Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Das ist das Team der LippeBaskets 2017/18

14 Stammkräfte, zwei Perspektivspieler, zwei Trainer, ein Betreuer, eine Physiotherapeutin und ein Hallensprecher: Das ist der harte Kern der LippeBaskets Werne, der in der anstehenden Spielzeit in der 2. Basketball-Regionalliga so schnell wie möglich nichts mit dem Abstieg zu tun haben will. Welche Fertigkeiten jeder Einzelne dafür ins Team einbringt, erklärt der Werner Chef-Trainer Christoph Henke. Was den Coach wiederum auszeichnet, das verrät Spieler Jan König.

/
Mit (v.l.) Betreuer Thomas Rupieper, Jan König, Trainer Christoph Henke, Yannick Brüggemann, Cajus Cramer, Ege Oymak, Roland Leidag, Frederic Meinert, Sebastian Voigt, Niko Tilkiaridis, Stefan Pavleski, Lennart Rupprecht, Nils Brinkmann, Lukas Wiedey, Niklas Keilinghaus, Louis Barkowski, Lukas Mersch, Fitnesstrainer Bernd Michalski, Physiotherapeutin Kristy Köhler, Hallensprecher Sebbe Bressler und Kai Küper, der auf dem Teamfoto fehlt, gehen die LippeBaskets Werne in die Saison 2017/18 in der 2. Regionalliga.
Mit (v.l.) Betreuer Thomas Rupieper, Jan König, Trainer Christoph Henke, Yannick Brüggemann, Cajus Cramer, Ege Oymak, Roland Leidag, Frederic Meinert, Sebastian Voigt, Niko Tilkiaridis, Stefan Pavleski, Lennart Rupprecht, Nils Brinkmann, Lukas Wiedey, Niklas Keilinghaus, Louis Barkowski, Lukas Mersch, Fitnesstrainer Bernd Michalski, Physiotherapeutin Kristy Köhler, Hallensprecher Sebbe Bressler und Kai Küper, der auf dem Teamfoto fehlt, gehen die LippeBaskets Werne in die Saison 2017/18 in der 2. Regionalliga.

Foto: LippeBaskets Werne

König über Trainer Christoph Henke (34 Jahre): „Trainer mit Stallgeruch. Ist uns Spielern sehr nah, schafft es aber die nötige Professionalität zu wahren und uns immer wieder zu motivieren.“
König über Trainer Christoph Henke (34 Jahre): „Trainer mit Stallgeruch. Ist uns Spielern sehr nah, schafft es aber die nötige Professionalität zu wahren und uns immer wieder zu motivieren.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Guard Lukas Wiedey (18 Jahre, 1,89 Meter, Schuhgröße 45): „Lukas zieht permanent zum Korb. Er hat eine außergewöhnliche Athletik für sein Alter.“
Henke über Guard Lukas Wiedey (18 Jahre, 1,89 Meter, Schuhgröße 45): „Lukas zieht permanent zum Korb. Er hat eine außergewöhnliche Athletik für sein Alter.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Point Guard Niko Tilkiaridis (16 Jahre, 1,83 Meter, Schuhgröße 46): „Hochtalentierter Aufbauspieler in der Entwicklung. Bester Fragensteller im Training. Beispiel: Warum können wir die Mustangs denn nicht schlagen?“
Henke über Point Guard Niko Tilkiaridis (16 Jahre, 1,83 Meter, Schuhgröße 46): „Hochtalentierter Aufbauspieler in der Entwicklung. Bester Fragensteller im Training. Beispiel: Warum können wir die Mustangs denn nicht schlagen?“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Shooting Guard Cajus Cramer (22 Jahre, 1,89 Meter, Schuhgröße 46): „Unser Verteidigungsminister. Er passt auf die Ballspielhalle auf, kann jeden Gegner an die Kette legen. Mit seiner offenen Art eine absolute Identifikationsfigur für den Verein.“
Henke über Shooting Guard Cajus Cramer (22 Jahre, 1,89 Meter, Schuhgröße 46): „Unser Verteidigungsminister. Er passt auf die Ballspielhalle auf, kann jeden Gegner an die Kette legen. Mit seiner offenen Art eine absolute Identifikationsfigur für den Verein.“

