Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Thema Gesamtschule

Stadt bezieht klar Stellung

VREDEN Soll die Sekundarschule in Gesamtschule umgewandelt werden? Die Verwaltung bezieht nun Position in einer Frage, die in den vergangenen Wochen und Monaten in Vreden für Diskussionen gesorgt hat.

Stadt bezieht klar Stellung

Die Sekundarschule soll Sekundarschule bleiben, findet die Stadt Vreden. Foto: Markus Gehring

Die Stadt spricht sich gegen die Umwandlung der Sekundarschule in eine Gesamtschule aus. Eine entscheidende Rolle spielt vor diesem Hintergrund nun die Beratung, die am Dienstag, 14. November, im Bildungsausschuss stattfinden soll. Die Tagesordnung dazu findet sich nun im Sitzungsdienst der Stadt online abrufbar – einschließlich der Vorlage zum Tagesordnungspunkt „Weiterentwicklung der Sekundarschule“.

Auf zehn Seiten legt die Verwaltung noch einmal den Verlauf der Debatte zu diesem Thema dar. Offizielle Stellungnahmen verschiedener Seiten – darunter auch die Bedenken der Stadt Stadtlohn und der Vredener Wirtschaftsvereinigung – fließen ebenso darin ein wie die Daten zur Entwicklung der Schülerzahlen.

Was aus Sicht der Vredener Stadtverwaltung den Ausschlag gegen eine Umwandlung gibt: die Gefahr zweier konkurrierender Oberstufen. Dass es hingegen zu einem Kooperationsmodell kommen könnte, wird bezweifelt. So sieht die Verwaltung letztlich eine Gefährdung des Gymnasiums, wenn es zu einer Gesamtschule käme.

Fazit: Die Stadt setzt lieber auf eine Zusammenarbeit von Sekundarschule und Gymnasium Georgianum. Ob sich die Politiker dieser Position anschließen, wird sich in der nächsten Woche zeigen: ab 18 Uhr im großen Saal des Vredener Rathauses, Burgstraße 14.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Blick in den Haushalt

Gewerbesteuer sprudelt und die Stadt investiert

Vreden Die Stadt zeigt ungebrochene Bereitschaft zur Investition. An welchen Stellen sie die Entwicklung voranbringen will, hat die Etateinbringung verdeutlicht.mehr...

Drei Tage in Vreden

Adventsmarkt für Groß und Klein

Vreden Ein buntes Programm mit vielen Angeboten erwartete die Besucher des Vredener Adventsmarkt an drei Tagen. Vor allem am Sonntag war viel los.mehr...

Lüntener Fischteiche

Waldweg versinkt im Matsch

LÜNTEN Ein Leserhinweis führt zum Naturschutzgebiet Lüntener Fischteiche. Was sich dort tut, lässt selbst die Verantwortlichen appellieren, es besser zu meiden.mehr...

Anlieger sind verärgert

Gehweg nicht mehr zu erkennen

Vreden An der Goerdelerstraße ist eine neue Garagenanlage entstanden. Das hat bei manchen Fußgängern für Verunsicherung gesorgt. Anlieger haben sich verärgert an die Stadt gewandt.mehr...