Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Prinzenpaare vorgestellt

50 Jahre Sportlerball lässt es krachen

VREDEN „In Vreden kracht’s wie Donnerhall, 50 Jahre Sportlerball“ unter diesem Motto feiern die Vredener Jecken die neue Karnevalssession. Pünktlich am 11.11. um 19.11 Uhr wurden die neuen Prinzenpaare nach dem Abfeuern von 11 Böllerschüssen den anwesenden Karnevalisten vorgestellt.

50 Jahre Sportlerball lässt es krachen

Die neuen Prinzenpaare des Sportlerballs (v.l.) Andrea I (Drexler), Jula I (Tielemann), Yannick I (Olbers) und Matthias I (Hämmerling) Foto: Raphael Kampshoff

Unter den musikalischen Klängen des Spielmanns- und Fanfarenzugs zogen die Funkenmariechen, der Elferrat und die alten und neuen Prinzenpaare auf die Rathaustreppe, wo sie vom Sitzungspräsidenten Jochen Rethfeld und Conferencier Carsten Börsting freundlich empfangen wurden.

Sportlerball in Vreden

Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.
Die neuen Prinzenpaare für die Karnevalssession haben sich vorgestellt.

Richtig Party machen

„Wie schön, dass der 11.11. in diesem Jahr ein Samstag ist“, begann Rethfeld die Vorstellung, „da können wir heute richtig Party machen.“ Nachdem Rethfeld an das erste Prinzenpaar in Vreden vor 50 Jahren erinnert hatte, Karl Heinz Laudert und Dr. Käthe Maessen, kam die Sprache auf das geschlossene Brauhaus, in dem viele Sportlerbälle gefeiert wurden. Bürgermeister Christoph Holtwisch nahm dies ironisch auf und entgegnete: „Ich dachte, wir wollen hier heute alle gute Laune verbreiten?“ Den anwesenden Karnevalisten und dem neuen Prinzenpaar wünschte er eine schöne Session. Carsten Börsting übernahm mit dem Dank an die alten Prinzenpaare. Ein letztes Mal durften sie sich mit einem dreifachen Helau feiern lassen, bevor die neuen Prinzenpaare vorgestellt wurden.

Kinderkarneval

Der Kinderkarneval wird in der kommenden Session von den beiden zwölfjährigen Jannick I (Olbers) und Jula I (Tielemann) regiert. Beide gehen in der Karnevalshochburg Stadtlohn zur Schule, ihre Freizeit verbringen sie aber in Vreden, unter anderem turnen beide beim TV. In ihren Statuten forderten sie einen Kinderkarnevalsumzug in Vreden, dass die Lehrer einmal als Clown verkleidet zur Schule kommen und alle Klassenarbeiten in der Karnevalszeit mit der Note „sehr gut“ zu bewerten wären.

Zum neuen Prinzen wurde Matthias I (Hämmerling) ernannt. Der Ur-Vredener hat vier Kinder und kam durch seine Frau auf den Karnevalsgeschmack. Durch ihren Karnevalsclub angesteckt, fing er an, sich beim Männerballett auszuziehen. An seiner Seite regiert Andrea I (Drexler). Die Mutter dreier Kinder spielt Volleyball beim TV und trainiert auch das Damenteam. Unter dem lauten Jubel der Vredener Narren zog die Karnevalsgesellschaft durch die Innenstadt und feierte bis in die Morgenstunden im „Party House am Berkelsee“ die erste große Party der neuen Session.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lüntener Fischteiche

Waldweg versinkt im Matsch

LÜNTEN Ein Leserhinweis führt zum Naturschutzgebiet Lüntener Fischteiche. Was sich dort tut, lässt selbst die Verantwortlichen appellieren, es besser zu meiden.mehr...

Anlieger sind verärgert

Gehweg nicht mehr zu erkennen

Vreden An der Goerdelerstraße ist eine neue Garagenanlage entstanden. Das hat bei manchen Fußgängern für Verunsicherung gesorgt. Anlieger haben sich verärgert an die Stadt gewandt.mehr...

Einsatz der Feuerwehr

Gabelstapler gerät in Brand

Vreden Ein brennender Gabelstapler sorgte am späten Dienstagabend für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr in Vreden: Das Fahrzeug war in einer Werkshalle gegen 23 Uhr in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb an der Straße „Up de Hacke“ in Brand geraten.mehr...

Zehn Hektar im Vredener Raum entstanden

Zahlreiche Landwirte setzen auf Blühstreifen

VREDEN Mancher Erfolg tritt gar nicht nach außen zutage. Ist aber umso nachhaltiger – etwa bei den Blühstreifen, die Landwirte angelegt haben.mehr...