Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fest in der Innenstadt

Perfekter Urlaub in der City - Werne karibisch 2017

WERNE Wehende Palmzweige, Liegestühle im Sand, Beachvolleyball und Musik mit Urlaubsfeeling – „Werne karibisch“ lockte zahlreiche Besucher in die Werner Innenstadt. Wir waren dabei und haben Eindrücke in unserer Fotostrecke festgehalten.

Perfekter Urlaub in der City - Werne karibisch 2017

Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.

Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder eine nette Zeit mit Freunden: Der Marktplatz war in der vergangenen Woche der Treffpunkt für Jung und Alt. Am Samstag spielten „Los Rombreros“ Hits mit lateinamerikanischem Einschlag, wie den aktuellen Nummer-Eins-Hit „Despacito“.

Das war Werne karibisch 2017

Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Urlaubsfeeling in der Werner Innenstadt - Liegestühle im Sand, einen sommerlichen Cocktail in der Hand und Musik von "Los Rombreros" im Hintergrund begeisterte am Samstag die Werner Einwohner. Ob ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein netter Abend mit Freunden: Bei den Gästen kam auf dem Marktplatz das karibische Feeling auf.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.
Zum Abschluss von "Werne karibisch" gingen 14 Teams beim Beachvolleyballturnier an den Start.

Die rhythmische Musik, die viele an ihren letzten Urlaub erinnerte, kam gut an: Vor der Bühne tanzten Kinder im Sand und auch bei den Erwachsenen wippte der ein oder Fuß mit. „Nun eine kleine Pausita“, kündigte die Band zwischendurch an. Dann sprang eine Playlist mit aktuellen Hits an, die der Stimmung aber keinen Abbruch tat.

An der Cocktailbar im Look einer Strandbude gab es reichlich erfrischende Auswahl: Sex on the Beach, Tequila Sunrise, aber auch alkoholfreie Getränke wie den Ipanema. Wer zum Abendessen etwas Außergewöhnliches wollte, der konnte sich etwas typisch Venezuelisches oder aber auch einen frischen Burger, Würstchen oder leckere Kartoffelspiralen an den Ständen holen.

Nur die Sonne fehlte

Das karibische Flair kam gut bei den Gästen an. „Wir mögen das Ambiente und hören gerne solche Musik“, erzählten zwei der sichtlich gut gelaunten Besucher, die sich als Wiederholungstäter zu erkennen gaben: „Wir waren schon am Mittwoch hier und das war super“, lobten sie die Veranstaltung.

WERNE Seit dem 14. Juni läuft "Werne karibisch" und zieht mit Sand, Cocktails und Sport viele Besucher an. An Fronleichnam machte das Wetter den Veranstaltern allerdings einen Strich durch die Rechnung - doch schon am Abend wurde weiter gefeiert. Wir sagen Ihnen, wie das Programm am Samstag und Sonntag aussieht.mehr...

Alle Sitzgelegenheiten waren auch an diesem Abend fast wieder vollständig besetzt. Das Einzige, was für einen perfekten Urlaubsabend jetzt noch fehlte war die Sonne.

Beachvolleyball am Sonntag

Zum Abschluss von „Werne karibisch“ verwandelte sich der Marktplatz am Sonntag in einen großen Sportplatz: 14 Teams gingen beim Beachvolleyballturnier an den Start.

Die Turnierbedingungen hätten besser nicht sein können: Feiner weißer Sand, 30 Grad und Sonnenschein sowie gekühlte Getränke in großer Auswahl wurden den Teilnehmern und Zuschauern geboten. Darauf aufmerksam geworden sind Vater Andreas und Sohn Patrick Heitmann aus Oberaden über das Radio. „Wir spielen beide im Verein, doch die Konkurrenz hier ist stark“, weiß Patrick nach dem ersten schweißtreibenden Spiel zu berichten.