Foto: LippeBaskets Werne

Anzeige
Henke über Guard Roland Leidag (22 Jahre, 1,87 Meter, Schuhgröße 45): „Ein Scharfschütze. Die Atmosphäre in der Ballspielhalle wird ihn nochmal auf ein höheres Level bringen.“
Henke über Guard Roland Leidag (22 Jahre, 1,87 Meter, Schuhgröße 45): „Ein Scharfschütze. Die Atmosphäre in der Ballspielhalle wird ihn nochmal auf ein höheres Level bringen.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Forward Niklas Keilinghaus (21 Jahre, 1,92 Meter, Schuhgröße 48): „Unser Hochgeschwindigkeitszug auf der Außenbahn. Kann große Spieler verteidigen. Ein Mann für Sonderaufgaben.“
Henke über Forward Niklas Keilinghaus (21 Jahre, 1,92 Meter, Schuhgröße 48): „Unser Hochgeschwindigkeitszug auf der Außenbahn. Kann große Spieler verteidigen. Ein Mann für Sonderaufgaben.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Forward Lukas Mersch (24 Jahre, 1,94 Meter, Schuhgröße 45,5): „Top-Heimkehrer mit viel Regionalliga-Erfahrung. Verwaltet zudem die Mannschaftskasse.“
Henke über Forward Lukas Mersch (24 Jahre, 1,94 Meter, Schuhgröße 45,5): „Top-Heimkehrer mit viel Regionalliga-Erfahrung. Verwaltet zudem die Mannschaftskasse.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Guard und Kapitän Frederic Meinert (27 Jahre, 1,99 Meter, Schuhgröße 46): „Dienstältester Spieler im Team. Stets ruhig und unbeeindruckt. Immer für einen Dreier gut. Als Physiotherapeut ist er auch erster Ansprechpartner bei Verletzungen.“
Henke über Guard und Kapitän Frederic Meinert (27 Jahre, 1,99 Meter, Schuhgröße 46): „Dienstältester Spieler im Team. Stets ruhig und unbeeindruckt. Immer für einen Dreier gut. Als Physiotherapeut ist er auch erster Ansprechpartner bei Verletzungen.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Guard Jan König (29 Jahre, 1,86 Meter, Schuhgröße 44): „Ein Social Point Forward, also ein Flügel- und Aufbauspieler, der uns zudem in den sozialen Medien betreut. Ist der Daddy der Gruppe. Es ist Gold wert, dass er noch weitermacht und wieder mit seinem alten Kumpel Lukas Mersch spielen kann.“
Henke über Guard Jan König (29 Jahre, 1,86 Meter, Schuhgröße 44): „Ein Social Point Forward, also ein Flügel- und Aufbauspieler, der uns zudem in den sozialen Medien betreut. Ist der Daddy der Gruppe. Es ist Gold wert, dass er noch weitermacht und wieder mit seinem alten Kumpel Lukas Mersch spielen kann.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Center Lennart Rupprecht (22 Jahre, 1,97 Meter, Schuhgröße 47): „Zu schnell für einen Center, zu stark für die Flügel. Bildet mit Jan, Lukas und Frederic die Ruhrpottfraktion, weil alle in der Ecke wohnen.“
Henke über Center Lennart Rupprecht (22 Jahre, 1,97 Meter, Schuhgröße 47): „Zu schnell für einen Center, zu stark für die Flügel. Bildet mit Jan, Lukas und Frederic die Ruhrpottfraktion, weil alle in der Ecke wohnen.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Center Louis Barkowski (16 Jahre, 1,95 Meter, Schuhgröße 48): „Nachwuchsmann auf der Centerposition. Bei ihm steht die Entwicklung im Vordergrund. Hat ein geheimes Talent: seine Tanzbewewegungen. Die sind nicht schlecht für seine Größe.“
