Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Rundgang durchs neue Kolpinghaus

Kurz vor der Eröffnung zeuigt Pächter Horst Nußbaum den Stand der Arbeiten am neuen Kolpinghaus.

/
Beim Rundgang entdeckt: Hinter dieser Tür versteckt sich ein Abstellraum, den der Pächter an den vorherigen Tagen kaum wahrgenommen hat.
Beim Rundgang entdeckt: Hinter dieser Tür versteckt sich ein Abstellraum, den der Pächter an den vorherigen Tagen kaum wahrgenommen hat.

Jan Hüttemann

Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.
Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.

Jan Hüttemann

Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.
Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.

Jan Hüttemann

Im neuen Vorzeigezimmer setzt Horst Nußbaum auf hellere Materialien. Wenn das Interieur die Gäste begeistert, sollen auch die anderen Zimmer umgebaut werden.
Im neuen Vorzeigezimmer setzt Horst Nußbaum auf hellere Materialien. Wenn das Interieur die Gäste begeistert, sollen auch die anderen Zimmer umgebaut werden.

Jan Hüttemann

Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.
Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.

Jan Hüttemann

Anzeige
Im neuen Vorzeigezimmer setzt Horst Nußbaum auf hellere Materialien. Wenn das Interieur die Gäste begeistert, sollen auch die anderen Zimmer umgebaut werden.
Im neuen Vorzeigezimmer setzt Horst Nußbaum auf hellere Materialien. Wenn das Interieur die Gäste begeistert, sollen auch die anderen Zimmer umgebaut werden.

Jan Hüttemann

Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.
Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.

Jan Hüttemann

Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.
Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.

Jan Hüttemann

Vorher war der Stuck im Esszimmer rot gestrichen. Die Vorhänge sind hier bereits abgenommen, die bis zuletzt den Raum abdunkelten.
Vorher war der Stuck im Esszimmer rot gestrichen. Die Vorhänge sind hier bereits abgenommen, die bis zuletzt den Raum abdunkelten.

Horst Nußbaum

Der Biergarten bekommt eine eigene Küche, damit hier die Versorgung zügiger laufen kann. Noch ist hier allerdings Baustelle.
Der Biergarten bekommt eine eigene Küche, damit hier die Versorgung zügiger laufen kann. Noch ist hier allerdings Baustelle.

Jan Hüttemann

Neu im Biergarten sind die Strandkörbe.
Neu im Biergarten sind die Strandkörbe.

Jan Hüttemann

Das neue Interieur steht bereit. Jetzt gilt es, auf der Zielgeraden noch alles aufzubauen.
Das neue Interieur steht bereit. Jetzt gilt es, auf der Zielgeraden noch alles aufzubauen.

Jan Hüttemann

Nachher: Hellere Möbel und ein hellerer Fußboden sollen für eine angenehmere Atmosphäre sorgen.
Nachher: Hellere Möbel und ein hellerer Fußboden sollen für eine angenehmere Atmosphäre sorgen.

Jan Hüttemann

Nachher: Hellere Möbel und ein hellerer Fußboden sollen für eine angenehmere Atmosphäre sorgen.
Nachher: Hellere Möbel und ein hellerer Fußboden sollen für eine angenehmere Atmosphäre sorgen.

Jan Hüttemann

Nachher: Hellere Möbel und ein hellerer Fußboden sollen für eine angenehmere Atmosphäre sorgen.
Nachher: Hellere Möbel und ein hellerer Fußboden sollen für eine angenehmere Atmosphäre sorgen.

Jan Hüttemann

Vorher verdeckten Vorhänge einen Großteil der bunten Fenster im Esszimmer. Jetzt strömt Licht in den Raum und durch das bunte Glas.
Vorher verdeckten Vorhänge einen Großteil der bunten Fenster im Esszimmer. Jetzt strömt Licht in den Raum und durch das bunte Glas.

Jan Hüttemann

Das neue Aushängeschild steht schon parat und ziehrt bald die Fassade des Kolpinghauses.
Das neue Aushängeschild steht schon parat und ziehrt bald die Fassade des Kolpinghauses.

Jan Hüttemann

Anstatt herkömmlicher Haushaltsgeräte setzt Nußbaum auf Industriemaschinen. Das sorge für deutliche Zeitersparnis und eine Entlastung beim Personal.
Anstatt herkömmlicher Haushaltsgeräte setzt Nußbaum auf Industriemaschinen. Das sorge für deutliche Zeitersparnis und eine Entlastung beim Personal.

Jan Hüttemann

Horst Nußbaum zapft gerne auch mal selbst. Da er im Gegensatz zu seinem Vorgänger vertraglich ungebunden ist, kann er direkt mehrere Brauereien "anzapfen".
Horst Nußbaum zapft gerne auch mal selbst. Da er im Gegensatz zu seinem Vorgänger vertraglich ungebunden ist, kann er direkt mehrere Brauereien "anzapfen".

Jan Hüttemann

Beim Rundgang entdeckt: Hinter dieser Tür versteckt sich ein Abstellraum, den der Pächter an den vorherigen Tagen kaum wahrgenommen hat.
Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.
Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.
Im neuen Vorzeigezimmer setzt Horst Nußbaum auf hellere Materialien. Wenn das Interieur die Gäste begeistert, sollen auch die anderen Zimmer umgebaut werden.
Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.
Im neuen Vorzeigezimmer setzt Horst Nußbaum auf hellere Materialien. Wenn das Interieur die Gäste begeistert, sollen auch die anderen Zimmer umgebaut werden.
Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.
Der Geruch von frischer Farbe liegt noch ganz leicht in der Luft. Denn die Hotelzimmer sind frisch renoviert.
Vorher war der Stuck im Esszimmer rot gestrichen. Die Vorhänge sind hier bereits abgenommen, die bis zuletzt den Raum abdunkelten.
Der Biergarten bekommt eine eigene Küche, damit hier die Versorgung zügiger laufen kann. Noch ist hier allerdings Baustelle.
Neu im Biergarten sind die Strandkörbe.
Das neue Interieur steht bereit. Jetzt gilt es, auf der Zielgeraden noch alles aufzubauen.
Nachher: Hellere Möbel und ein hellerer Fußboden sollen für eine angenehmere Atmosphäre sorgen.
Nachher: Hellere Möbel und ein hellerer Fußboden sollen für eine angenehmere Atmosphäre sorgen.
Nachher: Hellere Möbel und ein hellerer Fußboden sollen für eine angenehmere Atmosphäre sorgen.
Vorher verdeckten Vorhänge einen Großteil der bunten Fenster im Esszimmer. Jetzt strömt Licht in den Raum und durch das bunte Glas.
Das neue Aushängeschild steht schon parat und ziehrt bald die Fassade des Kolpinghauses.
Anstatt herkömmlicher Haushaltsgeräte setzt Nußbaum auf Industriemaschinen. Das sorge für deutliche Zeitersparnis und eine Entlastung beim Personal.
Horst Nußbaum zapft gerne auch mal selbst. Da er im Gegensatz zu seinem Vorgänger vertraglich ungebunden ist, kann er direkt mehrere Brauereien "anzapfen".