Ebenso unter den Turnierteilnehmern sind Tim Busskamp und Marius Westrup, die unter dem Namen „Lattenkrieger3“ an den Start gingen. Ihr Freundeskreis ist insgesamt mit fünf Teams vertreten. „Wir haben uns ganz spontan angemeldet und dann über Whatsapp noch weitere Freunde motiviert, hier heute teilzunehmen“, erklären die Freunde. Beachvolleyball spielen sie normalerweise nicht. „Aber wir waren über Pfingsten in Rennesse. Da haben wir auch schon ein bisschen gespielt,“ fügen die beiden mit einem Lachen hinzu.

Positives Fazit des Veranstalters

Bastian Brennecke, ein Mitarbeiter des Veranstalters, zieht trotz des schwierigen Wetters am Donnerstag ein positives Fazit: "Der Mittwoch war super, am Donnerstag hat das Wetter leider nicht mitgespielt, sodass nur noch die ganz Wetterfesten da waren. Dafür waren die letzten Tage wieder gut, vor allem der Sonntag." Außer des Wetters hat ihn außerdem gefreut, dass so viele Teilnehmer beim Beachvolleyball-Turnier dabei waren. 

Wie es jetzt weitergeht? Brennecke ist zuversichtliche, dass die Veranstaltung auch im kommenden Jahr wieder stattfindet. Aber nun ist es erst einmal vorbei und das Meiste bis Sonntagabend bereits abgebaut. Und spätestens am Montag soll es aussehen, als wäre dort nie ein karibischer Strand gewesen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Förderprogramm

Werner Kitas könnten Geld für Sanierungen erhalten

WERNE In der Kita Lütkeheide tropft es durchs Dach, wenn es stark regnet. Ein neues Förderprogramm und ein neuer Vertrag könnten dazu führen, das diese Kita und eine weitere in Werne eine dringend benötigte Sanierung erhalten. Grundsätzlich ist es aber ein Kampf ums Geld.mehr...

Pünktlich zum Sim-Jü-Start

Derby am Freitagabend: Herbern gegen Werne

WERNE/HERBERN Der Countdown läuft für das "gefühlt erste Derby seit 30 Jahren", wie es Herbern-Trainer Holger Möllers nennt. Am Freitag ab 19.30 Uhr treffen in der Fußball-Landesliga der SV Herbern und der Werner SC aufeinander. Pünktlich zum Sim-Jü-Start will Liga-Neuling WSC die anstehenden Feiertage gebührend einläuten.mehr...

Mit Fotostrecken

Das war der Werner Familienflohmarkt 2017

WERNE Regenschirme, Pavillons und Plastikfolien: Die Händler auf dem Familienflohmarkt in der Werner Innenstadt trotzten am Samstag – so gut es ging – dem Regen. Der Stimmung hat das Wetter aber nicht geschadet. Wie sie war, zeigen wir in einer Fotostrecke.mehr...

Stress durch Miniermotten

Kurios: Kastanie im Steintorpark blüht im September

WERNE Wer sich die vielen Kastanien in Werne anschaut, meint, es sei schon frühzeitiger Spätherbst. Viele Blätter sind rot und vertrocknet. Das liegt an kleinen gefräßigen Tierchen, die derzeit optimale Bedingungen vorfinden. Einer Rosskastanie im Steintorpark haben sie besonders zugesetzt: Sie zeigt ungewöhnliche Stresssymptome.mehr...

Sanierungsarbeiten

Wernes Stadtmuseum bekommt ein dichtes Dach

WERNE Die Sanierung des Werner Stadtmuseums hat begonnen. Das Dach ist undicht - vor allem bei Sturm hebt der Wind die Dachziegel an, sodass Regenwasser ungehindert ins Gebälk gelangt. Die Schutzfolien, die das eigentlich verhindern sollen, sind mehrfach gerissen. In vier Wochen soll das Problem behoben sein.mehr...

Fest in alter Gaststätte

Bildband über historischen Evenkamp nun erhältlich

EVENKAMP Bauerschaft, Zechenkolonie, Stadtteil: Der Evenkamp hat viel erlebt. Dank der Hilfe von vielen Evenkämpern ein Bildband voller Geschichten über den Werner Stadtteil entstanden und nun erhältlich. Das feierten die Anwohner mit einem Fest in der ehemaligen Gaststätte.mehr...