Henke über Center Louis Barkowski (16 Jahre, 1,95 Meter, Schuhgröße 48): „Nachwuchsmann auf der Centerposition. Bei ihm steht die Entwicklung im Vordergrund. Hat ein geheimes Talent: seine Tanzbewewegungen. Die sind nicht schlecht für seine Größe.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Center Yannick Brüggemann (28 Jahre, 1,97 Meter, Schuhgröße 48): „Härtester Spieler und stärkster Rebounder im Team. Freue mich auf ihn, weil er lange verletzt war und endlich mal fit in die Saison geht.“
Henke über Center Yannick Brüggemann (28 Jahre, 1,97 Meter, Schuhgröße 48): „Härtester Spieler und stärkster Rebounder im Team. Freue mich auf ihn, weil er lange verletzt war und endlich mal fit in die Saison geht.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Point Guard Sebastian Voigt (21 Jahre, 1,84 Meter, Schuhgröße 45,5): „Sebastian ist das Auge des Trainers auf dem Feld. Er ist der Mann mit der Übersicht im Spiel.“
Henke über Point Guard Sebastian Voigt (21 Jahre, 1,84 Meter, Schuhgröße 45,5): „Sebastian ist das Auge des Trainers auf dem Feld. Er ist der Mann mit der Übersicht im Spiel.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Forward Stefan Pavleski (23 Jahre, 1,89 Meter, Schuhgröße 46): „Vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser. Kräftig, guter Wurf, spielintelligent.“
Henke über Forward Stefan Pavleski (23 Jahre, 1,89 Meter, Schuhgröße 46): „Vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser. Kräftig, guter Wurf, spielintelligent.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Guard Nils Brinkmann (16 Jahre, 1,90 Meter, Schuhgröße 45,5): „Über den Sommer fünf Zentimeter größer geworden – wächst mit seinen Aufgaben.“
Henke über Guard Nils Brinkmann (16 Jahre, 1,90 Meter, Schuhgröße 45,5): „Über den Sommer fünf Zentimeter größer geworden – wächst mit seinen Aufgaben.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Center Ege Oymak (16 Jahre, 2,01 Meter, Schuhgröße 49): „Perspektivspieler, der Erfahrung im Training sammeln soll. Wenn es optimal für ihn läuft, wird er auch mal seinen Einsatz bekommen.“
Henke über Center Ege Oymak (16 Jahre, 2,01 Meter, Schuhgröße 49): „Perspektivspieler, der Erfahrung im Training sammeln soll. Wenn es optimal für ihn läuft, wird er auch mal seinen Einsatz bekommen.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Fitnesstrainer Bernd Michalski (55 Jahre): „Der Schleifer mit dem sympathischen Lächeln. Wer hätte gedacht, dass er so hart sein kann.“
Henke über Fitnesstrainer Bernd Michalski (55 Jahre): „Der Schleifer mit dem sympathischen Lächeln. Wer hätte gedacht, dass er so hart sein kann.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Betreuer Thomas Rupieper (57 Jahre): „Vom Edelfan zum Klebstoff für die Mannschaft geworden. Hält alles zusammen und sorgt für Rekordzeiten beim Auf- und Abbau in der Halle.“
Henke über Betreuer Thomas Rupieper (57 Jahre): „Vom Edelfan zum Klebstoff für die Mannschaft geworden. Hält alles zusammen und sorgt für Rekordzeiten beim Auf- und Abbau in der Halle.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Physiotherapeutin Kristy Köhler (25 Jahre): „ Glücksfall für uns. Trägt zur Professionalisierung bei. Macht keinen Unterschied zwischen Freund und Privatpatient Frederic Meinert und den anderen Kassenpatienten im Team.“
Henke über Physiotherapeutin Kristy Köhler (25 Jahre): „ Glücksfall für uns. Trägt zur Professionalisierung bei. Macht keinen Unterschied zwischen Freund und Privatpatient Frederic Meinert und den anderen Kassenpatienten im Team.“

