Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Spezielles Ambiente

Trauungen in Werne sollen deutlich teurer werden

Werne 67 Euro kostet eine Trauung in Werne – zu den regulären Öffnungszeiten im Trauzimmer des Stadthauses. Wer sich am Wochenende an einem besonderen Ort das Ja-Wort geben will, muss künftig deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Trauungen in Werne sollen deutlich teurer werden

Wer im Stadtmuseum heiraten will, muss künftig tiefer in die Tasche greifen: Die Stadt erhöht die Gebühren. Foto: Helga Felgenträger

Im Zuge der Haushaltskonsolidierung haben sowohl die Kanzlei Rödl und Partner als auch die Gemeindeprüfungsanstalt mehrere Vorschläge zu Einsparungen unterbreitet. 68 davon kamen in die engere Auswahl und müssen nun von der Politik beschlossen werden. Eine davon: die neue Gebührenordnung für das Standesamt.

Der Sozialausschuss hat das Thema am Mittwoch, 15. November, um 17.30 Uhr im Stadthaus, Konrad-Adenauer-Platz 1, auf der Agenda. Die von den Gutachtern vorgeschlagene Reduzierung der Trauorte von 5 auf 3 ist laut Verwaltungsvorlage zwar vom Tisch.

Aufwandsentschädigung und Zusatzbeitrag

Wer jedoch außerhalb des Trauzimmers im Stadthaus heiraten möchte, wird künftig extra zur Kasse gebeten: Neben dem Grundbetrag von 67 Euro, der für jede Trauung fällig wird, soll es für die „Ambientetrauungen“ im Alten Rathaus, der Freilichtbühne, im Stadtmuseum und in der Panhoff-Stiftung eine Aufwandsentschädigung von 200 Euro sowie einen Zusatzbeitrag von 150 (Rathaus und Freilichtbühne) beziehungsweise 70 Euro (Museum und Panhoff-Stiftung) geben.

Auch im Stadthaus müssen Paare 200 Euro extra zahlen, wenn sie außerhalb der Öffnungszeiten montags bis freitags heiraten möchten. Findet die Trauung an einem Sonn- oder Feiertag statt, erhöht sich die Aufwandsentschädigung an allen Trauorten auf 400 Euro.

Die teuerste Trauung in Werne würde also an einem Sonn- oder Feiertag im Alten Rathaus oder in der Freilichtbühne stattfinden – das Paar müsste dann insgesamt 617 Euro zahlen.

Die ebenfalls vorgeschlagene Reduzierung der Stellen im Standesamt auf 1,5 sei bereits umgesetzt, wie die Verwaltung weiter mitteilt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Volkstrauertag

Vereine und Organisationen gedenken der Kriegsopfer in Werne

WERNE Beim Volkstrauertag gedachten die Werner nicht nur der Opfer der beiden Weltkriege. Sie machten klar, warum dieser Tag auch heute noch wichtig ist.mehr...

Lkw konnte bremsen

Unfall auf der A1 Höhe Werne fordert vier Verletzte

Werne Vier Verletzte – zwei leicht, zwei schwer – forderte ein Auffahrunfall am Samstag auf der A1 bei Werne. Nur durch Glück ging der Unfall nicht noch deutlich schlimmer aus.mehr...

„Do it yourself“

Adventskalender selbst gemacht: So geht‘s

Werne Do it yourself (mach es selbst): Das steckt hinter der Abkürzung „DIY“. Und DIY liegt im Moment im Trend – gerade jetzt zur wieder, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. In einem Video zeigt unsere Volontärin Marie Rademacher Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Adventskalender aus Einmachgläsern basteln.mehr...

Pensionärstreffen

Kraftwerk: Gasblock „Gustav“ in Stockum reaktiviert

Werne Die Kraftwerker halten zusammen: Beim dritten Pensionärstreffen kamen von 158 Mitgliedern 139 zusammen. Sie tauschten sich über alte Zeiten aus – und waren ebenso gespannt über Neues aus der Führungsebene.mehr...

Hilfsspur kaum bekannt

Blinden-Leitlinien in Werne oft unabsichtlich blockiert

Werne Leitstreifen am Boden helfen Sehbehinderten, sich sicher in der Stadt zu bewegen. Schlecht, wenn die Rillenplatten direkt in den Roseneimer führen. In Werne sind die Linien oft blockiert – auf dem Marktplatz sorgte das am Freitag für Gesprächsstoff.mehr...

Wohnprojekt am Becklohhof

Neuer Entwurf für Mehrgenerationenhaus in Werne

Werne Für das geplante Mehrgenerationenhaus am Becklohhof in Werne gibt es einen neuen Entwurf. Wie soll es einmal aussehen auf dem Gelände, auf dem im Idealfall Menschen aus drei Generationen zusammenkommen? Damit der Name aber überhaupt das hält, was er verspricht, braucht es noch junge Leute.mehr...