskia Kuhnert), die beim Karten- und Fangenspiel die ganze Misere beobachten.

Die Geschichte ist absurd, verstorbene Prominente treten im Minutentakt auf, Wirklichkeitsebenen vermischen sich. Aber genau das macht den Reiz des Ganzen aus. Denn das Feuerwerk der Szenen ist von der gleichzeitigen Autorin Julie Stearns so abwechslungsreich, witzig und konfus inszeniert, dass keine Langweile aufkommt.

Diskurs über die Frau Der anspruchslosere Zuschauer bekommt eine Show geboten, eine 360-Grad-Bühne (vorne eine Bett und eine Bar, links und rechts Mikrofone, hinten der Pokertisch der Göttlichen), in ihrer Übertreibung sehr witzige und charmante Schauspieler, gut gesetztes Licht und trashige Musik. Aber auch der anspruchsvolle Zuschauer geht nicht leer aus. Inspiriert von den Berichten um die Verhaftung der Band "Pussy Riot" wollte Stearns ein Stück zu diesem Thema schreiben. Viel mehr ist es ein Diskurs über die Frau geworden. Einer, der so direkt keine Stellung bezieht, eher viele Stellungen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gerichtsprozess

Werner Arzt drohen vier Jahre Haft wegen Betrugs

Bochum/Werne Er soll eine Bank um 1,6 Millionen Euro betrogen haben: Im Betrugsprozess rund um eine Bochumer Privatklinik drohen dem angeklagten Arzt aus Werne über vier Jahre Haft. Das hat das Bochumer Landgericht am Montag signalisiert.mehr...

Auf Cranger Kirmes verloren

Polizei Bochum fahndet nach Schnuffelbär "Heia"

BOCHUM Mit einer ungewöhnlichen Vermisstenanzeige will die Bochumer Polizei dem dreijährigen Malte helfen. Denn seitdem der Junge aus Gelsenkirchen vor einer Woche auf der großen Cranger Kirmes seinen „Schnuffelbären Heia“ verloren hat, schläft er schlecht.mehr...

Bauchschuss-Drama

Sieben Jahre Haft für Bochumer Pistolenschützen

BOCHUM Nach einem beinahe tödlichen Nachbarschaftsstreit ist ein 56-jähriger Pistolenschütze am Freitag in Bochum zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte im Streit um zu laute Musik seinem Nachbarn in den Bauch geschossen.mehr...

Zeltfestival Ruhr 2017

Royal Republic: Weekend Men in Bochum

BOCHUM Beim Zeltfestival Ruhr in Bochum stand am Donnerstagabend eine besondere Rockband auf dem Programm. Wer auf den letzten Drücker kam, konnte bereits im Biergarten hören, wo es lang ging, denn schon bevor die Schweden überhaupt auf der Bühne standen, schallten „Royal Republic“-Sprechchöre aus dem kleinen Zelt.mehr...

Unversteuerter Tabak sicher gestellt

Zoll durchsucht zehn Shisha-Cafés in Bochumer City

BOCHUM Bei einer Razzia in zehn Bochumer Shisha-Cafés am Montagabend stellten Beamte des Hauptzollamts Dortmund, der Polizei und des Ordnungsamtes über 60 Kilo Wasserpfeifentabak sicher. Bei dem Einsatz in der Innenstadt wurden außerdem mehrere Strafanzeigen geschrieben.mehr...

2:0 gegen Sandhausen

Hinterseer und Stöger sorgen für Ruhe beim VfL

BOCHUM Durch einen 2:0 (1:0)-Heimsieg über den SV Sandhausen hat Fußball-Zweitligist VfL Bochum am Ende einer von tagelangem Chaos geprägten Woche für etwas Ruhe sorgen können. Die Gäste kamen dabei genau zum richtigen Zeitpunkt, denn sie präsentierten sich über weite Strecken eher wie ein Aufbaugegner.mehr...