Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Altstätter Straße

Rauch trat aus

VREDEN Verraucht worden ist am Dienstagvormittag das Obergeschoss eines Wohnhauses an der Alstätter Straße.

Rauch trat aus

Austretender Rauch rief die Feuerwehr auf den Plan. Foto: Foto: Markus Gehring

Vermutlich aufgrund eines Risses im Kaminschacht war Rauch in die Räume ausgetreten. Die Feuerwehr ließ besondere Vorsicht walten, da das Gebäude zum Obergeschoss hin eine Holzdecke hat. Die Räume wurden belüftet; Personen kamen nach ersten Erkenntnissen nicht zu Schaden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bauausschuss

Standort umstritten für Senioren-WG

Vreden Die Stadt war jetzt gefragt, ihr Einvernehmen zu einem Vorhaben im Außenbereich zu erteilen. Das sorgte im Bauausschuss für eine kontroverse Diskussion.mehr...

DRK-Blutspendeaktion

Der letzte Aderlass vor dem großen Umzug

Vreden Es ist auch ein kleines Stück Geschichte, dass da für das Rote Kreuz mit der jüngsten Blutspende in den Räumen der St.-Felicitas-Schule zu Ende gegangen ist.mehr...

Gerichtsentscheidung

Zwei Windkraftanlagen in Vreden gehen wieder in Betrieb

Vreden Das juristische Hin und Her um die neuen Windkraftanlagen bei Ammeloe geht in die nächste Runde. Das Verwaltungsgericht Münster hat eine Entscheidung gefällt.mehr...

Zweite CD aus dem Leben von Anton Terhürne

Wie Pfarrer Kneipp Jösners Töns rettete

WENNEWICK Utt mien Lääwen – dat meeste in Platt un ock in Hochdütsch watt“, so lautet der Titel der zweiten CD von Anton Terhürne als Fortsetzung seiner Lebenserinnerungen. Gemeinsam mit seiner Tochter Maria Terhürne hat der 94-Jährige seine platt- und hochdeutschen Beiträge aufgenommenmehr...