Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Er hatte hohe Schulden

Betrug in Millionenhöhe: Werner Arzt vor Gericht

Werne Wenn die Anklage stimmt, dann müsste ein Arzt aus Werne wohl künftig den Titel "Dr. Schwindel" tragen. Seit Montag steht der 64-Jährige in Bochum vor Gericht. Es geht um Betrug in Millionenhöhe. Hintergrund sollen die extremen Schulden des Arztes gewesen sein.

Betrug in Millionenhöhe: Werner Arzt vor Gericht

Am Montag begann in Bochum der Prozess gegen einen Arzt aus Werne.

Der Angeklagte war Chef einer Bochumer Privatklinik, die er Ende 2014 übernommen hatte. Laut Anklage hatte er allerdings gar nicht vor, die Klinik vernünftig zu führen. „Er war nur auf der Suche, schnell an große Bargeldbeträge zu kommen, um seine dringendsten Schulden zu bezahlen“, heißt es in der Anklage der Bochumer Staatsanwaltschaft. Und dafür habe er eine Betrugstat nach der anderen begangen.

Vorgetäuschte Behandlungen

Laut Anklage fing es schon damit an, dass einer Bank vorgespielt wurde, dass der Kauf der Klinik 2,5 Millionen Euro kosten würde. Das waren nach Angaben der Staatsanwaltschaft mal eben locker 900.000 Euro mehr, als tatsächlich gezahlt werden mussten. Der Großteil der Differenz soll zwischen dem 64-Jährigen und mehreren ebenfalls angeklagten mutmaßlichen Mitstreitern aufgeteilt worden sein.

Später sollen dann auch reihenweise Behandlungen vorgetäuscht worden sein, die angeblich gar nicht stattgefunden haben.

Hintergrund: Privatschulden

Hintergrund sollen die extremen Schulden des Arztes gewesen sein: 100.000 Euro gegenüber privaten Geldgebern, 105.000 Euro beim Finanzamt, 50.000 Euro bei Freunden, 300.000 Euro bei der Ehefrau. Es soll angeblich so schlimm um den 64-Jährigen gestanden haben, dass sein Gehalt schon lange gepfändet wurde.

„Er hoffte auf ein Wunder, um sich im privaten Umfeld nicht offenbaren zu müssen“, so der Staatsanwalt. Außerdem wird dem 64-Jährigen vorgeworfen, sich zu Unrecht Professor genannt zu haben. Zum Prozessauftakt hat sich der angeklagte Arzt noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. 

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Förderprogramm

Werner Kitas könnten Geld für Sanierungen erhalten

WERNE In der Kita Lütkeheide tropft es durchs Dach, wenn es stark regnet. Ein neues Förderprogramm und ein neuer Vertrag könnten dazu führen, das diese Kita und eine weitere in Werne eine dringend benötigte Sanierung erhalten. Grundsätzlich ist es aber ein Kampf ums Geld.mehr...

Pünktlich zum Sim-Jü-Start

Derby am Freitagabend: Herbern gegen Werne

WERNE/HERBERN Der Countdown läuft für das "gefühlt erste Derby seit 30 Jahren", wie es Herbern-Trainer Holger Möllers nennt. Am Freitag ab 19.30 Uhr treffen in der Fußball-Landesliga der SV Herbern und der Werner SC aufeinander. Pünktlich zum Sim-Jü-Start will Liga-Neuling WSC die anstehenden Feiertage gebührend einläuten.mehr...

Mit Fotostrecken

Das war der Werner Familienflohmarkt 2017

WERNE Regenschirme, Pavillons und Plastikfolien: Die Händler auf dem Familienflohmarkt in der Werner Innenstadt trotzten am Samstag – so gut es ging – dem Regen. Der Stimmung hat das Wetter aber nicht geschadet. Wie sie war, zeigen wir in einer Fotostrecke.mehr...

Stress durch Miniermotten

Kurios: Kastanie im Steintorpark blüht im September

WERNE Wer sich die vielen Kastanien in Werne anschaut, meint, es sei schon frühzeitiger Spätherbst. Viele Blätter sind rot und vertrocknet. Das liegt an kleinen gefräßigen Tierchen, die derzeit optimale Bedingungen vorfinden. Einer Rosskastanie im Steintorpark haben sie besonders zugesetzt: Sie zeigt ungewöhnliche Stresssymptome.mehr...

Sanierungsarbeiten

Wernes Stadtmuseum bekommt ein dichtes Dach

WERNE Die Sanierung des Werner Stadtmuseums hat begonnen. Das Dach ist undicht - vor allem bei Sturm hebt der Wind die Dachziegel an, sodass Regenwasser ungehindert ins Gebälk gelangt. Die Schutzfolien, die das eigentlich verhindern sollen, sind mehrfach gerissen. In vier Wochen soll das Problem behoben sein.mehr...

Fest in alter Gaststätte

Bildband über historischen Evenkamp nun erhältlich

EVENKAMP Bauerschaft, Zechenkolonie, Stadtteil: Der Evenkamp hat viel erlebt. Dank der Hilfe von vielen Evenkämpern ein Bildband voller Geschichten über den Werner Stadtteil entstanden und nun erhältlich. Das feierten die Anwohner mit einem Fest in der ehemaligen Gaststätte.mehr...