Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Prinzenproklamation im Kolpinghaus

Rätselraten um das neue Werner Stadtprinzenpaar

Werne Auch in diesem Jahr ruft die Interessengemeinschaft Werner Karneval zum großen Rätselraten um das neue Stadtprinzenpaar auf. Wer wird Nachfolger von Jörg I. und Sarah I.? So viel vorab: Beide sind ambitionierte Karnevalisten und lernten sich im Karneval kennen.

Rätselraten um das neue Werner Stadtprinzenpaar

Erkennen Sie, wer hinter den Kinderbildern steckt? Foto: Interessengemeinschaft Werner Ka

Bis zur Prinzenproklamation am Samstag, 11. November, hält die Interessengemeinschaft Werner Karneval (IWK) ihre Nachricht über das neue Stadtprinzenpaar fest unter Verschluss. Für das große Rätselraten gibt IWK-Pressesprecherin Barbara Kipp aber einige Eckdaten der beiden Thronfolger heraus.

Der Prinz als Kind

Seine Tollität wurde 1969 im Münsterland geboren. Als kleiner Junge besuchte er mit seinen Eltern immer die Rosenmontagsumzüge der Region. Er bevorzugte die klassische und schlichte Verkleidung als „Cowboy“ und schoss Löcher in Saloondecken. Später wurde er zur Sportskanone. Vor einigen Jahren traf er einen Blutsbruder aus seiner Jugend wieder und fand über ihn den Weg zurück zum Karneval. Er stellte fest, dass es sich beim Karneval um eine Tradition handelt, die es zu erhalten gilt. In dieser Zeit lernte er auch seine Prinzessin kennen.

Die Prinzessin als Kind

Ihre Lieblichkeit wurde Anfang der 1970er-Jahre im hohen Norden geboren und zog dann mit ihren Eltern ins Ruhrgebiet. Schon als junges Mädchen hatte sie Kontakt zum Karneval. Sie tanzte in einer Narrenzunft und trainierte fleißig als Funkenmariechen. Rosenmontag gehörte zu der Zeit schon zu den Höhepunkten der Session. Als Mutter ließ sie sich liebevolle Verkleidungen für ihre Kinder einfallen – die für ihre Kostüme oft einen Preis holten.

Das Programm der Prinzenproklamation am Samstag, 11.November, im Kolpinghaus an der Alten Münsterstraße 12:

  • 19.11 Uhr: Einmarsch der Vereine, Verabschiedung des amtierenden Prinzenpaars Jörg I. und Sarah I.;
  • 19.40 Uhr: Solotanz der Interessengemeinschaft Werner Karneval (IWK);
  • 19.50 Uhr: Sandra Greilich singt; um 20.05 Uhr folgt ein Solotanz;
  • 20.15 Uhr: Vorstellung des neuen Kinderprinzenpaares Joel I. und Janne I.;
  • 20.35 Uhr: IWK Juniorengarde; 20.45 Uhr: Vorstellung Elferrat;
  • 21.05 Uhr: Prinzenproklamation; 21.15 Uhr: Garde Rot-Gold Werne; 21.35 Uhr Bütt Frank Hackel;
  • 21.55 Uhr: White Heads Bühnenspiel; 22.15 Uhr IWK Prinzengarde und Tombola mit Verlosung;
  • 22.30 Uhr: Männerballett Hammer Narrenzunft; 22.45 Uhr Gesang Sandra Greilich.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ausgabe im Container

Tiertafel Werne hat ein neues Zuhause

Werne Die Tiertafel Werne ist umgezogen: Ab sofort findet die Ausgabe auf dem Gelände eines Reifenhandels in der Nähe des Bahnhofs Werne statt. Für den Umzug gab es triftige Gründe.mehr...

Mehrere Diebstähle

„Antänzer“ muss für 30 Monate ins Gefängnis

Werne Ein Asylbewerber begeht in der Manier eines „Antänzers“ in Werne verschiedene Straftaten. Weil das Alter des Mannes nicht ganz klar ist, stellen sich die Richter die Frage: Verurteilen wir ihn nach Erwachsenen- oder nach Jugendstrafrecht?mehr...

Moderner Musikclip

Werner Christophorus-Gymnasium wirbt mit eigenem Imagefilm

Werne Das Christophorus-Gymnasium in Werne hat jetzt einen eigenen Imagefilm, den die Schule auf ihrer Homepage präsentiert. Über 12.000 Mal wurde der Clip seit seiner Veröffentlichung auf Facebook geschaut. Dass er so erfolgreich ist, liegt nicht zuletzt an der Band, die den Song beisteuerte.mehr...

Nach Wasserschaden

Schlimmes Schimmel-Ausmaß in Berufskolleg-Turnhalle

Werne Was zu befürchten war, steht seit Dienstag offiziell fest: Der komplette Umkleidebereich in der neuen Turnhalle des Freiherr-vom-Stein-Berufskollegs in Werne muss erneuert werden. Der Schimmel frisst sich durch den Fußboden. Und er frisst vor allem auch Zeit.mehr...

Auf der Lünener Straße

Brennender Linienbus in Werne sorgt für Schäden am Haus

Werne Auf der Lünener Straße ist am Dienstagmorgen ein Linienbus ausgebrannt. Aufgrund der enormen Hitze wurde die Fassade eines angrenzenden Hauses beschädigt. Auch Autofahrer werden die Auswirkungen noch länger spüren.mehr...

Seit 2014 auf dem Markt

30.000 Stück verkauft: Der Werne-Gutschein in Zahlen

Werne Den Gutschein der Stadt Werne gibt es seit 2014. Seitdem werden die gelben Kärtchen gerne zu allen möglichen Anlässen verschenkt. Mehr als 30.000 Stück sind in den vergangenen drei Jahren ausgestellt worden. Wie viel macht das in Euro? Und wie viele Gutscheine sind bis jetzt gar nicht eingelöst worden? Hier gibt es die Zahlen.mehr...