Foto: LippeBaskets Werne

Henke über Hallensprecher Sebbe Bressler (35 Jahre): „Freund der Mannschaft. War schon zu meinen Spielerzeiten extra Motivation, wenn Sebbe die Namen angesagt hat.“
Henke über Hallensprecher Sebbe Bressler (35 Jahre): „Freund der Mannschaft. War schon zu meinen Spielerzeiten extra Motivation, wenn Sebbe die Namen angesagt hat.“

Foto: LippeBaskets Werne

Mit (v.l.) Betreuer Thomas Rupieper, Jan König, Trainer Christoph Henke, Yannick Brüggemann, Cajus Cramer, Ege Oymak, Roland Leidag, Frederic Meinert, Sebastian Voigt, Niko Tilkiaridis, Stefan Pavleski, Lennart Rupprecht, Nils Brinkmann, Lukas Wiedey, Niklas Keilinghaus, Louis Barkowski, Lukas Mersch, Fitnesstrainer Bernd Michalski, Physiotherapeutin Kristy Köhler, Hallensprecher Sebbe Bressler und Kai Küper, der auf dem Teamfoto fehlt, gehen die LippeBaskets Werne in die Saison 2017/18 in der 2. Regionalliga.
König über Trainer Christoph Henke (34 Jahre): „Trainer mit Stallgeruch. Ist uns Spielern sehr nah, schafft es aber die nötige Professionalität zu wahren und uns immer wieder zu motivieren.“
Henke über Guard Lukas Wiedey (18 Jahre, 1,89 Meter, Schuhgröße 45): „Lukas zieht permanent zum Korb. Er hat eine außergewöhnliche Athletik für sein Alter.“
Henke über Point Guard Niko Tilkiaridis (16 Jahre, 1,83 Meter, Schuhgröße 46): „Hochtalentierter Aufbauspieler in der Entwicklung. Bester Fragensteller im Training. Beispiel: Warum können wir die Mustangs denn nicht schlagen?“
Henke über Shooting Guard Cajus Cramer (22 Jahre, 1,89 Meter, Schuhgröße 46): „Unser Verteidigungsminister. Er passt auf die Ballspielhalle auf, kann jeden Gegner an die Kette legen. Mit seiner offenen Art eine absolute Identifikationsfigur für den Verein.“
Henke über Guard Roland Leidag (22 Jahre, 1,87 Meter, Schuhgröße 45): „Ein Scharfschütze. Die Atmosphäre in der Ballspielhalle wird ihn nochmal auf ein höheres Level bringen.“
Henke über Forward Niklas Keilinghaus (21 Jahre, 1,92 Meter, Schuhgröße 48): „Unser Hochgeschwindigkeitszug auf der Außenbahn. Kann große Spieler verteidigen. Ein Mann für Sonderaufgaben.“
Henke über Forward Lukas Mersch (24 Jahre, 1,94 Meter, Schuhgröße 45,5): „Top-Heimkehrer mit viel Regionalliga-Erfahrung. Verwaltet zudem die Mannschaftskasse.“
Henke über Guard und Kapitän Frederic Meinert (27 Jahre, 1,99 Meter, Schuhgröße 46): „Dienstältester Spieler im Team. Stets ruhig und unbeeindruckt. Immer für einen Dreier gut. Als Physiotherapeut ist er auch erster Ansprechpartner bei Verletzungen.“
Henke über Guard Jan König (29 Jahre, 1,86 Meter, Schuhgröße 44): „Ein Social Point Forward, also ein Flügel- und Aufbauspieler, der uns zudem in den sozialen Medien betreut. Ist der Daddy der Gruppe. Es ist Gold wert, dass er noch weitermacht und wieder mit seinem alten Kumpel Lukas Mersch spielen kann.“
Henke über Center Lennart Rupprecht (22 Jahre, 1,97 Meter, Schuhgröße 47): „Zu schnell für einen Center, zu stark für die Flügel. Bildet mit Jan, Lukas und Frederic die Ruhrpottfraktion, weil alle in der Ecke wohnen.“
Henke über Center Louis Barkowski (16 Jahre, 1,95 Meter, Schuhgröße 48): „Nachwuchsmann auf der Centerposition. Bei ihm steht die Entwicklung im Vordergrund. Hat ein geheimes Talent: seine Tanzbewewegungen. Die sind nicht schlecht für seine Größe.“
Henke über Center Yannick Brüggemann (28 Jahre, 1,97 Meter, Schuhgröße 48): „Härtester Spieler und stärkster Rebounder im Team. Freue mich auf ihn, weil er lange verletzt war und endlich mal fit in die Saison geht.“
Henke über Point Guard Sebastian Voigt (21 Jahre, 1,84 Meter, Schuhgröße 45,5): „Sebastian ist das Auge des Trainers auf dem Feld. Er ist der Mann mit der Übersicht im Spiel.“
Henke über Forward Stefan Pavleski (23 Jahre, 1,89 Meter, Schuhgröße 46): „Vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser. Kräftig, guter Wurf, spielintelligent.“
Henke über Guard Nils Brinkmann (16 Jahre, 1,90 Meter, Schuhgröße 45,5): „Über den Sommer fünf Zentimeter größer geworden – wächst mit seinen Aufgaben.“
Henke über Center Ege Oymak (16 Jahre, 2,01 Meter, Schuhgröße 49): „Perspektivspieler, der Erfahrung im Training sammeln soll. Wenn es optimal für ihn läuft, wird er auch mal seinen Einsatz bekommen.“
Henke über Fitnesstrainer Bernd Michalski (55 Jahre): „Der Schleifer mit dem sympathischen Lächeln. Wer hätte gedacht, dass er so hart sein kann.“
Henke über Betreuer Thomas Rupieper (57 Jahre): „Vom Edelfan zum Klebstoff für die Mannschaft geworden. Hält alles zusammen und sorgt für Rekordzeiten beim Auf- und Abbau in der Halle.“
Henke über Physiotherapeutin Kristy Köhler (25 Jahre): „ Glücksfall für uns. Trägt zur Professionalisierung bei. Macht keinen Unterschied zwischen Freund und Privatpatient Frederic Meinert und den anderen Kassenpatienten im Team.“
Henke über Hallensprecher Sebbe Bressler (35 Jahre): „Freund der Mannschaft. War schon zu meinen Spielerzeiten extra Motivation, wenn Sebbe die Namen angesagt hat.“